1680*1050 verzerrt mein Bild auf 22" TFT

snob

Newbie
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4
Hallo zusammen,

seit 2 Tagen beschäftigt mich folgendes Problem. Ich habe mir einen BenQ G2200W (max. Auflösung 1680*1050) gegönnt. Die Einrichtung des Monitors stellte sich jedoch als Problem heraus. Auf 1440*900 ist die Darstellung kein Problem, das Bild ist komplett sichtbar. Stelle ich jedoch auf 1680*1050 kommt es zu folgendem Problem: Das Bild wird stark verzerrt, d.h. am linken Bildrand fehlt mir der Startbutton+Schnellstartleiste, rechts 1-2 cm. Treiber sind alle Installiert, im OSD des Monitors habe ich nicht die Möglichkeit, das Bild zu skalieren. Mein erster Gedanke war, dass dies an meiner veralteten Grafikkarte liegt (Geforce Fx 5600XT). Ein Bekannter von mir hat jedoch die 5700er und mit seinem TFT kein Problem. Laut Herstellerangaben sollte die 5600er diese Auflösung auch noch Problemlos darstellen können.
Weiß jemand Abhilfe zu schaffen?

Rechnerdaten: 2GHZ AMD, 512 MB RAM, WIN XP Professional.

Vielen Dank und Viele Grüße
 
M

Mr. Snoot

Gast
Hü,

in den Treibereinstellungen (Rechtsklick auf den Desktop | Nvidia Systemsteuerung*) gibts unter Anzeige | Flachbildschirm-Skalierung verschiedene Skalierungsoptionen, so dass entweder der Monitor oder der Grafiktreiber für die richtige Skalierung sorgt. Probier mal, ob dir das weiterhilft.

Ansonsten vielleicht mal einen anderen Treiber installieren (den jetzigen davor sauber deinstallieren).



* ggf. auch unter Systemsteuerung | Anzeige | Erweitert | Erweiterte Einstellungen o.ä. (weiß nicht genau, wie das in XP heißt)
 

founti

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.215
mein benq hat ne auto adjust taste....evtl bei dir auch vorhanden? symbol -> "i"
 

SlipKn0T

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.162
Ja, such auch mal an deinem Monitor eine "Auto Adjust" funktion. entweder ein separater knopf, oder im menü des Monitors.

die auflösung 1440 x 900 ist eigentlich für 19" wide
 

snob

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4
Hey,

danke für die antworten. Ich antworte mal zu den einzelnen Punkten: Das mit der Systemsteuerung hat mir leider Gottes nicht den erwünschten Effekt gebracht. Die Treiber habe ich gestern auf den neuesten Stand gebracht und, auf Anraten eines Bekannten, auch zuerst die alten Deinstalliert. Auto Adjust hat mein Monitor. Funktioniert auch wunderbar bei allen Auflösungen, nur bei 1680 nicht. Dann wackelt das Bild ein wenig, so als ob der Monitor versucht, es richtig einzustellen. Es bleibt jedoch genauso verzerrt. Ich bin mit meinem Latein schon lange am Ende, jedoch auch alles andere, als ein Fachmann ..
Vllt. findet sich ja noch eine Lösung. Danke schonmal, für die Hilfe!

Viele Grüße
snob
 
M

Mr. Snoot

Gast
Hm, hast du die Möglichkeit das Kabel mal auszutauschen, oder hat deine Grafikkarte zwei Ausgänge wo du das Kabel anstöpseln kannst?

Bzw. was benutzt du für ein Kabel, VGA (links) oder DVI (rechts)? VGA kann zumindest bzgl. Bildqualität auch Probleme machen.
 

snob

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4
kurze Zusatzinformation. 1600*1200 Werden problemlos dargestellt, bis auf die Tatsache, dass das Bild in der Höhe natürlich ein wenig "gequetscht" wird. Am Monitor kann es also kaum liegen, oder?
 
M

Mr. Snoot

Gast
Also bei der 5200 ist es wohl so, dass diese auch maximal 1600×1200 darstellen kann, alles was breiter ist als 1600 geht nicht mehr, ob das bei der 5600 auch noch der Fall ist weiß ich nicht, ich finde nichts eindeutiges zur Auflösung - hast du ggf. noch ein Handbuch oder so, wo das drinsteht?
 

H0schi

Ensign
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
175
benutze wenn möglich ein DVI Kabel zum anschliessen des monitors!

das gewährleistet das sich der moni die benötigten infos automatisch so zusammen rechnet daß das bild perfekt auf den bildschirm ausgerichtet ist! ( so habe ich das zumindest in den letzten wochen hier im forum und woanders erlesen )

versuch das einfach mal! soweit ich gegooglet hab, hat deine karte auch dvi als anschluss!

MfG

H0schi
 

founti

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.215
er muss es aber auch mit nem d-sub machen....

hast mal den benq support angeschrieben? evtl firmwarebug....

meine alter fp71g hatte mal son geiles prob in q3 was ich bis heute nicht behoben hab...in 1280x1024 "passt" das bild net, es fehlt halt was...1280 is aber nativ und macht in KEINER anderen anwendung probs....strange oder?
 

ayin

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.676
Auf wieviel Hertz hast du denn den Monitor eingestellt? Ich hatte das Problem auch mal mit einem Monitor. Habe dann die Frequenz auf 60 Hertz gestellt (war vorher auf 70), danach hat das Bild perfekt auf den Monitor gepasst.
 
Top