3/5 ZyXEL NAS326 im Test : Der neue Preis-Geschwindigkeits-Champion

, 56 Kommentare

Benchmarks

Im Folgenden sind die Testergebnisse des ZyXEL NAS326 in verschiedene Untergruppen gegliedert. Die Lese- und Schreibgeschwindigkeit wird dabei im RAID1- und im JBOD-Festplattenverbund getestet – da das NAS326 kein Link Aggregation unterstützt, muss auf diese Tests verzichtet werden. Die Lautstärke und die Leistungsaufnahme werden ebenso wie das Preis-Geschwindigkeits-Verhältnis des NAS gesondert behandelt. Die einzelnen Ergebnisse jeder Kategorie können über die Schaltflächen über den Diagrammen durchgeschaltet werden. Die Einzelheiten zur Testmethodik, die den Ergebnissen zugrunde liegt, sind in einem gesonderten Artikel „So testet ComputerBase NAS-Systeme“ zusammengefasst.

Dateitransfer

Bei der Schreib- und Lesegeschwindigkeit platziert sich das ZyXEL NAS326 im oberen Drittel. Es erreicht zwar in keinem Test die absolute Spitze mit teils deutlich teureren NAS, kann sich jedoch immer im oberen Bereich behaupten.

Im Mittel aller CIFS-Dateitransfers liegt das NAS326 gleichauf mit der Synology DS216j. Dies resultiert insbesondere aus der höheren Schreibgeschwindigkeit des NAS326, bei der Lesegeschwindigkeit hat nämlich die DS216j im gleichen Verhältnis die Oberhand. Im ZyXEL-internen Vergleich liegt das NAS326 bei den CIFS-Dateitransfers 9 Prozent vor dem NAS520 und sogar 39 Prozent vor dem NSA325 v2.

Im Intel NAS Performance Toolkit liegt das NAS326 7 Prozent hinter der DS216j und 13 Prozent vor dem NAS520. Der Vorsprung auf das NSA352 v2 beträgt noch 22 Prozent.

Verschlüsselung

Das NAS326 unterstützt keine AES-Verschlüsselung, so dass der Benutzer Daten auf dem NAS nicht automatisch verschlüsseln kann.

Da das NAS326 nur eine einzelne Netzwerkschnittstelle besitzt, kann keine Link Aggregation zur Bündelung mehrerer LAN-Schnittstellen genutzt werden. Das Bandbreitenlimit des NAS326 resultiert somit zwingend aus der maximalen Übertragungsgeschwindigkeit des einzelnen Netzwerkanschlusses.

Auf der nächsten Seite: Lautstärke & Leistungsaufnahme