2.1 System und Audio - "Verteiler" gesucht

FuuRiouS

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
95
Hey Leute,
ich suche für mein PC ein 2.1 System mit viel Bass. Budget liegt bei 200€.
Außerdem möchte ich dafür einen "Audioverteiler" haben. Also ich möchte
per Klinke z.B. einmal den PC anschließen und z.b. per iPhone auch per Boxen
haben und dann einfach per ""drehen" das Ausgabemedium ändern.

Habe bei Amazon sowas gesehen :
Switch

Jemand da ne Idee ?
 

Luxuspur

Banned
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.662
Und da hast du doch alles: entweder du nimmst den mit Klinke auf Cinch Adapter oder du nimmst gleich das passende mit Klinke ... gibt es nämlich auch und auch bei Amazon ... nee Suchaffe spiel ich dir nicht! oder du holst die die Einzelteile bei Reichelt & Co und lötest selber.
 

bengel40

Captain
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3.391
kuck dir das mal an Logitech Z553
 

FuuRiouS

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
95
Danke für die schnellen Antworten!

Das SP2500 sieht schon mal gut aus !

Wie sieht das denn mit Teufel Systemen aus ?
z.b. das Concept c200 usb ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.116
Teufel kann da nix. Das C200 set hat überbetonte und schwammige wummerbässe, keine Mitten, und blecherne Höhen.
Teufel ist selten empfehlenswert, da es nahezu in jedem preisbereich besseres gibt, ganz besonders unter 500€

Viel bass hat mit gutem Klang auch nichts zu tun. Je mehr bass, desto schlechter die Klangqualität, weil mehr details vom Bass verschluckt werden.
Das Corsair SP 2500 ist "okay", Ich würde aber ein Edifier S530d bevorzugen. Du kannst es Digital anschließen, und klingt etwas besser als das Corsair set, und hat mehr features dabei, daher die bessere Wahl. Und ein Microlab H-200 wäre ebenfalls ein sehr gutes 2.1 system. Klingt aber musikalischer als Edifier, aber Edifier dürfte etwas bassbetonter sein.

Edit: Guck dir Logitech bloß nicht an. Es gibt von Logitech keine guten Lautsprecher.

Edit 2: Eine 2.0 Möglichkeit: https://geizhals.at/de/microlab_solo_7c_2_0_system_a652358.html

Geht zwar nicht ganz SOOO tief runter, aber dafür haben sie auch ORDENTLICH bass. Verglichen zum Corsair SP2500 und dem Edifier S530d durch und durch deutlich besserer und klarerer, und vor allem voluminöserer Klang!

Ich persönlich würde die Microlab SOLO 7C definitiv vorziehen, und nur dann zu einer 2.1 alternative greifen, wenn sie nach testen zu wenig bass haben sollten (was ich mir kaum vorstellen kann)
 
Zuletzt bearbeitet:

oO_KIWI_Oo

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
140
Danke für die schnellen Antworten!

Das SP2500 sieht schon mal gut aus !

Wie sieht das denn mit Teufel Systemen aus ?
z.b. das Concept c200 usb ?
Das C200 ist klangtechnisch lange nicht so schlecht, wie es hier mitunter dargestellt wird. Ich höre damit neben Melodic Metal auch Klassik und Barock. Und ja, ich habe den Vergleich zu deutlich Besserem wie z.B. 2x nubox 400 im Wohnzimmer. Im Vergleich zu deutlich teureren Systemen mit größeren Boxen mögen vergleichende Aussagen wie "keine Mitten", "blecherne Höhen" ev. angemessen sein. Aber innerhalb dieses Preissegments bzw. dieser Boxenklasse sind solche Aussagen schlicht völlig überzogen.

Trotzdem würde ich das C200 nicht unbedingt empfehlen, wenn du Platz für größere Boxen hast und eher Musik hören als Spielen oder Filme schauen möchtest. Auch halte ich den regulären Preis von 200€ für überzogen. Ich habe für mein Set ca. 150€ bezahlt. Für den Preis finde ich es in Ordnung.

Nicht zuletzt scheint mir die innere Qualität bzw. scheinen die Bauteile nicht gerade vorbildlich zu sein. Z.B. das Concept B20, welches an sich sehr gut verarbeitet ist und einen guten Klang hat, gibt z.B. während des Einschaltens einen gut hörbaren hochfrequenten Fiepton aus - und zwar serienmäßig (d.h. es ist kein "Defekt"). Bei meinem C200 der ersten Lieferung war der Sub nicht in Ordnung bzw. hat hörbar gesummt. Mir scheint hier ist die Philosophie "außen hui, innen pfui" nicht ganz von der Hand zu weißen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.116
Ich finde die beschreibung überhaupt nicht überzogen, bemessen an dem Fakt, was du für den selben preis sonst bekommst.
Siehe Microlab H-200. Alleine die Satelliten haben etwa 4.5 mal mehr Volumen. Dass da DEUTLICH mehr klang rauskommt, da muss man sich die dinger wirklich nicht erst anhören.
Dafür, dass ein Miucrolab H-200 sogar ein Motiv 2 in den Moden stampft, was die reine Klangqualität angeht, kann das Teufel C-.200 nicht ansatzweise eine Empfehlung verdienen.
Ich persönlich finde 150€ immernoch überzogen, denn schon ein 100€ Edifier C2X würde mit sicherheit schon besser klingen, wenn ich mir die größe der Sats ansehe.
Und ganz abgesehen davon, ABS Kunststoff als Material ist meiner Meinung nach ein anzeigen von "billig-produkt/Quarkbecher". Wenn bereits 2.1 systeme für 50€ schon MDF nutzen, sollte das für 150-200€ wohl eine selbstverständlichkeit sein.
 

