2 Audioausgänge am PC gleichzeitig nutzen

zindelino

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
719
Hallo Leute

Ich hatte schonmal gefragt, aber leider keine passende Antwort bekommen. Ich möchte an meinem PC 2 Audioausgänge gleichzeitig nutzen können. Also für Boxen und Headset, dass ich die Musik über beides höre. Bei meinem alten PC war dies unter Windows 7 möglich, aber jetzt bekomme ich es nicht hin. Auch unter Linux funktioniert es bei meinem jetzigen PC. Also sollte das ja alles nur eine Einstellungssache bei Windows 7 sein. Habe ein ASRock P67 Pro 3 B3 Board und dazu den Realtek Treiber. Wisst ihr wie ich das wieder hinbekomme?
 

Gandalf2210

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.487
du hast nicht zufällig das Problem, dass er einen Ausgang stumm schaltet, wenn du in den anderen was rein steckst?

Also wenn es das Problem ist, geh mal in den Realtek manager, da auf Lautsprecher, dann klickst du auf den kleinen Ordner unter Erweiterte Einstellungen und da machst du den haken bei automatischer steckererkennung raus
 
Zuletzt bearbeitet:

CPUinside

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.410
y-splitter für 3.5mm klinke ;) nutze ich auch, klappt hervorragend
 

ViRuZ87

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.145
Zuletzt bearbeitet:

zindelino

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
719
@ Gandalf2210 Naja. Ich muss jetzt momentan immer zwischen den Audiogeräten umschalten. Und das möchte ich abschaffen. Ich habe beides in verschiedenen Buchsen und im Treiber auch die simultane Wiedergabe eingeschaltet.

@ CPUinside ich möchte keine zusätzlichen Adapter oder etwas in der Art nutzen. Zudem senkt das die Soundqualität

@ ViRuZ87 Der Sinn liegt darin, dass ich einfach nur noch die Boxen an und ausschalten muss und nicht jedes mal immer noch im Widnwos Sound das Wiedergabegerät wehcseln muss
 
I

impressive

Gast
"Zudem senkt das die Soundqualität" so ein quatsch.

mir stellt sich ebenfalls die frage nach dem sinn... klärst du uns auf? ^^
 

ViRuZ87

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.145
Dann wirst du damit wohl leben müssen. Wenns im Treiber schon aktiv ist und nicht funktioniert, du aber auch kein Y-Stecker benutzen willst.

Ich hatte lange selbst das gleiche Problem. Nun nutze ich einfach nur noch mein Headset.
 

zindelino

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
719
Ich habe hier einen Y-Adapter und wenn ich den benutze wird beides leiser, was ich nicht will ;)

Und den Sinn dahinter hatte ich eben schon geschrieben.
Ergänzung ()

Und warum funktionierte das an meinem alten PC und an meinem neuen PC auch unter Linux?
 

Quantität

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
901
Hmm also ich habs auch irgendwie geschafft...

- REALTEK HD Audio Manager...
--- Erweiterte Geräteeinstellungen
--- Lesen und umstellen ;)

- VLC für Filme und Musik auf anderen Ausgang gelegt (Lautsprecher)
--- Games auf Kopfhörer...

Irgendwie funktioniert das aber nicht so perfekt wie ich gedacht hab. Wenn ich zB den Kopfhörer nicht drin habe und dann einstecke, verändert sich im REALTEK HD Manager das Standard Gerät... find es bischen fummelig aber es funktioniert irgendwie immer ;)

Sorry für diese eher unzureichende Erklärung aber es ging nicht besser ;)
 

zindelino

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
719
Also in dem HD Audio Manager unter Erweitere Geräteeinstellungen habe ich die simultane Wiedergabe aktiviert.

Und wie stelle ich verschiedene Anwendungen auf ein bestimmtes Ausgabegerät?
 

ViRuZ87

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.145
Ich sags mal so, wenn du (offensichtlich) zu faul bist, ein - zwei mal zu klicken um von Boxen auf KH zu schalten, kann ich dir auch nicht wirklich weiter helfen. Das ist doch praktisch mit Null Kraft-/Zeitaufwand verbunden... :)
 

zindelino

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
719
Naja ich lebe ja zur Zeit damit ;) Aber ich frage mich warum das bei meinem alten PC funktioniert hatte, obwohl ich da auch Windows 7 und den Realtek Audio Manager hatte. Außerdem funktioniert es jetzt unter Linux auch
 

Gandalf2210

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.487
es geht nicht um die simultane Wiedergabe, die ist murks, stell es auf das andere um. Wichtig ist, dass du wie gesagt auf den kleinen Ordner unter erweiterte Einstellugnen klickst und dann die automatische Steckererkennung deaktivierst.
Das hat zumindest bei dem ASrock H67 B3 funktioniert

ich bekomme da Ton über die Kopfhörer UND die Anlage: gleichzeitig

EDIT:
Jaja, damit habe ich auch einige Zeit mit gekämpft, bis ich das raus hatte, entweder nur Kopfhörer, oder nur Anlage.
Aber freut mich, wenn cih jemandem weiterhelfen konnte;)
 
Zuletzt bearbeitet:

zindelino

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
719
Gandalf du bist einfach ein Gott :) Genau so funktionert es :) Sehr vielen Dank!
 

Waldheinz

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.053
Wenn es unter Linux funktioniert warum benutzt du das dann nicht dort? :)
 

aliriza

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.133
hai hab das selbe board und am anfag hat es geklappt dann hab ich treiber neu installiert und pc neu gestartet danach ging es nicht mehr...

jetz muss ich auch jedes ma um zwischen unter einstelung ...

wenn einer ne lösung hat einfach mal schreiben ^^
 

zindelino

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
719
Weil ich damit nicht zurecht komme. Habe mich einfach zu sehr an Windows gewöhnt. Aber jetzt geht ja auch alles so wie es soll

@aliriza
es geht nicht um die simultane Wiedergabe, die ist murks, stell es auf das andere um. Wichtig ist, dass du wie gesagt auf den kleinen Ordner unter erweiterte Einstellugnen klickst und dann die automatische Steckererkennung deaktivierst.
Das hat zumindest bei dem ASrock H67 B3 funktioniert

ich bekomme da Ton über die Kopfhörer UND die Anlage: gleichzeitig
 

stan2008

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
332
steck das Headset hinten rein und stell es im REALTEK HD audio manager als Lautsprecher ein (also eig egal als was, Hauptsache auf das selbe wie deine Boxen), dann wird unter Windows beides als ein Ausgabegerät erkannt.
 

aliriza

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.133
benutze aber für meine boxen den hintren einggang und für headset den vorderen eingang...

wie genau muss ich das jetz einstllen und wo einstellen damit beides gleichzeitig funktioniert.
 

HighTech-Freak

Commodore
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.861
"Zudem senkt das die Soundqualität" so ein quatsch.
Y-Splitter senkt so gut wie IMMER die Soundqualität!

@Topic: Gleiche Frage, nur mit der Konstellation, dass hinten ein 5.1 System dranhängt und vor das Headset. Sound soll auf beiden ausgegeben werden. hinten in 5.1 (mit Lautsprecherausfüllung oder wie das heißt) und vorn in 2.0 -gleichzeitig. Bei 5.1-Content soll am Headset auf 2.0 zusammengemixt werden und nicht nur vorne links/rechts wiedergegeben werden.

Any Chance, dass so zum Laufen zu kriegen?
Soundverwaltung ist immer noch ein ziemlicher Murks in allen OS... -.-'

MfG, Thomas
 
Top