Release und Anforderungen: Horizon Zero Dawn erscheint am 7. August für den PC

Fabian Vecellio del Monego 130 Kommentare
Release und Anforderungen: Horizon Zero Dawn erscheint am 7. August für den PC
Bild: Guerilla Games

Horizon Zero Dawn in der Complete Edition erscheint am 7. August 2020 via Steam und Epic Games Store für den PC, wie Entwickler Guerilla Games soeben bekannt gab. Bisher war das ursprünglich Anfang 2017 erschienene Action-Adventure lediglich auf der PlayStation 4 spielbar, erst im März wurde eine Portierung angekündigt.

Trailer gibt Vorgeschmack auf PC-exklusive Features

Damals wurde nur grob von einer Veröffentlichung im „Sommer 2020“ gesprochen, seitdem war es still um die Adaption – vielleicht wollten die Entwickler nicht die Ankündigung der Fortsetzung Horizon: Forbidden West für die PlayStation 5 überschatten. Nun gibt es aber nicht nur ein konkretes Datum, sondern auch die offiziellen System­anforderungen, vier weitere Screenshots der PC-Version, einen Trailer und die unverbindliche Preisempfehlung: Das auf dem PC ausschließlich als Complete Edition angebotene Spiel kostet rund 50 Euro und ist ab sofort vorbestellbar.

In besagter Complete Edition sind derweil das Grundspiel und alle DLC enthalten, darunter auch die Erweiterung The Frozen Wilds sowie diverse Kosmetik-Pakete mit neuen Kleidungsstücken für die Protagonistin Aloy. Ein digitales Artbook gibt es als Dreingabe. Zudem wurde die PC-Portierung an die technischen Gegebenheiten der Plattform angepasst. Zu den Optimierungen gehören eine Unterstützung von Ultrawide-Auflösungen bis hin zu 32:9, eine auf Wunsch unbegrenzte Bildwiederholrate, ein einstellbares Field of View, verbesserte Spiegelungseffekte, dynamische Laub-Animationen und eine individualisierbare Steuerung. Ein ins Spiel integrierter Benchmark-Modus ist ebenfalls mit von der Partie.

Systemanforderungen fallen recht niedrig aus

Grundsätzlich spielbar ist Horizon: Zero Dawn bereits mit 9 Jahre alten Vierkern-Prozessoren, 8 GB Arbeitsspeicher und einer AMD Radeon R9 290 oder einer Nvidia GeForce GTX 780. Beachtlich ist nur, dass das Spiel einerseits rund 100 GB an Speicherplatz und andererseits DirectX 12 voraussetzt. Ältere Versionen der Grafik-API werden nicht unterstützt. Empfohlen werden indes ein AMD Ryzen 5 1500X oder ein Intel Core i7-4700K. Weiterhin nennt Guerilla Games 16 GB Arbeitsspeicher und eine Radeon RX 580 oder eine GeForce GTX 1060. Auch die empfohlene Hardware gehört damit nicht der aktuellen Generation an – es bleibt aber ohnehin offen, für welche Auflösungen, Bildraten und Grafikeinstellungen die Angaben gelten.

Systemanforderungen für die Horizon Zero Dawn Complete Edition
Minimal Empfohlen
Prozessor AMD FX-6300
Intel Core i5-2500K
AMD Ryzen 5 1500X
Intel Core i7-4700K
Arbeitsspeicher 8 GB RAM 16 GB RAM
Grafikkarte AMD Radeon R9 290
Nvidia GeForce GTX 780
AMD Radeon RX 580
Nvidia GeForce GTX 1060
Videospeicher 3 GB VRAM 6 GB VRAM
Speicherplatz 100 GB
Software Microsoft Windows 10 (64 Bit), DirectX 12