1000€ ins aufrüsten oder neuen Monitor investieren ?

marccoxx

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
125
Hi CB-User

Bräuchte eure Hilfe bei der Entscheidung in was ich das Geld investieren sollte.

Habe dank eurer Hilfe voriges Jahr diesen PC zusammengestellt, danke nochmal dafür :D


CPU: Intel Xeon E3-1231 v3
CPU Kühler: Thermalright HR-02 Macho Rev. A
Mainboard: ASRock H97M Pro4
RAM: Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3
GPU: GPU: 970 GTX Palit Jetstream
Netzteil: be quiet! Straight Power E10-CM 500W
Festplatte: Crucial M550 512GB
Laufwerk: LG Electronics GH24NSC0 schwarz, SATA, bulk
Gehäuse: Fractal Define R3
Monitor: BenQ XL2411Z

Habe voreilig schon eine 1070 Gamerocks, sowie 16GB DDR3 RAM bestellt, kreuzigt mich nicht bitte :(

Bevor ich noch weiter Geld unüberlegt hinausschmeiße frage ich jetzt lieber hier im Forum nach eurer Meinung.

Ich spiele mit den Gedanken mir einen 1440p Monitor zu kaufen (wegen der 1070) und bin auf den Dell S2716DG, 27 gestoßen. Habe mich durch den Thread zum Monitor hier im Forum durchgelesen und manche schwören auf ihn und andere "hassen" in regelrecht für seine blassen Farben.

Das Geld in eine neue CPU etc. stecken oder in einen neuen Monitor ?

Ich weiß ziemlicher Wall of Text :freak: für eine so simple Frage :D

Danke euch schon mal im voraus. :daumen:
 

yinsn

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
914
ich würde mir definitiv einen monitor kaufen.. cpu läuft doch fix und mit der graka kannst richtig aufdrehen :D


edit: du hast doch einen 24" 144hz :O wenn du mit BenQ zufrieden warst, dann nimm den doch eine nummer größer..
 

D-Dave1.09

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
93
Im vergleich zu einem IPS Monitor hat der Dell S27 natürlich blassere Farben und viele hier schwören halt einfach auf IPS. Für ein TN Panel ist der Dell aber überdurchschnittlich gut, wenn du mit deinem jetzigen BenQ zufrieden warst, wird dich der Dell garantiert nicht enttäuschen.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Hallo,

warum sollten wir dich kreuzigen? Die 1070 ist eine gute Karte, auch wenn sie etwas zu teuer ist, und 16 GB RAM sind auch kein Fehler, kann man bei den Preisen schon mal machen.

Die 970 und das 8 GB Kit kannst du ja verkaufen.

An deinem System musst du aber ansonsten keine Hand anlegen, die Plattform bzw. CPU wird noch einige Jahre treue Dienste leisten.
 

marccoxx

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
125
ich würde mir definitiv einen monitor kaufen.. cpu läuft doch fix und mit der graka kannst richtig aufdrehen :D


edit: du hast doch einen 24" 144hz :O wenn du mit BenQ zufrieden warst, dann nimm den doch eine nummer größer..
Hey das ging ja schnell, danke :D

Hab mir den BenQ XL2730Z schon angeschaut, der wäre auch nicht schlecht nur bietet er Free-Sync an und kostet fast das gleiche wie der Dell mit G-Sync .
 

yinsn

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
914
Hey das ging ja schnell, danke :D

Hab mir den BenQ XL2730Z schon angeschaut, der wäre auch nicht schlecht nur bietet er Free-Sync an und kostet fast das gleiche wie der Dell mit G-Sync .
ah stimmt sorry.. das habe ich vergessen.. ich habe ihn mir gestern im amazon prime day für 400 schleifen bestellt 8-)
dann natürlich zu gsync monitor greifen.
 

Coma

Ensign
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
167
Ich würde an Deiner Stelle das Geld in einen guten Gaming-Monitor investieren (z.B. Acer Predator XB271HU oder ASUS PG279Q, beide mit IPS-Panel/1440p/144 Hz/G-Sync).
Deine CPU ist doch noch vollkommen ausreichend, das wäre rausgeschmissenes Geld.
 

rebdep04

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
808

marccoxx

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
125
Im vergleich zu einem IPS Monitor hat der Dell S27 natürlich blassere Farben und viele hier schwören halt einfach auf IPS. Für ein TN Panel ist der Dell aber überdurchschnittlich gut, wenn du mit deinem jetzigen BenQ zufrieden warst, wird dich der Dell garantiert nicht enttäuschen.
Klingt schon mal gut, ich bin eigentlich mit dem BenQ auch zufrieden soweit musste auch am Anfang die Farben einstellen aber dank der vielen Profile im Internet war das gar kein Problem.

Hallo,

warum sollten wir dich kreuzigen? Die 1070 ist eine gute Karte, auch wenn sie etwas zu teuer ist, und 16 GB RAM sind auch kein Fehler, kann man bei den Preisen schon mal machen.

Die 970 und das 8 GB Kit kannst du ja verkaufen.

