Kolink Rocket: Neues Kleingehäuse im Stil des DAN Cases A4-SFX

Max Doll 81 Kommentare
Kolink Rocket: Neues Kleingehäuse im Stil des DAN Cases A4-SFX
Bild: Kolink

Kolinks Mini-ITX-Gehäuse Rocket verstaut spieletaugliche Hardware in einem Volumen von nur 9,6 Litern. Das klingt gut, aber bekannt? Als Vorbild für das Design und den Aufbau stand unübersehbar das DAN Cases A4-SFX (Test) Pate. Beim Preis folgt Kolink dem Original jedoch nicht.

Auch das Kolink Rocket ist ein vor allem tiefes Gehäuse, um den Einbau einer 310 mm langen Grafikkarte mit Zwei-Slot-Design zu ermöglichen. Diese wird wie beim DAN A4 mit einem Riser-Kabel, das „volle PCI-Express-3.0-Geschwindigkeit“ bereitstellen soll, hinter dem Mainboard montiert und kann Frischluft direkt durch das Lochgitter im Seitenteil ansaugen.

Mehr Platz für Kühler bringt wenig

Auf der anderen Seite steht etwas mehr Platz zur Verfügung: 54 statt 48 Millimeter Höhe für den Prozessorkühler erhöhen die Auswahl an verfügbaren Modellen zwar erheblich, nicht jedoch um deutlich potentere Modelle. Das Netzteil wird direkt hinter der Front platziert und gibt Warmluft nach oben ab. Maximal verbaut werden kann ein Modell im SFX-L-Formfaktor.

Ähnlich, nicht gleich

Unterschiede zwischen beiden Gehäusen betreffen die Anzahl der zu verbauenden 2,5"-Festplatten, da bei Kolink der Montageplatz direkt hinter der Front entfällt, und die Belüftung. Primär wird Abluft auch bei Kolink über die Lochflächen abgegeben, die allerdings nur an den Gehäuseseiten vorzufinden sind. Am Deckel arbeitet jedoch zusätzlich ein 80-mm-Lüfter mit PWM-Stecker, der über den Spalt zwischen Oberseite und Seitenteil arbeitet. Darüber hinaus werden die Seitenteile nicht werkzeuglos gesteckt, sondern müssen mit jeweils vier Schrauben manuell gesichert werden. Zusätzlich fertigt Kolink nicht das gesamte Gehäuse aus Aluminium, der Korpus besteht aus Stahl.

Im Handel verfügbar sein soll das Kolink Rocket voraussichtlich ab Februar. Mit einer Preisempfehlung von rund 160 Euro wird das DAN A4 um 70 Euro unterboten.

Kolink Rocket DAN Cases A4 SFX v2
Mainboard-Format: Mini-ITX, Thin Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 328 × 125 × 235 mm (9,63 Liter)
317 × 112 × 200 mm (7,10 Liter)
Variante
317 × 112 × 200 mm (7,10 Liter)
Seitenfenster
Material: Stahl, Aluminium Aluminium
Nettogewicht: 3,50 kg 1,25 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0 1 × USB 3.0
Einschübe: 2 × 2,5" (intern) 3 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 2
Lüfter: Deckel: 1 × 80 mm (1 × 80 mm inklusive) Boden: 1 × 92 mm (optional)
Staubfilter:
Kompatibilität: CPU-Kühler: 54 mm
GPU: 310 mm
Netzteil: 130 mm
SFX-Formfaktor
CPU-Kühler: 48 mm
GPU: 295 mm – 306 mm
Netzteil: 130 mm
SFX-Formfaktor
Variante
CPU-Kühler: 54 mm
GPU: 295 mm – 306 mm
Netzteil: 130 mm
SFX-Formfaktor
Preis: ab 160 € 230 € / 290 €