News 28-Kern-Prozessor: X599-Plattform soll die Grundlage für A-Serie bilden

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.399
#1
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.182
#3
Fehlt noch X599,5 oder sowas :D
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
946
#4
Kein USB 3.1 Gen 2, oder?
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
872
#5
Ich glaub Intel war nicht drauf verdacht das AMD all-in geht schon in der zweiten Generation threadripper. Alles eher so eine Art Notlösung - aber gut, wenn's funktioniert warum nicht.
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
2.166
#6
Wenn AMD sich dann endlich Mal eigene Namen ausdenken könnte...

Und diese CPU muss dann auf 3,2Ghz laufen und allcore bei 3,6 sonst wird der TR 2990WX nicht geschlagen. Ob Intel das mit 250w hinbekommt?

Das Board ist doch aus dem 5GHz Mainstream PC, den sich jeder Zuhause hinstellen kann, wenn er brav ist und keinen schnelleren Threadripper zum gleichen Preis kauft. Was das wohl alleine kostet? 800€ wäre mein Tipp. Die CPu dann 3500€
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.764
#7
:lol: sie tun es echt. Dass Intel da echt mitzieht und ne 3. Plattform für nen noch kleineren Kundenkreis bringen will... crazy.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.764
#9
Ich muss da jetzt mal fragen - was passiert mit Sockel 2011(v3-4-5 was auch immer da noch folgen mag)?

Das wären dann 3 Plattformen die irgendwie gepflegt werden müssten - und die Übersicht leidet für manchen bestimmt auch (sofern man nicht zu "faul" ist sich anzulesen).

Und wenn das dann die neue HEDT Plattform ist, was ist dann 2011? Nicht-mehr-so-ganz-HEDT?

Wirkt alles etwas...unüberlegt, muss ich zugeben...

Danke an @Muffknutscher - ich meine natürlich 2066 :D (Ich seh bei dem Sockelbingo einfach nicht mehr durch :D )

@Simon - Echt jetzt, das Intel Propaganda-Wort "zusammenkleben" im Bezug auf Threadripper? :D Wenn Sie den Threadripper mit dem gleichen SI gebracht hätten wie Epyc, gäbe es weniger Gründe für viele Epyc zu kaufen... Letzten Endes muss erst mal tatsächlich produktiv getestet werden, wie sehr sich das SI beim TR auswirkt, hat bisher glaub noch keiner direkt verglichen.

Intel Glue:
http://www.pcgameshardware.de/Skyla...ples-zusammengeklebt-1233004/galerie/2763211/;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.256
#10
@usb2_2

Der Xeon Platinum 8180 mit 28 Kernen liegt bei 3,2 GHz All-Core-Turbo @ 205 Watt. 3,5 - 3,6 GHz @ 250 Watt ist da zumindest in Reichweite.

Davon abgesehen: Abseits von Cinebench (das mit dem lokalen Mini-Working-Set je wirklich perfekt auf AMD passt) gibt es mehr als genug Benches, wo der TR 2990WX trotz 32 vs. 18 Kerne gerade mal 25 Prozent vorne liegt.

Intel hat da irgendwann nur ein Preis-Problem. Wird schwer zu vermitteln sein, warum eine 13.000 € CPU im Desktop plötzlich nur noch 1/4 kostet.

@Ko3nich

Vier DIEs auf einem Package zusammenkleben und davon zwei über die anderen zwei auf den Speicher zugreifen zu lassen ist für dich etwa keine Krückenlösung? Als echte Workstation-Lösung wären m.E. die EPYC 7000P (Single-Socket) wesentlich besser geeignet gewesen.
 
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2.207
#12
Wem interessiert noch der Krieg der Kerne. Krieg um die Chipsatz-Bezeichnungen ist da noch härter... AMD an allen Fronten auf Attacke eingestellt.

Intel reagiert ja nur noch: Threadripper 1 kommt, Intel muss massiv die Preise anpassen und setzt den HEDT schnell von 10 auf 18 Kerne hoch.
Threadripper 2 kommt mit 32 Kernen, Intel quetscht ihren größten Die in HEDT-Gewand. Problem von Intel, wenn auch nur ein kleines, geht nur über anderen Sockel.

Im Mainstream-Segment sieht's da auch nicht besser aus, erst ewig auf 4 Kerne bleiben und dann geht man nach einem Jahr bereits von 6 auf 8 Kerne, aber erst rumtönen, man braucht im Mainstream nicht mehr als 4 Kerne...
Verlöten wird man bei Intel künftig auch noch und man hat sich einige Ex-AMDler ins Boot geholt...
Was für ein Muster.

Der Köcher bei Intel ist langsam leer geschossen. Beste Chance für AMD, Marktanteile zu ergattern und sich gesund zu stoßen. Ist die Konkurrenz gesund, freut sich der Kunde.
Hoffentlich wird auch der Nachfolger der GCN-Architektur ein ähnlicher Wurf, dass man Nvidia besser die Stirn bieten kann.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
767
#13

RYZ3N

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
1.824
#15
:lol: sie tun es echt. Dass Intel da echt mitzieht und ne 3. Plattform für nen noch kleineren Kundenkreis bringen will... crazy.
„Sie tun es echt.“ oder vielleicht vielmehr, „Sie müssen es echt tun.“? Wer weiß!

Es ist zumindest ganz amüsant zu sehen wie AMD plötzlich Intel vor sich hertreibt und dazu zwingt eine solche Lösung anzubieten.

Ich persönlich sehe Intel aktuell noch ein wenig in Front, zumindest beim Gaming only und vorübergehend auch wieder bei den Anwendungen im Mainstreambereich (i9-9900K). Aber auch nur bis zur Präsentation der ersten CPUs auf ZEN2 Basis.

Schön das es wieder einen echten Zweikampf gibt. Die nächsten Monate werden so spannend wie lange nicht.

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.776
#16
Irgendwie geht für mich nicht klar genug hervor WANN der nun kommt....gerade jetzt wo ich damit liebäugel meinen PC aufzurüsten.
Auch wenn ich die Frage selber nicht mag..... warte ich nun oder rüste ich doch jetzt schon auf?! :-D
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
767
#17
Lass mal rechnen,

Desktop: 1151, 1151v2, 2066
Server: 1151, 2066, 3674

Das sollten zumindest die aktuellen Sockel sein..
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.182
#18
Nochn paar Jahre dann muss man en Lexikon da liegen haben um bei den ganzen verschiedenen Sockeln überhaupt noch durchzublicken :rolleyes:
 

MIWA P3D

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
76
#19
AMD Nvidia die Stiern bieten ?Das wird nicht passieren.
Selbst die sehr guten 5000er und 7000er serien haben nix verändert.

naja an intels stelle würde ich 2066 aufgeben und alles CPUs im HEDT auf 3674 setzen
 

StefanSch87

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
106
#20
Top