18. Geburtstag - Location? Reise?

MoritzBerlin

Ensign
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
162
Moin!

Ich werde in einem guten halben Jahr 18 und plane jetzt schon eine etwas größere Geburtstagsfeier. Nur finde ich es eine Hausparty oder einen Club/eine Hütte zu mieten zu simpel.
Alternativ habe ich mit ein paar Kumpels schon überlegt, eventuell einen Partybus zu mieten und damit nach Berlin zu fahren und dort weiter zu feiern (Habe dort 'ne Menge alter Klassenkameraden). Nur da gibt's verschiedene Probleme wie bspw. die Unterbringung in Berlin (schlafen im Bus?). Außerdem habe ich keinen riesigen Freundeskreis, würde jedoch trotzdem zwischen 30 und 50 Personen einladen wollen. Wie bekommt man dort eher "Bekannte" als "Freunde" (hauptsächlich aus der Schule) dazu, mit einem nach Berlin zu fahren? Und welche Clubs in Berlin lohnen sich (vor allem für 16+)? Bin im Allgemeinen im Bereich Partys eher unerfahren. Wenn, dann treffen wir uns um zu trinken und ein bisschen Musik dabei zu hören. Wie ist das mit Tanzen? Ich mache demnächst einen simplen Tanzkurs, finde es jedoch trotzdem schwierig, auf der Tanzfläche Mut zu fassen.

Ich suche Antworten auf diese Probleme und/oder Ideenvorschläge in eine ähnliche Richtung, die diese Probleme vielleicht umgehen können. Dabei ist zu beachten, dass der Preis nicht wesentlich höher wäre als er ohnehin schon wäre.. außerdem sollten die Gäste so gut wie nichts bezahlen müssen. Danke für die Antworten und sorry für die vielen verschiedenen Fragen :rolleyes:
 

MoritzBerlin

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
162
Ist das jetzt der falsche Thread oder einfach nur ne schwache Leistung des Forums? :(
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.713
oder einfach nur ne schwache Leistung des Forums?
hmmm, nein, nach reiflicher Überlegung würde ich sagen, einfach nur eine schwache Leistung des TE!

Du hast einfach keine guten Ideen - und die Idee die Du hast ist so löchrig, dass die wohl den meisten als untauglich erscheint!
genau, da werden sich die Busvermieter drum reißen, eine Truppe von 30-50 Leuten den Bus und Busfahrer für ein Wochenende komplett zu stellen und dann auch noch die besoffene Truppe von gerade 18 gewordenen Kiddies den Bus zu kotzen zu lassen!
Aber es kommt eben darauf an, was Du ausgeben willst, mit 10.000-20.000 € lässt sich vielleicht ein Busunternehmen finden?

Oder auch die Idee an sich, Minderjährige in ein Umfeld zu bringen, in das sie nicht gehören und das wohl nur mit Hilfe von massenhaft Erwachsenen als Aufpasser zu händeln wäre!

Hast Du Dir mal überlegt, wie Du für die dort entstehenden Probleme haften willst - und es wird Probleme geben, die gibt es immer, wenn jemand meint er müsste was "besonderes" machen ohne darüber nach zu denken!

Bin im Allgemeinen im Bereich Partys eher unerfahren.
Ich bin auf vielen Partys gewesen und die meisten waren schlimmer als es die Erziehungsberechtigten geahnt haben, dennoch wäre wohl von uns niemand auf die Idee gekommen, mit so einer großen Truppe weiter weg fahren zu wollen! Und schon gar nicht in die Drogen- und Kriminalitätshauptstadt!

Übrigens, dass was Dir zu langweilig ist, habe ich zum 18 gemacht - Hütte in den Bergen (20 km entfernt) gemietet und somit den Schaden in Grenzen gehalten!
Der Spaß war dennoch da und da ich einer der ältesten in meiner Gruppe Freunde war, war die Idee wohl auch nicht so schlecht, denn jeder zweite hat es mir hinterher gleich getan!

Aber schon klar, heute reicht so etwas natürlich nicht mehr, wenn man 18 wird, selbst keine Ahnung von Partys hat und dennoch auf dicke Hose machen will!

Ich freue mich darauf, von eurer Feier zu hören! Ich tippe mal auf regionale / überregionale Nachrichten.........:D
 

Kevon

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
806
Ich verstehe den Sinn nicht, wieso man über 3000€ in Reise + Location investieren möchte, wenn man sowieso nur saufen will, sodass man am nächten Tag vergessen hat, was passiert ist. Dann kannst du auch zuhause feiern und nachher in den nächsten Club/Disko gehen, wenn ihr noch nicht zu besoffen seid, dass die Türsteher euch nicht reinlassen. Außerdem ist das hier ein Computerforum und kein Forum für Party + Location. Ist bestimmt ein toller Anfang fürs Erwachsenenleben, wenn man erstmal haufenweise Geld für den Geburtstag an sich raushaut und hinterher noch für 50 Leute Schäden bezahlen muss, weil du nicht nachweisen kannst, welcher von deinen Freunden es war. Zumal 50 Leute schon sehr viele sind.
Ich sehe hier spontan zwei Optionen:
- Zuhause feiern bzw. wie Lars schon schrieb eine günstige Location in der Nähe mieten, weil du mit 50 Leuten in keinen Club/Disko kommst
- Mit 5 Leuten nach Berlin und in ein normales Hotel und in einem Club/Disko feiern

Btw.: Clubs ab 16 kannst du sowas von in die Tonne treten. Es sei denn, ihr mögt es Pop-Musik im Club zu hören, während ihr von halb starken Assis angepöbelt werden wollt. Es gibt keinen guten Club ab 16.
 
Zuletzt bearbeitet:

DirtyHarry91

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.318
Zum Thema Tanzen: Tanzkurs brauchst du da definitiv nicht. Man schaue sich mal kurz in Clubs/Discos um wie Kerle da tanzen. Zu 95% ist das besoffenes hin und her Gewackle von einem Bein aufs andere, einfach mal beobachten. Irgendwann hat mans dann raus, ohne sich all zu sehr zu blamieren. Was hörst du denn für Musik, und warst du in Bremen schon mal feiern? Kann da gerne ein paar Empfehlungen raushauen
 

_killy_

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.708
Habt ihr keinen Garten? Bzw. steht kein Vereinshaus zur Verfügung? Einfach einen DJ anmieten ... und dann auflegen lassen.

Und bloß nicht vergessen auch ein Aufräumteam zu bestimmen - sprich dich mit deinen Kumpels ab die wirklich dann auch da sind um alles wieder in Ordnung zu bringen.

Alternativ - mit den Zug ab nach Hamburg - Reeperbahn :D - und dann mit der ersten/frühen Verbindung wieder zurück nach Berlin.
 
Top