News Windows 10 unterstützt FLAC und MKV ab Werk

HaZu

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.519
Endlich :rolleyes: wenn sie den Player jetzt noch UI-technisch etwas aufpolieren gebe ich dem Ding noch mal ne Chance. Die native DLNA Unterstützung ist nämlich ein nettes Feature :D
 

stergios78

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
606
@MikeMüller
gebe Dir vollkommen recht. Intuitiv ist was anderes. Zumindest ist Video Hardwarebeschleunigung super.
MPC bzw. VLC sind trotz antiker Oberfläche wirklich übersichtlich und man findet alles mit etwas Verstand.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.567
Kann man für jedes Update ein Over-The-Air Update wie zB bei Mac machen oder ist eine Neuinstallation notwendig?
Bei ersterem würde ich es mal testen wollen...
 

xCtrl

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.269
Es gibt eine interne Upgradefunktion. Damit kann man die Tech Preview immer auf die höhere Build upgraden.
 

knorki

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
368

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
26.523
Dachte ich mir auch aber ey wenn keine Konkurenz da ist warum beeilen ;)

Trotzdem schön das es kommt. Meine Medien liegen zwar alle als MP4 bzw. m4v vor aber es kann nie schaden mehr Formate zu unterstützen.

@ronny_kruse

flv ist nicht mehr von bedeutung. Selbst Seiten mit Flash setzen mittleriweile auf mp4. Damit kann neuen Browsern HTML5 Video eingesetzt werden und bei ältern ein Flash Fallback dabei sein.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
13.427
"Microsoft erhält Telemetriedaten von den Nutzern der Technical Preview von Windows 10 und kann auslesen, welche Formate besonders beliebt bei den Nutzern sind und welche eingepflegt werden sollten."

Naja. Da bin ich aber skeptisch, wie repräsentativ diese Daten sein werden. Da ja allgemein bekannt ist, wie intensiv die Win10-Preview nach Hause telefoniert, werden nicht wenige Nutzer Bedenken haben, damit bestimmte Inhalte aus ihrer Mediensammlung abzuspielen, die normalerweise einen viel größeren Anteil ausmachen. ;)

Aber MKV geht sicher schon mal in die richtige Richtung. So ganz weltfremd scheint man bei Microsoft nicht zu sein. :)
 

shuikun

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
588
geht ja schon mit der xbox one....
 

ronny_kruse

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
468
flv ist nicht mehr von bedeutung. Selbst Seiten mit Flash setzen mittleriweile auf mp4. Damit kann neuen Browsern HTML5 Video eingesetzt werden und bei ältern ein Flash Fallback dabei sein.
schonmal pornos gerippt? mag ja alles sein, trotzdem braucht mans ab und an mal...hoffen wir dass es bis 2015 ganz verschwunden ist. wenn endlich auch mal die pornoseiten mitziehen würden mit der umstellung von flash auf html5...ganz zu schweigen von den VODs mit ihrem sche**s silverlight/flash-fetisch
 
F

Farang Lao

Gast
Trotzdem würde ich immer noch zusätzlich den VLC Media Player weiterhin drauf lassen in Verbindung mit dem AVS Media Player
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
26.523
Immer diese absoluten Aussagen. Twitch.tv setzt auf FLV und ein Umstieg auf HTML5 wird es so bald nicht geben.
Twitch.tv ist aber eher als Streaming Anbieter bekannt und genau deswegen wird es kein HTML5 geben weil dies einfach noch nicht geht vor allem in Bezug auf DRM. Kannst mal im Forum schauen ;) Per iPhone App z.B. wird in HTML5 gestreamt aber eben nicht auf dem Desktop.

mag ja alles sein, trotzdem braucht mans ab und an mal...
Schrieb ich ja es gibt noch Flash fallbacks. Dank video.js z.B. überhaupt kein Problem zudem es muss nicht als flv vorliegen. Flash kann genau so gut mp4, mkv oder ein anderes Format abspielen.
 

D0m1n4t0r

Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.944
Werde trotzdem weiterhin Winamp und VLC verwenden :D
Der Microsoft Windows Media Player suckt irgendwie. Finde den sehr umständlich.
 

megaapfel

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.161
Wurde auch Zeit!
 

kokiman

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.348
Es sieht trotzdem noch komplett veraltet aus, also UI mässig.

Ich brauchs vorallem für meinen gebrauch sehr minimal, letztendlich brauch ich bei einem Movieplayer nicht zigtausend Buttons sofort zur Verfügung, mpc macht es da richtig, meiner Meinung nach. Und als Musikspieler wirkt mir der WMP immer zu überladen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

garbel

Gast
Werde dieses Machwerk von Software trotzdem nie benutzen. Es gibt schon laaaange (viel zu) viele bessere Alternativen. An Programme wie z. B. PotPlayer kommt MS in 1000 Jahren nicht mal annähernd ran.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top