Switch : Nintendos neue Konsole wird am 12. Januar präsentiert

, 95 Kommentare
Switch: Nintendos neue Konsole wird am 12. Januar präsentiert
Bild: Nintendo

Nintendos neue Konsole heißt nicht NX, sondern Switch, das ist seit einer Woche bekannt. Auch, dass sie Handheld und Konsole in einem vereint, hat das von Nintendo veröffentlichte Video bereits verraten. Doch Details fehlen noch. Die wird der Hersteller am 12. Januar nach der CES 2017 verraten.

Livestream kurz nach der CES 2017

Die Ankündigung der Veranstaltung folgt nur eine Woche nach der Preisgabe erster Informationen zur lange als Nintendo NX gehandelten neuen Generation. Auf der Veranstaltung, die live übertragen wird, dürfte es mehr Informationen zur Technik, dem Spieleangebot zum Start und dem Preis geben – der wird bisher nur gerüchteweise mit 300 US-Dollar gehandelt. Zwischen der Präsentation im Januar und der Markteinführung im März 2017 liegen dann noch gut zwei Monate.

Switch kennt viele Einsatzmodi

Switch setzt im Kern auf ein Tablet, das zu Hause in einer Dockingstation betrieben werden kann. Unterwegs wird das Tablet entnommen und links und rechts mit den Controllern ergänzt. Die Controller können aber auch abgezogen und getrennt in der linken und rechten Hand verwendet werden, alternativ lassen sie sich auch über ein Mittelstück zu einer Einheit verbinden. Dabei bleibt es aber nicht: Die einzelnen Elemente können an zwei Spieler aufgeteilt und quer gehalten werden, was an die Wii Remote erinnert. Der Name Switch ist damit wortwörtlich für den Einsatzwechsel zu nehmen.

Bereits in der übernächsten Woche wird es eine weitere neue Konsole von Nintendo geben: Die Neuauflage des Nintendo Entertainment System erscheint als Nintendo Classic Mini am 11. November. Einen Tag vorher veröffentlicht Sony die stärkere PlayStation 4 Pro.