2 kurze Fragen zum 350€ Spiele-PC aus der Faq

MunM

Newbie
Dabei seit
März 2010
Beiträge
7
Hi,
1. das ASRock N68C-S UCC hat nur einen PCIe x16 anschluss wobei die 5770 hawk einen PCI Express x16 2.1 anschluss benötigt. Bekomme ich trotzdem 100% aus der Karte raus?

2. mit oben genannten MB lässt sich ja ein weiterer Kern im prozessor freischalten. Lohnt sich das fürs spielen? Bei den Bemerkungen zur Cpu auf Geizhals.at schreib jemand das der Lüfter dann nicht mehr ausreicht <-hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht?

Das gesamte System sieht dann so aus:
AMD Athlon II X3 450
ASRock N68C-S UCC
4GB Kingston 1333MHz CL9
HD 5770 (MSI Hawk)
be quiet! Pure Power 350W
Samsung F3 500GB
Sony AD-7260S
Sharkoon Rebel9 Pro Economy

Wenn ich alles richtig im Rechner eingegeben habe, verbraucht das System so 250W also sollte das selbst nach der Freischaltung eines weiteren Kerns im prozessor von der Versorgung her keine probleme geben.


mfg
MunM
 

Nordwind2000

Captain
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.418
Ja bekommst du...
 

HeLlWrIteR

Commodore
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.668
Karte wird nich limitiert...

&

Bei einem Kern mehr erhöht sich der Stromverbrauch und somit auch die Abwärme, die ja vom Kühler abgeführt werden soll. Kann von daher schon ein bischen wärmer werden ^^
 
R

readme.txt

Gast
2. mit oben genannten MB lässt sich ja ein weiterer Kern im prozessor freischalten. Lohnt sich das fürs spielen? Bei den Bemerkungen zur Cpu auf Geizhals.at schreib jemand das der Lüfter dann nicht mehr ausreicht <-hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht?
Theoretisch wird die Leistungsaufnahme steigen, aber nicht enorm. Der Kühler sollte noch genügen, wobei ich aber dazu raten würde den günstigen Hyper TX3 hinzuzukaufen. Das tut nicht weh.
Probieren würde ich die Freischaltung auf jeden Fall mal.

Denk noch mal an 1-2 Gehäuselüfter. Zur Not reichen günstige Arctic Cooling.
 

Nightfly09

sudo
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.523
Bekomme ich trotzdem 100% aus der Karte raus?
selbst wenn du die grafikkarte in einem alten pci-e 1.0 anschluss betreibst wird der unterschied in der geschwindigkeit gerade mal im messbaren bereich aber sicher nicht merklich sein, von daher also kein problem.
kommt auf das spiel an, viele spiele können mittlerweile auch 4 kerne sinnvoll nurzen und würden daher auch entsprechend profitieren.
Bei den Bemerkungen zur Cpu auf Geizhals.at schreib jemand das der Lüfter dann nicht mehr ausreicht
durch das freischalten wird sich an der max. leistungsaufnahme nicht sehr viel ändern, auch wenn man die boxed kühler vom athlon x3 mit denen vom athlon x4 vergleicht sieht man schnell das es da keinen großen unterschied geben kann. ich würde also davon ausgehen das der kühler/lüfter trotsdem ausreichend ist, aufgrund der lautstärke aktueller boxed kühler würde ich aber sowieso zu einer alternative (wie zb. dem scythe katana 3) raten wenn du es gerne leise haben möchtest.
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
11.282
ASRock N68C-S UCC das mainboard ist echt nicht schlecht, hab davon schon 2 verbaut, mit einem overclocked,
wegen den freischalten, beim x3 ist das echt ne Glücksache.
Meist hab ich es bei phenom II x2 geschafft, die Kerne freizuschalten, aber selten beim phenom II x3,
Athlon denk ich wird das nicht viel anders sein, wobei hab noch nie einen gehabt
 

Nightfly09

sudo
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.523
bei den meisten athlon x2 sind im gegensatz zum phenom x2 aber oft wirklich nur 2 kerne vorhanden, also gibt es da meist auch nichts das man freischalten könnte. abgesehen davon ist ein athlon x3 auch wenn das freischalten nicht funktioniert noch ein recht guter prozessor, einem athlon x2 geht aber in vielen spielen schon die luft aus.
 

MunM

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
7
Vielen Dank für eure Hilfe.

Werd das ganze dann demnächst bestellen ;)

mfg
MunM
 
Top