2 Lüfter an 1 Mainboard Ausgang?

yamyamyup

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
281
Tag, wir hatten ja nun bereits die ersten warmen Tage und deshalb habe ich mir einen zweiten 120mm Gehäuselüfter geholt. Mein Mainboard hat zwar 2 Anschlüsse für Gehäuselüfter, jedoch kann ich nur einen davon regeln. Also würde der andere permanent bei 1200rpm "röhren".
Nun gibt es ja diese Y-Kabel um zwei Lüfter an einem 3-Pin Anschluss zu betreiben. Kann ich dies bei 2x 120mm Lüftern bedenkenlos machen? Ist das nicht ein bischen viel wenn 2 solche "Riesen" an einem Anschluss nuckeln?
 
Zuletzt bearbeitet:

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.846
sollte problem los laufen, du kannst dir aber auch einfach eine billige lüfterstuerung zulegen und da kannste dann mehr lüfter mit steuern,
 

Verata

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
756
Du meinst doch 120mm Lüfter oder?
Die Antwort ist auf jeden Fall ja. Du musst aber im Mainboard Handbuch nachschauen, welche Maximallast die Lüfterausgänge haben. Dann kannst du mehrere Lüfter anschließen und regeln, aber es darf nur ein Lüfter an den Feedback (gelbe Leitung) angeschlossen sein.
mfg Verata
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
9.116
normale Lüfter (120-140mm) kannst Du problemlos mehrere dranpacken. brauchst nichtmal nachschaun, dass klappt locker.
 

Matthias80

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.896
vertrau mal @Verata
wenn die lüfter zuviel ziehen sollten könnte was kaputt gehen!

mfg
Matthias
 

Verata

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
756
Gute Wandler schalten ab, schlechte Wandler brennen durch. Dann ist entweder der Wandler für den endprechenden Ausgang kaputt, oder die Überstromsicherung für alle Lüfter fliegt raus.
mfg verata

€:
Was für ein Brett hast du denn?
 

yamyamyup

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
281
Zitat von Verata:
Du meinst doch 120mm Lüfter oder?
Die Antwort ist auf jeden Fall ja. Du musst aber im Mainboard Handbuch nachschauen, welche Maximallast die Lüfterausgänge haben. Dann kannst du mehrere Lüfter anschließen und regeln, aber es darf nur ein Lüfter an den Feedback (gelbe Leitung) angeschlossen sein.
mfg Verata

Die Y-Kabel haben ja meist nur 1 Gelbe Leitung.
Damit sollte das also kein Problem sein.

Lüfterregelung zu kaufen lohnt sich für mich nicht, da ich nicht vor habe mehr Lüfter reinzupacken weil es von den aktuellen Temperaturen auch absolut nicht notwendig ist.

Danke für die schnellen Antworten. :D
 

Verata

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
756
Den Hinweiß mit der Feedbackleitung habe ich gegeben, da es Y Kabel mit gleichen Anschlüssen für andere Verwendungszwecke (z.B. für das Aquaero) verkauft werden, und einem das Board die Verwendung solcher Kabel sehr übel nehmen kann.
mfg Verata
 

yamyamyup

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
281
Zitat von Abe81:
Ich sollte den Link mal in meine Bookmarks packen, so oft wie ich ihn herausholen muss:

http://www.conrad.de/ce/de/product/971677/AKASA-LUeFTERADAPTER-4-PIN4-PIN-MOLEX/0410117&ref=list

drei 4pin oder 3pin Lüfter an einem Anschluss mit tatkräftiger Unterstützung eines 4pin-Molex... tadaa

Das is ja ein cooles Ding. Versteh ich das richtig. Die Drehzahl welcher der Lüfter laufen soll wird vom Mainboard übermittelt und den Strom dafür bekommts vom NT ? Ist ja praktisch.
 

Humptidumpti

Moderator
Moderator
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
25.728
Zitat von Exlua:
Bis insgesamt 5W kannst du Lüfter an den 3Pin Lüfteranschlüssen hängen...
Solche Pauschalaussagen sind Blödsinn. Sorry. Es kann durchaus sein das die Spannungswandler für weniger ausgelegt sind oder auch für mehr Leistung. Das steht wenn dann im Handbuch.

Zum Bleistift Asus Maximus III Formula. Jeder Lüfter max. 2A also 24W bei 12V oder 7A gesamt (84W bei 12V)
 

Abe81

Commodore
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
4.479
Zitat von yamyamyup:
Das is ja ein cooles Ding. Versteh ich das richtig. Die Drehzahl welcher der Lüfter laufen soll wird vom Mainboard übermittelt und den Strom dafür bekommts vom NT ? Ist ja praktisch.

Ja, genau so ist es. Ich habe damit zwei 80mm an den Mini-PWM-Anschluss meiner Grafikkarte geklemmt. Funktioniert einwandfrei...
 

yamyamyup

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
281
Zitat von Verata:
Du meinst doch 120mm Lüfter oder?
Die Antwort ist auf jeden Fall ja. Du musst aber im Mainboard Handbuch nachschauen, welche Maximallast die Lüfterausgänge haben. Dann kannst du mehrere Lüfter anschließen und regeln, aber es darf nur ein Lüfter an den Feedback (gelbe Leitung) angeschlossen sein.
mfg Verata

Also ich hab nun das Mainboardmanual (MSI 870-g45)überflogen und leider keine Info dazu gefunden. Aber ich würde mal behaupten 2 Lüfter mit je max 0,26A sollten doch wirklich drin sein.
 

Verata

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
756
Probier es aus. Ich denke das dein brett das überleben sollte.
mfg Verata
 

Abe81

Commodore
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
4.479
Mit dem oben verlinkten Kabel immer noch kein Problem, da der Strom ja über den Molex kommt...
 

Paddii

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.286
Also Gigabyte Mobos halten pro Anschluss zB. 24W aus. Das wären dann ca. 24 normal Lüfter ;)
 
E

etheReal

Gast
Wenn du sowieso einen Lüfter neu kaufen musst, gäbe es auch die Arctic Cooling F12, die haben PWM-Sharing. Da käme dann der AC F12 ans Mainboard, und der andere Lüfter wird durchgeschleift angeschlossen.

Den AC F12 kann ich auch lautstärkemäßig sehr empfehlen, der hat trotz des kleinen Preises ein sehr gutes Lager, und er läuft auch noch mit 300 Umdrehungen.
 

Abe81

Commodore
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
4.479
Zitat von etheReal:
Wenn du sowieso einen Lüfter neu kaufen musst, gäbe es auch die Arctic Cooling F12, die haben PWM-Sharing. Da käme dann der AC F12 ans Mainboard, und der andere Lüfter wird durchgeschleift angeschlossen.

Den AC F12 kann ich auch lautstärkemäßig sehr empfehlen, der hat trotz des kleinen Preises ein sehr gutes Lager, und er läuft auch noch mit 300 Umdrehungen.

Bei denen ist nur das Problem, daß man entweder eine Turbine hat, die Luft wegschaufelt, oder einen leisen Lüfter, der aber seinen Job nicht mehr macht... das Verhältnis Luftdurchsatz/Lautstärke ist hier nicht besonders gut.
 
Werbebanner
Top