An deinem System musst du aber ansonsten keine Hand anlegen, die Plattform bzw. CPU wird noch einige Jahre treue Dienste leisten.
Vielleicht wäre es ja sinnvoller gewesen in eine CPU+Motherboard zu investieren da wäre dann der DDR3 ram wahrscheinlich nicht optimal gewesen ^^. Aber anscheinend ist das System noch "zeitgemäß" und das freut mich sehr ! Ja habe mir auch überlegt die 970 zu verkaufen (~150€) sowie evtl. den Monitor (~100€) fals es zu einem neuen Monitor kommt.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Nein, du hast schon richtig gehandelt. Skylake ist nicht wirklich schneller und ob du DDR3 oder 4 verbaut hast macht leistungstechnisch so gut wie keinen Unterschied.

Wie gesagt, mit dem Xeon 1231v3 wirst du noch lange Ruhe haben.
 

Cardhu

Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
9.997
die 970 zu verkaufen (~150€) sowie evtl. den Monitor (~100€) fals es zu einem neuen Monitor kommt.
Karte für 220€ bei ebay Sofortkauf!
Dann bleiben die 200 und du dürftest die Karte relativ flott loswerden ;)
Für 200 SK vermutlich in 1-2Tagen. Dann bleiben dir halt nur 180
Für den Monitor bekommst du auch mehr! Falls du ihn für 100€ abtreten willst, kannst du hier aufm Marktplatz nen Thread aufmachen für 160€ und ich nehm ihn dann für 100€, falls ein Kollege ihn will :D
 

-Spectre-

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
1.376
Die CPU ist noch ausreichend. Ich würde auch lieber einen neuen Monitor kaufen. Ob die Farben blass sind, sieht jeder anders. Viele übertreiben und stützen sich teilweise auf die Erfahrungen von früheren Monitoren mit TN-Panel oder haben es irgendwo aufgeschnappt und verbreiten es weiter. Natürlich muss der Monitor eingestellt werden, weil die out the box Einstellungen sind sagen wir mal sehr bescheiden. Ich an deiner Stelle würde den Dell mal bestellen und ausprobieren, zurücl schicken kannst du immer (immer begränzt sich in diesem Fall auf max. 30 Tage :) ).

@yinsn:

Eine Nummer größer bei BenQ gibt es mit 144Hz nur mit Freesync. Wenn der TE auf G-Sync verzichten kann, dann wäre der XL2730Z ein gute Wahl, allerdings 1 Tag zu spät, denn es gab ihn gestern für 400 € beim Prime Day Angebot.
 

marccoxx

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
125
Danke an alle für eure Meinungen ging ja richtig schnell :daumen:

Ja der BenQ XL2730Z für 400€ wäre sehr verlockend gewesen, wusste leider von diesem Angebot nichts :(

Damit ist meine Frage ja schon beantwortet worden, am besten also in einen neuen Monitor investieren.

Werde mich dann im Monitor Thread umschauen und evtl. dort auch Fragen stellen.

Danke euch nochmal :daumen:
 

valnar77

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.744
Das einzig "sinnvolle" meiner Meinung nach ist die Umrüstung auf 16GB RAM, weil dieser gerade so günstig ist.
Kann es sein dass da der "Neu, haben will" Effekt zugeschlagen hat? Oder hat der Monitor ein schlechtes Bild oder liefert die 970 dafür zu wenig FPS? Wenn ja, könnte anstelle von "ultra" auch "hoch" ausreichen, ohne das man es im Spielbetrieb großartig wahrnimmt.
Aber da du eh schon bestellt hast, hau dein Geld ruhig raus, ist gut für die Wirtschaft ;-)
 

MrHToast

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
319
Ich würde auch eher einen neuen Monitor empfehlen. Ich bin einer dieser Leute, die den Dell S2716DG klasse finden. Hatte keine Lust auf die Asus Lottery bei dem Preis.
 

marccoxx

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
125
Die 970 liefert für 1080p ausreichend an Leistung gar keine frage, ich bin auch soweit zufrieden damit.

Da die 1070 Preis-Leistungstechnisch die bessere wahl war habe ich mich für diese nun entschieden.

Das die 1070 1080p ausreichend befeuern kann wissen wir denke ich mal alle, wenns die 970 schon kann.

Deshalb habe ich mir gedacht auch den passenden Monitor oder evtl. die bessere CPU, der die 1070 an ihre Grenzen bringen kann, zu holen.

Fals 1440p der falsche Bereich für eine 1070 Karte ist dann habe ich mich wohl falsch informiert und das wäre natürlich ein Griff ins Klo.
 

MrHToast

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
319
Fals 1440p der falsche bereich für eine 1070 Karte ist dann habe ich mich wohl falsch informiert und das wäre natürlich ein Griff ins Klo.
Ich hatte schon recht gute Ergebnisse mit 970 in 1440p.
Also dürfte die 1070 sehr gut für 1440p geeignet sein. Nicht alles immer auf vollem Anschlag(Arma3).
Für 1080p dürfte die 1070 übertrieben sein.

https://www.computerbase.de/2016-06/nvidia-geforce-gtx-1070-test/4/#abschnitt_benchmarks_in_1920__1080_und_2560__1440

Die 1070 hat eine ungefähre Leistungssteigerung zur 970 von 56%.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top