id Software: Doom Eternal erscheint erst im März 2020

Fabian Vecellio del Monego 63 Kommentare
id Software: Doom Eternal erscheint erst im März 2020
Bild: Bethesda

Der nächste Titel der Doom-Reihe erscheint nicht wie ursprünglich angedacht in rund sechs Wochen, sondern erst in fünfeinhalb Monaten. Als Grund für die Verschiebung nennt Entwickler id Software, dass es nur durch mehr Zeit möglich sei, den eigenen Standards bezüglich Gameplay-Geschwindigkeit und Feinschliff gerecht zu werden.

Release pünktlich zum Frühling 2020

Eigentlich sollte Doom Eternal bereits am 22. November 2019 – und damit noch gerade rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft – erscheinen, doch nun rückt das Release in die Ferne. Als neuen Veröffentlichungs­termin auf PC, PlayStation 4, Xbox One und Google Stadia kommuniziert id Software den 20. März des nächsten Jahres; die Version für Nintendos Switch bleibt weiterhin ohne konkretes Release-Datum. Die dadurch fehlenden Umsätze im Dezember dürften folglich nicht nur Publisher Bethesda sondern auch Google schmerzen: Der populäre Ego-Shooter war bislang Teil des Launch-Portfolios von Googles im November startendem Streaming-Dienst Stadia.

Entwickler id Software begründet die Verzögerung mit dem Wunsch, die Erwartungen der Spieler übertreffen zu können – derzeit werde Doom Eternal den eigenen Standards schlichtweg noch nicht gerecht. Verbesserungs­potential sieht der Entwickler dabei primär bei der Spielgeschwindigkeit, doch auch an generellem Feinschliff fehle es noch.

Throughout the development of Doom Eternal, our goal has been to deliver a game that exceeds your greatest expectations across the board.

To make sure we’re delivering the best experience for Doom Eternal to live up to our standards of speed and polish we’ve made the decision to extend our launch date by a few months [...].

id Software

Doom 64 als Vorbesteller-Bonus

Im Zuge der Bekanntgabe des geänderten Veröffentlichungs­termins geht id Software jedoch auch auf die Inhalte des Spiels ein: Bereits kurz nach Release soll per kostenlosem Update der „Invasion Mode“ bereitstehen, in dem Spieler die Spielwelt eines Freundes als Dämon betreten können. Darüber hinaus erhalten Vorbesteller des Actionspiels Doom 64 als Dreingabe. Es handelt sich um die Portierung eines rund 22 Jahre alten Titels für Nintendos N64, dessen regulärer Marktstart auf PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch ebenfalls auf den 20. März 2020 fällt.