Aus der Community: Nvidia GeForce RTX 3070 FE & Custom Design im Lesertest

Sven Bauduin
0 Kommentare
Aus der Community: Nvidia GeForce RTX 3070 FE & Custom Design im Lesertest
Bild: Andyt1909

Aus der Community kommt ein Vergleichstest zwischen der bislang kleinsten Grafikkarte vom Typ „Gaming Ampere“, der Nvidia GeForce RTX 3070 FE (Test) und deren Custom Design Asus Dual GeForce RTX 3070 OC mit leicht übertakteter GA104-300-GPU.

Founders Edition und Custom Design im Duell

In seinem [Leserartikel] Asus RTX 3070 DUAL OC vs. Nvidia RTX 3070 FE hat Community-Mitglied „Andyt1909“ beide Ampere-Grafikkarten einem Kurztest unterzogen und gegeneinander antreten lassen.

Der ComputerBase-Leser findet die Grafikkarten schlussendlich empfehlenswert, zumindest wenn sich die Verfügbarkeit bessert und die Beschleuniger zum UVP erhältlich sind.

Die Verfügbarkeit bei Nvidia aber auch bei AMD ist zurzeit nicht gegeben und sowohl „Gaming Ampere“ als auch die neue Radeon-RX-6800-Serie (Test) sind ausverkauft.

Beide Karten sind klar empfehlenswert. Die Preis/Leistung stimmt, sofern die Karten zu ihrer UVP verfügbar sind.

Andyt1909, Community-Mitglied

In seinem Lesertest konzentriert sich „Andyt1909“ vor allem auf die Kriterien Lautstärke, Temperatur und Undervolting sowie die folgenden fünf Spiele:

  • Battlefield V
  • Borderlands 3
  • Shadow of the Tomb Raider
  • Star Wars Jedi: Fallen Order
  • The Witcher 3: The Wild Hunt

Zudem geht der Leser auf seinen Eindruck sowie das Design, die Verarbeitung und Haptik der beiden GeForce RTX 3070 ein. Fragen und Anregungen sowie Lob und Kritik zum Leserartikel im ComputerBase-Forum sind ausdrücklich erwünscht.

Die Asus Dual GeForce RTX 3070 OC und die GeForce RTX 3070 FE im Vergleichstest
Die Asus Dual GeForce RTX 3070 OC und die GeForce RTX 3070 FE im Vergleichstest (Bild: Andyt1909)

Her mit den Hinweisen!

Die Redaktion rückt in der Kategorie „Aus der Community“ immer wieder interessante Leserartikel aus dem ComputerBase-Forum in den Mittelpunkt, die ganz besondere Aufmerksamkeit verdient haben.

Um zukünftig noch öfter und aktueller über neue Entwicklungen und Projekte aus der Community berichten zu können, bittet die Redaktion jederzeit um Hinweise im Thread „Aus der Community: Eure Hinweise auf interessante Leserartikel im Forum“.