2 Monitore an 1 HDMI-Slot von Laptop anschließen

maRRRco

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
64
Hallo zusammen,

ich habe 2 Monitore (Dell U2515H) und möchte diese an mein ThinkPad E460 anschließen. Der Laptop hat lediglich einen HDMI-Eingang. Was muss ich kaufen, damit ich beide Monitor bedienen kann? Ich blicke leider nicht so richtig.

Danke und VG

Marco
 

cvzone

Admiral
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
9.148
Es ist ein Ausgang. Wenn die Monitore getrennt verwendet werden sollen, dann gibt es keine Möglichkeit. Wenn du nur Klonen möchtest, dann gibt es dafür entsprechende Signal Splitter.
 

maRRRco

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
64
Ich möchte beide Monitore getrennt verwenden, klassisch einen als Hauptbildschirm und den weiteren als Bildschirm 2 (erweiterter Bildschirm).
 

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8.353
Also wenn dann muss es leider so etwas sein:

https://www.amazon.de/dp/B00BPEV1XK

Nen günstigeren der WQHD kann habe ich leider nicht gefunden. Wenn dir jedoch FHD reicht, würde es jede "normale" USB Grafikkarte auch tun.

Monitor 1 hängt dann am HDMI Ausgang deines Laptopts. Monitor 2 hängt an der USB Grafikkarte (Adapter). Auf diese Art und Weise können zwei Monitore genutzt werden. Wobei in der Regel jeder Monitor welcher über so einen Adapter angeschlossen wird, kein HDCP unterstützt. Also Alles was nen Kopierschutz hat, funktioniert nicht. Sprich das gucken von Netflix z.B.
 
Zuletzt bearbeitet:

pseudopseudonym

Commodore
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
4.478
@founti E-Serie, nix Dock.
Und leider noch aus den Zeiten, als die E-Serie so richtig deutlich schlechter als die "richtigen" Thinkpads waren, also auch kein Displayport oder wenigstens noch ein VGA zusätzlich zum HDMI.


Das von @o.Sleepwalker.o genannte Onelink hatte ich nicht auf dem Schirm.
Hat das E460 auch (https://thinkwiki.de/E460/E465).
Die Docks gibt's auch auf Ebay von gewerblich.
 
Zuletzt bearbeitet:

o.Sleepwalker.o

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
686
Die sinnvollste Möglichkeit sollte das OneLink Dock darstellen. So weit ich jetzt nach deinem Notebook gesucht habe, sollte es diesen Anschluss haben.
Screenshot 2021-04-08 192524.jpg

Sollte der hintere hier auf diesem Bilchen sein.

So könntest du ein HDMI an das Dock anschließen und ein HDMI an das Notebook. Ich habe genau diesen Anschluss an meinem Notebook auch. Allerdings habe ich das OneLink Pro Dock mit DP und DVI. Ich habe zum internen Display auch noch 2 weitere 1440p Monitore angeschlossen. Bei mir eben über DP und über den HDMI des Notebooks, da der DVI am Pro Dock nicht über 1080p kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8.353
Soweit ich das sehe, kann die normale OneLink Dockingstation auch nur FHD. Und dafür ist sie mit mind. 50 Euro einfach zu teuer. Die OneLink+ Dockingstation kann hingegen mehr. Aber ob sich der Preis lohnt? Bzw. diese überhaupt mit dem oben genannten ThinkPad kompatibel ist?
 

o.Sleepwalker.o

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
686
Ah okay, dann wäre eher das OneLink Pro Dock wie ich es habe das richtige. Das bekommt man bei Kleinanzeigen für 25 bis 50 €. Das OneLink+ dürfte nicht gehen. Das ist der Nachfolge Stecker bei Geräten ab 2016, oder so.
 

maRRRco

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
64
Ok, danke für die Hilfe! Alles ziemlich umständlich in meinen Augen, umstecken zw. privatem Laptop, Business-Laptop etc. Bin tatsächlich am überlegen, ob ich beide verkaufe und mir einen neuen größeren Monitor kaufe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8.353
Naja so umständlich ist es eigentlich nicht. Die Frage ist halt, was du dir erwartet hast? Wenn dein Laptop keine zwei HDMI Außgänge hat, dann muss man doch zu mindest mit einem Adapter arbeiten.

Und so nebenbei, dass du das ganze Setup an zwei Laptopts betreiben möchtest, hast du bis jetzt auch nirgends werwähnt. Das wäre im Vorfelt gut zu wissen gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top