3 Bildschirme: 2 Quer + 1 Hoch - funktioniert es so?

Simon__

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
92
Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage, weiss aber nicht ob sie hier oder in der Kategorie Graphikkarte hingehört.
Bevor ich lange erkläre ein Bild - das habe ich vor:

bildschirme_3.jpg

Von den Abmessungen her würde es passen aber:

1 - kriegt man das mit den verschiedenen Auflösungen hin?
2 - wird es überhaupt von Spielen unterstützt so eine "Bastard-Auflösung"? ich wollte eigentlich Anno 2070 oder CIV5 auf mehrere Screens ausdehnen.

Sorry wenn die Frage dämlich ist, ich hab einfach kein Plan ob das geht und ob man zocken kann...

Danke im voraus!

Simon
 

Jomelo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
99
Also die Bildschirme kannst du so betreiben. Du kannst für jeden eine Eigene Auflösung einstellen.

Spiele Unterstützen meistens nicht mehrere Monitore, also z.B. das du die Einstellungen auf der einen Seite hast und den Rest auf der anderen. Das liegt daran, dass die wenigsten Spieler das Spiel so dargestellt haben wollen und sich der Entwickelaufwand dafür nicht lohnt.

Du könntest das spiel eventuell über zwei Monitore breit ziehen mit special Software, aber über 3, nebeneinander habe ich das noch nicht gesehen.
 

TheGhost31.08

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.043
Kommt auf das Spiel drauf an. Wahrscheinlich muss es dann im Fenstermodus laufen. HisN kennt sich damit aus, vielleicht meldet er sich ja zu Wort.
 

DJND

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.002
Solange du nur den Windowsdesktop benutzt ist sowohl die Anzahl als auch die Auflösung der Monitore kein Problem. Mit weiteren Grafikkarten wären weitere Monitore auch hardwaretechnisch möglich.

Spiele unterstützen jedoch hauptsächlich nur einen einzigen Monitor. Es gab und gibt einige wenige Ausnahmen, jedoch wirst du ohne Bastelei kein Spiel auf mehrere Monitore ausdehnen können.

Theoretisch möglich wäre jedoch, ein Spiel im Fenstermodus laufen zu lassen und dieses Fenster mittels AutoHotkey oder anderer Software passend zu positionieren und die Größe anzupassen so daß es den Eindruck erweckt, es wäre Vollbild. Ich habe diesen Weg erfolgreich bei einigen Spielen beschritten um auf dem rechten Monitor das Spiel laufen zu lassen während ich im linken (identischen) Monitor Browser und ICQ betreibe und somit im Netz surfen kann ohne das Spiel zu unterbrechen oder zu verlassen. Dies ist jedoch nicht bei allen Spielen möglich und es läßt sich nicht vor dem Kauf eines Spieles erkennen, ob dies möglich ist oder nicht.

P.S.: Ich hätte nicht gedacht, daß es einen derart großen Unterschied zwischen 28" und 22" gibt. Es überrascht mich wirklich, daß ein Hochkant aufgestellter 22" kleiner in der Höhe ist als ein regulär aufgestellter 28". Könntest du das vielleicht als Bild hier posten? Und wie genau planst du, die seitlichen TFTs zu befestigen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kartenlehrling

Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.377
Zuletzt bearbeitet:

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.686
Das Problem wird sein, dass das Bild, wenn es im Fenstermodus über mehrere solcher Monitore geht, arg verzerrt sein wird.

In der Mitte hast Du eine maximale Bildhöhe von 1200 Punkten, die dann rechts und links plötzlich nicht mehr den ganzen Bildschirm ausfüllen, da dort ja die Höhe 1650 Punkte ist.

Am Besten dürfte sich sowas dann doch mit drei gleichen Bildschirmen lösen lassen, die dann auch alle auf Landscape stehen.
 

Simon__

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
92
P.S.: Ich hätte nicht gedacht, daß es einen derart großen Unterschied zwischen 28" und 22" gibt. Es überrascht mich wirklich, daß ein Hochkant aufgestellter 22" kleiner in der Höhe ist als ein regulär aufgestellter 28". Könntest du das vielleicht als Bild hier posten? Und wie genau planst du, die seitlichen TFTs zu befestigen?
Ja, mir kommt es ehrlich gesagt auch nicht ganz Kosher vor aber ich hab ja die BXHXT aus dem Netz.
Ich messe es "im Echt" heute/morgen ( die 22" sind noch hier in der Arbeit, der 28er zuhause...)

Anbrigen? Ich würde das ganze wahrscheinlich mit 2 von den lösen:

Ich habe sie seit Jahren in der Arbeit mit 3 Bildschirme in Einsatz ( 1 arm abgenommen ) und die sind unschlagbar was Preis und Quali angeht ( nein ich arbeite nicht für Mannhattan :-) )
 

myoizo

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
148

Simon__

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
92
Das Problem wird sein, dass das Bild, wenn es im Fenstermodus über mehrere solcher Monitore geht, arg verzerrt sein wird.

