Foundry: Huawei angeblich Erstkunde von TSMCs EUV-Produkten Notiz

Volker Rißka 5 Kommentare
Foundry: Huawei angeblich Erstkunde von TSMCs EUV-Produkten

Huaweis Halbleitersparte HiSilicon soll der Erstkunde von TSMCs Produkten unter Nutzung von EUV-Lithografie sein. Ab 2019 wird bei der Foundry ein spezieller 7-nm-Prozess (N7+) erstmals zum Teil auch mit EUV belichtet, eh ab 5 nm (N5) verstärkt darauf gesetzt wird.

HiSilicon zählt schon jetzt zu den stetigen Vorreitern was neue Fertigungsprozesse angeht, musste sich bei TSMC aber bisher immer noch hinter Apple anstellen, deren SoCs zuerst auf neue Fertigungslösungen gesetzt wurden. Die im ersten Quartal 2019 startende Produktion bei TSMC von N7+ spielt dabei aber Huawei in die Karten, Apples neue Smartphones fallen standesgemäß in das dritte Quartal, sodass Huawei tatsächlich Erstkunde sein könnte.