Apple: Akkutausch teurer, kein kostenloser Kopfhörer-Adapter mehr Notiz

Michael Schäfer 102 Kommentare
Apple: Akkutausch teurer, kein kostenloser Kopfhörer-Adapter mehr

Nach der Präsentation der neuen iPhone-Modelle am gestrigen Abend hat Apple auch neue Informationen zu den Gebühren für den Akkutausch an bestimmten Smartphones sowie die Einstellung des kostenlosen Kopfhörer-Adapters bekannt gegeben.

Akkutausch wird ab 2019 teurer

Nach anhaltender Kritik sowie diversen Sammelklagen aufgrund der Taktreduzierung bei älteren iPhones mit gealtertem Akku hatte Apple im Dezember des letzten Jahres die Preise für einen Akkutausch außerhalb von AppleCare+ bis zum 31. Dezember 2018 auf 29 Euro gesenkt.

Jetzt hat das Unternehmen bekannt gegeben, wie es nach dem Stichtag für Geräte weitergeht, bei denen ein Tausch nicht durch die Garantie oder AppleCare+ abgedeckt ist. So sollen sich für die Modellreihen des iPhone 6 bis iPhone 8 sowie für das iPhone SE die Kosten für einen Austausch auf 49 Euro erhöhen. Für die gestern vorgestellten iPhone Xs, iPhone Xs Max und iPhone XR hat Apple die Preise auf 69 Euro festgelegt, auch für das iPhone X steigt ein Akkuwechsel auf diesen Preis. Sollte das iPhone eingesendet werden, kommt die Versandgebühr von 12,10 Euro oben drauf.

Apple streicht kostenlosen Kopfhörer-Adapter

Darüber hinaus wurde nun bekannt, dass Apple künftig keine kostenlosen Kopfhörer-Adapter mehr mit seinen neuen iPhones ausliefern wird. Zu den betroffenen Geräten gehören neben dem neuen iPhone XS, XS Max und XR auch das iPhone 8, welchem bisher der kostenlose Adapter beigelegt war. Wird dieser benötigt, muss er für 10 Euro im Apple Shop oder bei Drittanbietern separat erstanden werden.