12V Schiene liefert laut HWInfo nur 10V

LeadScientist

Ensign
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
168
Hey Leute,
bin mir zwar nicht ganz sicher ob das hier rein gehört aber ich habe das im Titel genannte Problem. System ist in der Signatur. Die AISuite von Asus zeigt mir jedoch auch 12V auf der 12V Schiene an. Ist das ein Bug bei HWInfo?
Im Anhang findet ihr einen Screenshot von HWInfo und der AISuite.
 

Anhänge

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
17.288
wenn es 10V wäre, würde der PC nicht wirklich mehr richtig laufen oder garnicht erst starten.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
43.019
Spannungen miest man mit einem Meßgerät. Solche Auslesevarianten sind im besten Fall Kaffeesatzleserei. Wenn alles stabil läuft, dann ist alles gut.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
50.876
bei 10V hätte die UVP das teil längst abgeschaltet -> auslesefehler.
 

cb_darkman

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
531
Dann teste noch mal mit AIDA64. Sonst wäre das Netzteil ein Fall für die Tonne!
 

LeadScientist

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
168
Ok, danke für eure Antworten dann muss ich mir keine Sorgen machen.
 

Prollpower

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.723
Weiter unten steht welche Spannung die Grafikkarte am 12V Eingang hat und welche der PCIe liefert.
 

LeadScientist

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
168
Bios zeigt mir auch 12.033V
 
Zuletzt bearbeitet:

Nickel

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
11.861
HWInfo zeigt doch gerne mal irgendeinen Schwachsinn an, 120°C PCH ....
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
18.539
Ausgelesene Werte sind höchstens als Vergleich im Zeitrahmen interessant, ob diese stimmen muss man aber erst selbst nachmessen.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
20.627
naja die GPU bekommt ja auch 12,x Volt ... das dieses Netzteil nur einer 12 Volt Schiene wohl hat wird es einfach nur an Anzeige/Auslesefehler sein.
Auf 12-V-Seite bleibt auch Corsair bei dem Konzept mit einer einzelnen 12-Volt-Schiene, auch Single Rail genannt. Diese ist nominal mit bis zu 62,5 Ampere belastbar, was einer Ausgangsleistung von 750 Watt und somit der kompletten Ausgangsleistung entspricht.
https://www.hardwareluxx.de/index.p...6357-corsair-rm750x-2018-im-test.html?start=1
 

Akkulaus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.063

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
20.627

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
18.539
Ja, die Toleranz der 12V Schiene liegt bei +-5% - das ausgelesene ist bei >-10% und da würde jedes Board abschalten wenn es nicht schon vorher das Netzteil selbst tut.
 
Top