matrix8

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.180
Siehe Microlab H-200. Alleine die Satelliten haben etwa 4.5 mal mehr Volumen. Dass da DEUTLICH mehr klang rauskommt, da muss man sich die dinger wirklich nicht erst anhören.
Volumen ist nicht alles. Viel wichtiger im Mittelton sind die Chassis und wie gut die Auflösen ;)

Dafür, dass ein Miucrolab H-200 sogar ein Motiv 2 in den Moden stampft, was die reine Klangqualität angeht, kann das Teufel C-.200 nicht ansatzweise eine Empfehlung verdienen.
Das Microlab mag vielleicht musikalischer klingen (Jazz, Klassik,..), doch das Motiv 2 stampft das H-200 bei Filme, Games und Elektro sowas von weg...

Ich persönlich finde 150€ immernoch überzogen, denn schon ein 100€ Edifier C2X würde mit sicherheit schon besser klingen, wenn ich mir die größe der Sats ansehe.
Das ist doch völlig aus der Luft geholt :rolleyes: Bitte die Kirche im Dorf lassen, denn diese "Hersteller Propaganda" bringt hier keinem was...
wie schon erwähnt: Volumen ist nicht alles!
 

FuuRiouS

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
95
Wow, danke für die Antworten !
Mh da hab ich jetzt wirklich viel Auswahl, die Meinungen sind ja auch hier sehr geteilt! Besten dank, wenn noch jemand sich dazu äußern möchte gerne, ich werde noch ein bisschen warten und dann hier schreiben was es letztendlich geworden ist !
 

kammerjaeger1

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.806
Das Microlab mag vielleicht musikalischer klingen (Jazz, Klassik,..), doch das Motiv 2 stampft das H-200 bei Filme, Games und Elektro sowas von weg...
Wenn man auf "bumm-bumm-dröhn-dröhn" und Dauer-Party-Pegel steht und die Nachbarn das zulassen, dann ja. Ansonsten ist das H-200 in den Punkten Auflösung, Feindynamik, Räumlichkeit, Musikalität etc. dem Motiv 2 eindeutig überlegen! (siehe mein Vergleich) ;)

Das, was das H-200 an Bass bringt, bringt es wenigstens sauber. Das kan man beim Motiv 2 nicht behaupten. Laut? - ja. Tief? - ja. Sauber? - nein.
 

FuuRiouS

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
95
Okay jetzt mich nicht negativ einstufen aber eigentlich steh ich auf diesen Party Bass :D
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.116
Edifier S530d ;)

Das Teufel C200 wird zwar viel bass haben, aber der Rest ist einfach (bemessen am Preis) Minderwertig durch die winzigen plastiktröten.
Was bringt dir viel bass, wenn der rest nicht stimmt, und das Klangbild von "ausgewogen" so weit entfernt ist, wie Australien von New York?^^
Edifier bietet ein deutlich homogeneres Klangbild, und hat auch recht viel bass.

Ich würde sogar soweit gehen, und mal die Microlab SOLO 7C in den Raum werfen. Beste Klang unter 200€, und "dicker bass" auch ohne subwoofer!
Siehe Test: http://www.overclock3d.net/reviews/audio/microlab_solo_7c_review/1
Der Tester hier musste auch meist den Bass runterdrehen, damit es passt, weil einfach (laut ihm) so viel bass vorhanden ist.

Dafür sind die dinger auch ziemlich riesig..
 

matrix8

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.180
Das, was das H-200 an Bass bringt, bringt es wenigstens sauber. Das kan man beim Motiv 2 nicht behaupten. Laut? - ja. Tief? - ja. Sauber? - nein.
Gerade vom Microlab hört man doch immer, dass der Bass eher nicht so gut ist...
Ich hab im Wozi einen 400€ Subwoofer und ein Nubert Heimkino. Im Auto einen 300€ HiFi passiv Subwoofer und ich kann dir versichern, der Bass des Motiv 2 ist - gemessen am Preis - sehr gut ;) (das ist ja auch die Stärke des Systems).

Was Deinen Vergleich angeht: dem sollte man nicht allzu viel Glauben schenken, da Du Microlab Händler bist und somit abzusehen war, in welche Richtung das "Testergebnis" geht...

Wenn ich bei Musik keine stärker/deutlich betonten bässe mag, dann gefällt mir das bei filmen genau so wenig.
Meiner Meinung nach sollte man schon unterscheiden zwischen Filme, Games,.. und audiophil Musikhören ;)
Das sind 2 paar Schuhe (vorallem im niedrigen Preisbereich geht es da weit auseinander)!

Okay jetzt mich nicht negativ einstufen aber eigentlich steh ich auf diesen Party Bass :D
bestell Dir das H-200 und das Motiv 2 (sollte auch irgendwo um 250-260€ zu haben sein) und das was Dir am meisten gefällt, behältst Du ;)
 

kammerjaeger1

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.806
Gerade vom Microlab hört man doch immer, dass der Bass eher nicht so gut ist...
Er geht wie gesagt nicht so tief wie beim Motiv 2, aber trocken und sauber. Nur in Extremfällen (z.B. "Bass can you her me" von Beat Dominator) kommt er an seine Grenzen. Bis dahin macht er einen sehr guten Job.



bestell Dir das H-200 und das Motiv 2 (sollte auch irgendwo um 250-260€ zu haben sein) und das was Dir am meisten gefällt, behältst Du
Das denke ich auch. Und alternativ das Solo 7C dazu.
 
Top