1&1 und Fritzbox 7170 DSL Kabel

penkoemen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
326
Hallo Leute,

ich bräuchte mal ganz dringend eure Hilfe. Ich bin fast am verzweifeln.
Habe für meinen Schwager einen 1&1 DSL Komplettvertrag gemacht, also mit Internettelefonie. Das heist also, das der Telekom Telefonanschluß Tod ist.
Nun habe ich eine Fritzbox 7170 übrig und die wollte ich nun bei ihm anschliessen, nur bekomme ich keine DSL Verbindung hin. Die Fritzbox blinkt nur die ganze Zeit und sie kann kein DSL Signal aufbauen. Da ja nun der Splitter wegfällt, habe ich den beliegenden Adapter, der ja ein Westernstecker ist wo unten das Lankabel eingesteckt wird versucht, kein Erfolg. Dann habe ich beim MM ein Hamakabel, das auf der einen Seite einen Westernstecker hat und auf der anderen Seite eben wieder den Lanstecker, auch kein Erfolg. Dann hab ich bei Ebay ein Kabel bestellt, das extra für die Fritzbox 7170 ausgewiesen war...auch kein Erfolg. Mit 1&1 hab ich schon telefoniert und die sagen die Leitung wurde gemessen und steht.

Ich dreh hier echt fast durch, das ist bestimmt schon die 20ste DSL Verbindung die ich einrichte....aber die bringt mich zur Weißglut.

Könnte ihr mir bitte helfen!? :)

Gruß penk:(
 
Zuletzt bearbeitet:

Vastator

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
393
Kleine Frage: Warum sollte die avm 7170 http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/FRITZ_Box_Fon_WLAN/index.php
keinen Spitter mehr brauchen? Der Splitter ist nur für die Signaltrenung da. Schalte den Splitter doch mal "probehalber" zwischen rein. Ich hatte das gleiche prob - und Zack - mit einem speedport lief die Sache rund.
poste doch, wie es gelaufen ist. :)
:D
 

penkoemen

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
326
Ich habe es auch schon mit dem Splitter versucht, auch wenn ich den doch eigentlich gar nicht mehr brauche, da ich ja nun nichts mehr zum splitten habe. Ist ja nun ne reine DSL Leitung ohne Festnetzanschluß. Dennoch hab ich das auch versucht, kein Erfolg.
Dario@ hast du auch 1&1 ohne Festnetz? Einen NTBA hab ich nicht, nur die Fritzbox 7170. Welche Seite des Y-Kabels hast du in den Splitter gesteckt? Die Seite mit den zwei Anschlüssen oder die mit nur einem?
 

Heen

Ambassador
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.677
Ob ein Splitter nötig ist, entscheidet in dem Fall ganz allein das vorhandene Kabel. Die 7170 hat ein Y-Kabel. Dafür ist ein Splitter notwendig, wenn du nicht basteln willst. Wie es eingesteckt wird ist egal, solange das graue Ende verwendet wird (das schwarze ist für Festnetz und passt auch nicht).
 

Dario

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.137
Nein habe kein 1&1. Und auch einen Telefonanschluß mit in meinem Paket.

Gut, dann gehen wir mal den Weg zurück. Fakt ist, daß in den Router nur ein Kabel,
( das mit dem Breiten RJ45 Anschluß ) kommt. Das andere Ende des Kabels ist das
mit dem Y-Anschluß.

Bei mir ist es wie gesagt so, daß das schwarze Ende am ISDN NTBA und das graue ( DSL ) Kabel
am Splitter angeschlossen ist. Eins ist sicher, ohne Telefon fällt das schwarze Ende dieses
Y-Kabels weg - wird nicht benötigt da kein Telefon vorhanden.

Jetzt wäre zu klären was mit dem grauen Ende passiert, geht das direkt in die Dose
oder kommt da doch ein Splitter, welcher an der Anschlußdose anliegt, vor ?

Ich denke, ohne Splitter gehts nicht. Sicher kann ich das nur nicht sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Heen

Ambassador
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.677
@Dario: Ist so, ich nutze z.Z. die 7240, dort liegt nur ein DSL-Kabel bei. Ob ich das nun direkt in die Telefondose stecke oder über einen Splitter gehe (dann aber das Y-Kabel nutze) ist völlig gleich.
 

Dario

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.137

penkoemen

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
326
Bei den jetztigen Fritzboxen von 1&1 liegt nun aber ein spezielles kabel bei, das eben auf der einen Seite einen TAE Stecker hat und auf der anderen einen Lanstecker. Laut Auskunft von 1&1 hat das auch ne spezielle Belegung. Gibts hier keinen der 1&1 mit Internettelefonie hat und mir das Kabel mal genau beschreiben kann oder eventuell sogar ein Foto davon machen könnte?
Ich komm so auf keinen grünen Zweig, Anschlußmöglichkeiten habe ich eigentlich alle durch(soviele gibts ja auch net). Also kann es nur am Kabel oder an der Leitung liegen, da 1&1 die Leitung geprüft hat(muß ich halt mal glauben) und diese fehlerfrei sein soll, kanns nur noch am Kabel liegen?!
 

