Eure Erfahrungen mit 2 Lüfter oder 1 Lüfter im Notebook?

franzerich

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.794
Derzeit haben einige neue Notebooks 2 Lüfter drin, z.B. die MACBOOK PRO oder die aktuellen ASUS Notebooks. Das fördert zwar die gute Kühlung, doch habe ich Bedenken, dass längerfristig gesehen die Geräuschcharakteristik der Lüfter nervig werden könnte.

Ich hatte mal ein Notebook mit 2 Lüftern, und deren Geräuschkulisse war ziemlich nervig. Manchmal sprangen sie abwechselnd an, manchmal nur der eine, manchmal nur der andere, manchmal beide gleichzeitig. Irgendwann wusste man "aha, jetzt springt der GPU-Lüfter an" oder "aha, jetzt rotiert der CPU-Lüfter". Hört sich lustig an, ist es aber nicht. Das stört wirklich, und ist auf Dauer unerträglich!

Ich war froh, als ich dann ein Notebook hatte mit 1 einzigen Lüfter, wo einfach konstant lief und immer im selben Rauschen. Das war wirklich angenehm!
Jedoch scheint es derzeit gerade wieder "trendy" zu sein 2 Lüfter in Notebooks zu verbauen (nach einer 5-jährigen Pause von 2007-2012 oder so, wo viele Notebooks nur 1 Lüfter hatten) - sprich: mir kommen die alten Ängste wieder empor, wenn ich ein neues Notebook kaufen wollte.

Wie sind denn eure Erfahrungen damit?
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.889
Mein MacBook Pro 15" von 2011 und das 13" von 2011 meiner Schwester sind leise ;)

Und die Anzahl der Lüfter ist völlig egal, es kommt darauf an wie der Hersteller damit umgeht.
 

stock-o

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.503
Zuletzt bearbeitet:

nex86

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.666
Hab ein Alienware 17 und mich stört es nicht.
Die Lüfter sind nur bei belastung hörbar, im Idle und Office Betrieb hört man lediglich die Festplatte.
Im Gaming Betrieb und auf Last jedoch deutlich hörbar.

Beim Macbook Pro springen die Lüfter sogut wie nur bei kritischen Temperaturen an, also so im Bereich von 85/90°C.
Apple hat dafür gesorgt dass das Macbook im normalen Betrieb leise ist.
Selbst bei einfacheren 3D Spielen immernoch leise obwohl man die Hitzeentwicklung auf der Rückseite und überhalb der Tastatur deutlich spürt.

Gaming Notebooks mit nur einem Lüfter wie das MSI GT70 sind auch nicht wirklich leiser.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.424
Nun die Frage der Kühlung ist bei einem Notebook wohl essentiell wichtig.

Die Frage ist - was soll die Kiste können - und wie hoch ist das Budget?

Willst Du einen "Gamer" - wird es je nachdem was Du zockst - laut - klar die Lüfter drehen dann hoch - wie so ein kleiner Fön - unabhängig davon ob in der Kiste nur Einer oder Zwei drin sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

franzerich

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.794
@Stocki13: wenn du nichts Sinnvolles beizutragen hast, halte dich bitte aus meinem Thread fern.

@Moselbär: es geht nicht um eine Kaufberatung oder den Preis, sondern darum, ob ihr als User selbst schlechtere Erfahrungen mit Notebooks gehabt habt, die 2 Lüfter statt 1 haben. Dabei geht es vor allem um die doppelte Geräuschcharakteristik.

Doppelte Geräuschcharakteristik heisst nicht, dass es lauter is (es kann sogar leiser sein!), sondern dass z.B. allein durch die 2 unterschiedlichen Geräuschfrequenzen des Lüfters bzw. der auftourenden Motoren ein Störfaktor entsteht, der nerviger ist als bei einem einzelnen Lüfter (selbst wenn dieser einzelne Lüfter lauter ist als Dual Fans). Die Frage ist, wie eure Erfahrungen damit sind, sofern ihr mal Gelegenheit hattet derartig unterschiedliche Modelle längere Zeit in Verwendung zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top