Architecture Event: Intel will im kleinen Kreis über Architekturen sprechen Notiz

Michael Günsch 44 Kommentare
Architecture Event: Intel will im kleinen Kreis über Architekturen sprechen

An einen kleinen Kreis ausgewählter Pressevertreter hat Intel Einladungen zu einem Architecture Summit/Event am 11. Dezember 2018 verschickt, wie AnandTech berichtet. Die Themen sind noch unbekannt, lediglich der Fokus auf Architektur(en) ist schon allein anhand des Namens gesichert.

Zu diesem Zeitpunkt wissen wir nicht genau, was Intel besprechen wird. Das einzige, was uns gesagt wurde, ist, dass es ein "Update" mit Intel-Architekten und technischen Kollegen ist, die sich auf Architektur konzentrieren. Dies könnte sich auf CPU, GPU, KI und alles dazwischen erstrecken, und wenn wir Glück haben, [Anm. d. Redaktion: das Thema] Fertigung.

Ian Cutress, AnandTech

Ohne nähere Details lässt sich nur darüber spekulieren, ob Intel über CPU-, GPU- oder andere Architekturen sprechen wird.

Am heutigen Abend hiesiger Zeit referiert dagegen AMD über die neue 7-nm-Generation in der CPU-Familie Epyc und der GPU-Familie Vega. Zu dem mit „Next Horizon“ betitelten Event wurde auch ComputerBase eingeladen und wird in Kürze aus San Francisco berichten.