82-Zoll-Fernseher: Medion Life X17882 startet für 1.100 Euro bei Aldi Süd

Nicolas La Rocco
84 Kommentare
82-Zoll-Fernseher: Medion Life X17882 startet für 1.100 Euro bei Aldi Süd
Bild: Medion

Neben neuer Gaming-Hardware mit RTX 3070 bietet Medion ab dem 25. Februar über die Filialen von Aldi Süd einen ungewöhnlich großen 82-Zoll-Fernseher für 1.099 Euro an. Der Life X17882 kommt mit 4K/UHD-Auflösung, HDR-Unterstützung, Triple-Tuner und Netflix-App. Bei der typischen Helligkeit gibt es hingegen eine Einschränkung.

Mit 82 Zoll Bilddiagonale (2,07 m) dürfte der Medion Life X17882 einer der bislang größten Fernseher im Sortiment von Aldi Süd sein. Der Hersteller ruft 1.099 Euro für das Gerät auf, was ihn vergleichsweise günstig gemessen an anderen Fernseher dieser Größenklasse macht. Im Preisvergleich sind Fernseher ab 80 Zoll vereinzelt erst ab 1.200 Euro (Samsung), die meisten aber erst ab rund 1.600 Euro zu finden.

LCD-Panel mit 350 cd/m²

Das LCD-Panel bietet die Consumer-4K-Auflösung (UHD) mit 3.840 × 2.160 Pixeln im 16:9-Format und wird mittels LED-Backlight ausgeleuchtet. Vermutlich handelt es sich in dieser Preisklasse um eine Hintergrundbeleuchtung mit LED-Streifen nur im Rahmen des Fernsehers (Edge-lit) und kein Full Array Local Dimming (FALD) mit Unterteilung in viele kleinere Zonen. Dennoch ist der Fernseher für HDR10 geeignet, wenngleich Medion die typische Helligkeit mit eher geringen 350 cd/m² angibt. Der statische Kontrast liegt bei 5.000:1, dynamisch sind bis zu 10.000:1 möglich. Zuletzt hat Xiaomi den Mi TV Q1 75" vorgestellt, der für 1.300 Euro mit QLED-Panel kommt und 1.000 cd/m² in der Spitze schafft. Der Xiaomi-Fernseher bietet zudem FALD und ist für Dolby Vision geeignet.

Der Medion-Fernseher selbst hat Abmessungen von 183,2 × 106,5 × 8,5 cm (B×H×T) und wiegt 38,5 kg, mit den zwei Standfüßen sind es 39,7 kg und die Tiefe steigt auf 38 cm. Zur Ausstattung gehören drei HDMI-2.0-Eingänge mit HDCP 2.2 sowie Anschlüsse für VGA, AV In (Adapter 3,5 mm Klinke auf Cinch), Kopfhörer, Digital Audio Out (SPDIF, optisch) und YPbPr In (YUV) (Adapter 3,5 mm Klinke auf Cinch). Drei Tuner sind für die Empfangsarten DVB-S2, DVB-T2 HD und DVB-C ausgelegt. Über eine CI+-Schnittstelle lassen sich entsprechende Module von TV-Anbietern einstecken.

Netflix-App und Wireless Display

Abseits des linearen Fernsehens ist die Netflix-App ab Werk auf dem Life X17882 installiert. Neben der Ethernet-Anbindung kann WLAN für Inhalte aus dem Internet genutzt werden. Ein integrierter Medienplayer erlaubt außerdem die Wiedergabe von Inhalten wie Videos oder Fotos über die drei USB-Anschlüsse, wobei unter anderem die Codecs H.264 und H.265 unterstützt werden. Der Fernseher erlaubt mittels Wireless Display auch die Wiedergabe von Inhalten vom Smartphone oder Tablet.

Drei Jahre Garantie

Der Medion Life X17882 kommt mit einer Garantie von drei Jahren und kann auch über den Service „Aldi liefert“ bestellt werden, wobei die Lieferung im Preis inbegriffen ist.