In der Mitte hast Du eine maximale Bildhöhe von 1200 Punkten, die dann rechts und links plötzlich nicht mehr den ganzen Bildschirm ausfüllen, da dort ja die Höhe 1650 Punkte ist.

Am Besten dürfte sich sowas dann doch mit drei gleichen Bildschirmen lösen lassen, die dann auch alle auf Landscape stehen.
Das hab ich mir auch gedacht aber ich könnt an sich auch die Auflsöung der Samsung auf 1200x750 stellen ( ich muss gucken ob es klappt) dann hätte ich eine 1200er Höhe über alle 3 Bildschirme - oder sehe ich das komplett falsch?
 

JiJiB!

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.671
Habe bis vor Kurzem auch einen solchen Aufbau am Laufen gehabt. 2x 1440x900 Hochformat und 1x 2560x1440 Querformat.

Anschließen und Betreiben geht sowohl unter Nvidia und AMD (hab es selbst an einer 680 und mehreren 7970 betrieben).
Das Problem wird sein, die Monitore zu einem virtuellen Desktop zusammenzuschalten, das kann meines Wissens nach keiner der beiden Hersteller.

Du wirst die Spiele im Fenstermodus starten und ggf. den Rahmen großziehen müssen. Ein hilfreiches Tool ist hierbei ShiftWindow.
Allerdings begrenzte sich die Anzahl der unterstützen Spiele bei mir auf 3-4. Somit hab ich primär auf dem zentralen Moni gezockt.
 

Simon__

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
92
Auch mit verschiedenen Auflösungen (- Höhen) sollte SoftTH klar kommen, siehe hier (genau Deine Beispiel-Konfiguration):
Hi Myoizo,
danke für den link.
Sehe ich das richtig, dass es aber nur bei den Spielen funktionniert, die von softth angezeigt werden ?
(in deinem ersten Link - sorry, kann sie hier nicht posten/zitieren, bekomme eine Anti-Spamm Fehlermeldung...)

Mir ging es primär um Anno 2070 und CIV5
 

myoizo

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
148
funktioniert mit fast allen Spielen (die rechts aufgeführten wurden nur direkt von den Entwicklern getestet) - laut google läuft SoftTH auch problemlos mit Anno2070 und Civilization V ...

Edit: Vielleicht noch beachten, dass Du für die Auflösung von 4020x1680 die Grafiksettings ggf. etwas runterstellen musst ... in Abhängigkeit von Deinem System
 
Zuletzt bearbeitet:

Simon__

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
92
funktioniert mit fast allen Spielen (die rechts aufgeführten wurden nur direkt von den Entwicklern getestet) - laut google läuft SoftTH auch problemlos mit Anno2070 und Civilization V ...

Edit: Vielleicht noch beachten, dass Du für die Auflösung von 4020x1680 (je nach System) die Grafiksettings (etwas) runterstellen musst ...
Ok, das hört sich super an.
Da hast Du mich echt neugierig gemacht - ich nehme die Bildschirme mit nach Hause.
Ich bin mal gespannt ob das klappt - und um wieviel ich die Graphik-Settings kastrieren muss...
 

Simon__

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
92
P.S.: Ich hätte nicht gedacht, daß es einen derart großen Unterschied zwischen 28" und 22" gibt. Es überrascht mich wirklich, daß ein Hochkant aufgestellter 22" kleiner in der Höhe ist als ein regulär aufgestellter 28". Könntest du das vielleicht als Bild hier posten? Und wie genau planst du, die seitlichen TFTs zu befestigen?
Ich habe es nochmal geprüft da ich es auch seltsam fand, Hannspree ( ja, ich weiss auch nicht was mich damals geritten hat ) hat die Maßen MIT Fuß und nicht ohne, daher ergibt es eher solche Abmessungen:

bildschirme_2.jpg

Ich weiss gar nicht ob mit das gefällt...
Vielleicht steig ich doch auf 3 gleiche um, somit könnte ich mit Nvidia Surround 2D arbeiten...
:-(
Schade um die ganze Monitore...
 

CD

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.629
3x den Hanns.G zu verwenden wär auch irgendwie einfacher. Und der hat zumindest auf dem Bild schön dünne Ränder rechts und links.
Ich hab ganz kurz Multimonitoring mit zwei Samsung 22" (wahrscheinlich sogar die gleichen wie du da hast) gemacht, zusammen mit einem 26" in der Mitte. Das ging zwar, aber so der Brüller wars nicht... Allein schon die unterschiedliche Höhe tiltet einem nach ner Zeit extrem. Upgrade auf drei 26er war dann fast schon ne andere Welt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Simon__

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
92
3x den Hanns.G zu verwenden wär auch irgendwie einfacher. Und der hat zumindest auf dem Bild schön dünne Ränder rechts und links.
3 Mal 28 Zoll wäre aber ein bißchen too much - da brauche ich einen viel größeren Schreibtisch :-)
Ich sitze hier in der Arbeit vor 3 x 24Zoll und das ist schon krass... So viel Fläche kann ich auf einmal nicht anschauen :D
 
Top