Dream-Lover

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
59
ich kenne mich in dem bereich nicht richtig aus aber ich bekomme jetzt auch einen voip anschluss bei alice und mir hat mach gesagt, dass das nur mit der hadware von alice klappt, weil die config des router speziell konfiguriert sein muss.

vllt ist es aber bei 1&1 anders.....
 

Heen

Ambassador
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.677
Die 7170 hab ich auch. Und früher die 5140. Es funktioniert bei allen dreien mit beiden Varianten.

Das "spezielle" Kabel ist das DSL-Kabel das ich oben erwähnt habe. An der LAN-Seite sind die beiden mittleren Adern relevant, also Ader 4 und 5 (RJ-45 ist 8-adrig).
An der TAE-Seite müssen wie beim Modemkabel, wenn man sich die Adern anschaut, rechts unten die beiden Adern belegt sein, wie hier. Polung ist egal.

@Dream-Lover: Dafür hat er einen Start-Code erhalten, den er eintippen muss. Vorher muss aber die Verbindung stehen.

EDIT: Ich hab mal ein Bild gemacht. Das ist mein Splitter, statt der Telefondose an die Wand montiert. Das graue Kabel ist das Y-Kabel, das direkt zu meiner Fritzbox führt. Die beiden Adern kommen quasi direkt aus dem Keller.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Heen

Ambassador
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.677
Der beiliegende TAE-Adapter kann nicht verwendet werden, das ist richtig.
 

Big Ray

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
956
Moin,

Gibts hier keinen der 1&1 mit Internettelefonie hat und mir das Kabel mal genau beschreiben kann oder eventuell sogar ein Foto davon machen könnte?
Hier :D
Hatte vorher die FRITZ!Box Fon WLAN 7113 und die hatte auch den y-Stecker für den Splitter, habe jetzt seit 1,5 Wochen die FRITZ!Box Fon WLAN 7320 und die läuft komplett ohne Splitter.

Vielleicht hilft Dir der AVM Kundenservice, die Tel.Nr. hatte ich gestern von 1&1 bekommen. Der erste Kundenberater von 1&1 war nämlich ein Dau, der mit der Konfig des Routers überfordert war und der von AVM kannte sein Produkt.

Tel.: 01805/37489269
 
Zuletzt bearbeitet:

penkoemen

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
326
Also mal ehrlich Jungs, das kann doch nicht sein. Wenn man die Bedienungsanleitung von der z.B. 7117 Fritzbox anschaut, ist da doch klar der Anschluss zu erkennen und da muß man nicht die TAE entfernen oder nen Splitter dazwischen schliessen.


BigRay@ was hast du denn für ein Kabel zum Verbinden? Ist das ein TAE auf LAN? Wie hattest du die alte Fritzbox genau verbunden? TAE Steckdose mit TAE Stecker der dann in den Splitter geht und das LAN Kabel von der TAE in den Router? Hab ich das richtig geschrieben?
 
Zuletzt bearbeitet:

Big Ray

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
956
 

penkoemen

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
326
So hab ich es noch nicht versucht :)
das werde ich heute noch versuchen und dann Bericht erstatten, man bin ich gespannt obs klappt.
 

Heen

Ambassador
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.677
Sorry, hier stand Blödsinn. Wie, so hast es so noch nicht versucht? Du meintest doch, du hättest den Splitter benutzt. Die auf dem Bild von Big Ray angezeigte Version ist die einzige Möglichkeit den Splitter an der 7170 richtig anzuschließen (ohne das Festnetzkabel am TAE natürlich).

off topic: Wo ist denn hier die MEZ?
 
Zuletzt bearbeitet:

penkoemen

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
326
Ich hab das Y-Kabel genau anders herum eingesteckt, soll heißen:
Das Y mit beiden Steckern am Router und und die einzelne Seite des Lankabels in den Splitter, so ist es auch bei mir angeschlossen und funzt. Allerdings habe ich hier noch Festnetzanschluß, was mein Schwager ja nicht mehr hat!
 

Big Ray

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
956
Ich habe auch kein Festnetz, seit der FRITZ!Box Fon WLAN 7113 (seit ca. 1,5 Jahren) läuft Telefonie komplett über 1&1, sprich via Internet. Habe nur einen neuen Router, weil der alte den Geist aufgegeben hat.
 
Top