Ubuntu 20.04.2 LTS: Frische ISO-Dateien mit Support bis April 2025

Sven Bauduin
68 Kommentare
Ubuntu 20.04.2 LTS: Frische ISO-Dateien mit Support bis April 2025
Bild: Canonical

Canonical hat das zweite aktualisierte und fehlerbereinigte Point-Release seiner im April letzten Jahres veröffentlichten Linux-Distribution Ubuntu 20.04 LTS („Focal Fossa“) und dessen offiziellen Derivaten, den sogenannten „Ubuntu Flavours“ Kubuntu, Xubuntu, Lubuntu, Ubuntu Budgie, Kylin, MATE und Studio, freigegeben.

Produktpflege aller offiziellen Ubuntu-Derivate

Nachdem Canonical und die Ubuntu-Community mit Ubuntu 20.04 LTS („Focal Fossa“) im April 2020 eine sanfte Produktpflege ihres Betriebssystems präsentiert haben, die vor allem durch diverse optische Neuerungen, den aktualisierten Linux-Kernel 5.4 und einen stark verbesserten HiDPI-Support durch das sogenannte „Fractional Scaling“ auf sich aufmerksam machte, erhalten Ubuntu und die sieben offiziellen Derivate jetzt ihr zweites aktualisiertes und fehlerbereinigtes Point-Release.

Linux 5.8 und neue Grafiktreiber

Mit dem zweiten Point-Release zieht der aktualisierte Hardware Enablement Stack (HWE) mit frischem Betriebssystem-Kernel Linux 5.8 mit Unterstützung für Renoir und Verbesserungen für das exFAT-Dateisystem von Microsoft ein. Zudem erhält das Betriebssystem neue Grafiktreiber und ein Update auf Mesa 3D 20.2.6.

Veröffentlicht wurde die Produktpflege für die folgenden Derivate:

  • Ubuntu 20.4.2 LTS mit Gnome 3.36
  • Ubuntu Budgie 20.4.2 LTS mit Budgie 10.5.1
  • Ubuntu Kylin 20.4.2 LTS mit UKUI Desktop Environment 3.0
  • Ubuntu MATE 20.4.2 LTS mit MATE Desktop Environment 1.24
  • Ubuntu Studio 20.4.2 LTS mit Xfce Desktop 4.14
  • Kubuntu 20.4.2 LTS mit KDE Plasma 5.18 LTS
  • Lubuntu 20.4.2 LTS mit LXQt Desktop 0.14.1
  • Xubuntu 20.4.2 LTS mit Xfce Desktop 4.14

Ubuntu und alle sieben „Geschmacksrichtungen“ besitzen nach wie vor einen kostenlosen Long Term Support (LTS) bis April 2025, der auf Wunsch kostenpflichtig bis April 2030 verlängert werden kann.

Aktualisierte Systemabbilder für Neueinsteiger

Die erste Aktualisierung auf Version 20.4.2 LTS bündelt alle Fehlerbereinigungen seit April 2020 in einem aktualisierten Systemabbild (ISO) für Neueinsteiger.

Anwender, die bereits 20.04 oder 20.04.1 nutzen, erhalten die Fehlerkorrekturen und Updates automatisch über eine Aktualisierung ihres Systems.

Weitere Informationen zum aktuellen Point-Release haben die Entwickler wie gewohnt in den offiziellen Release Notes zusammengefasst.

Download auf ComputerBase

Ubuntu 20.04.2 LTS („Focal Fossa“) sowie Ubuntu 20.10 („Groovy Gorilla“) können wie gewohnt direkt unterhalb dieser Meldung aus dem Download-Archiv von ComputerBase heruntergeladen werden. Ubuntu 21.04 („Hirsute Hippo“) mit Gnome 3.38 („Orbis“) soll planmäßig am 22. April dieses Jahres erscheinen.

Update 12.02.2021 11:16 Uhr

Ubuntu 20.04.2 LTS und Derivate benötigen einen Hotfix

Wie Canonical mitgeteilt hat, wurden alle ISO-Dateien für Ubuntu 20.04.2 LTS und dessen Derivate aufgrund einer Regression zurückgezogen. Der Fehler konnte unter Umständen dazu führen, dass der Ubuntu-Installer nicht ordnungsgemäß funktioniert hat und das gesamte System in einen nicht-bootfähigen Zustand hinterlassen hat.

Der Fehler trete nur auf, wenn das betreffende System mit dem Internet verbunden ist, eine offline Installation sei problemlos möglich, heißt es im offiziellen Bug-Report.

Ubuntu 20.04.2.0 LTS als Bugfix-Release veröffentlicht

In der Zwischenzeit haben die Entwickler von Canonical mit Ubuntu 20.04.2.0 LTS bereits ein Bugfix-Release für Ubuntu selbst und dessen Derivate veröffentlicht. Auch ComputerBase aktualisiert seine Systemabbilder im Augenblick und wird anschließend ebenfalls die bereinigten ISO-Dateien mit neuem Ubiquity-Installer anbieten.

Betroffen sind neben Ubuntu selbst auch Kubuntu, Ubuntu Budgie, Ubuntu Desktop, Ubuntu Kylin, Ubuntu Mate, Ubuntu Studio und Xubuntu.

Update 16.02.2021 11:16 Uhr

Lubuntu 20.10 („Groovy Gorilla“) und 20.04 („Focal Fossa“) auf ComputerBase

Neben Ubuntu und dessen Derivaten („Flavors“) Ubuntu Kylin, Kubuntu und Xubuntu hat es jetzt auch das auf der schlanken und ressourcensparenden Desktopumgebung LXQt basierende Lubuntu 20.10 („Groovy Gorilla“) und Lubuntu 20.04 LTS („Focal Fossa“) mit Langzeitunterstützung in das Download-Archiv von ComputerBase geschafft.

Lubuntu 20.10 – Desktop
Lubuntu 20.10 – Desktop (Bild: Wikipedia)

Lubuntu eignet sich mit seiner leichten GUI für betagtere Endgeräte und ermöglicht auch auf diesen eine flüssige Bedienung.

Downloads

  • Kubuntu Download

    4,5 Sterne

    Kubuntu ist eine auf Ubuntu aufbauende Linux-Distribution mit der Desktop-Umgebung KDE.

    • Version 20.04.2.0 LTS „Focal Fossa“ Deutsch
    • Version 20.10 „Groovy Gorilla“ Deutsch
  • Lubuntu Download

    4,5 Sterne

    Lubuntu ist ein minimalistischer Ubuntu-Ableger mit der Desktopumgebung LXQt.

    • Version 20.04.2 LTS „Focal Fossa“ Deutsch
    • Version 20.10 „Groovy Gorilla“ Deutsch
  • Ubuntu Download

    4,6 Sterne

    Ubuntu ist die bekannteste Linux-Distribution, der Fokus liegt auf einfacher Bedienung.

    • Version 20.04.2.0 LTS „Focal Fossa“ Deutsch
    • Version 20.10 „Groovy Gorilla“ Deutsch
  • Ubuntu Kylin Download

    5,0 Sterne

    Ubuntu Kylin ist eine auf Ubuntu aufbauende Linux-Distribution mit der Desktop-Umgebung UKUI.

    • Version 20.04.2.0 LTS „Focal Fossa“
    • Version 20.10 „Groovy Gorilla“
  • Xubuntu Download

    5,0 Sterne

    Xubuntu ist eine auf Ubuntu aufbauende Linux-Distribution mit der Desktop-Umgebung Xfce.

    • Version 20.04.2.0 LTS „Focal Fossa“ Deutsch
    • Version 20.10 „Groovy Gorilla“ Deutsch