News 300 Millionen SMS in der Silvesternacht erwartet

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
18.239
Der Branchenverband BITKOM erwartet, dass in der Silvesternacht nicht weniger als 300 Millionen Kurzmitteilungen verschickt werden. Traditionell wird der Versand hier und dort nur noch verzögert ablaufen, so dass der Verband dazu rät, die Mitteilungen am besten ein wenig früher abzuschicken.

Zur News: 300 Millionen SMS in der Silvesternacht erwartet
 
Erst kürzlich gelesen, SMS preise sind im bezug auf das Datenvolumen teurer als die Verbindung zum Hubble -.-
 
Es dürfte mit die lukrativste Einnahmequelle der Anbieter sein. Solange das eingenommene Geld dafür verwendet wird das UMTS-Netz auszubauen, kann es mir nur recht sein. :D
 
Letztes jahr hab ich in der Silvesternacht auch 10 SMS geschrieben, von daher wunderts mich wenig.

Und ja der Preis für eine SMS ist überteuert, reine abzocke.
 
3-5ct für eine sms währen da eig schon angebracht.
Ich benutze zwar einen billiganbieter, aber 9ct/sms sind trotzdem noch zu viel

Aber an silvester werde ich bestimmt auch ein paar verschicken :)
 
...und doch ist es eine gute Möglichkeit, Nachrichten zu hinterlassen, ohne gleich telefonieren zu müssen.
"Abgezockt" ist nur der, der sich abzocken lässt ;)
 
Der Stau ist mir im letzten Jahr nicht aufgefallen. Alle Freunde die nicht bei T-Mobile waren konnten nicht telefonieren oder irgendetwas verschicken. War irgendwie lustig ^^
 
Anfangs hat niemand etwas für eine SMS bezahlen müssen, es war eine kostenlose Funktion. Als die Anbieter merkten, wieviele SMS versendet werden und dass Ihnen dadurch Geld für nicht geführte Telefonate verloren gehen, kostete es plötzlich was.
 
300 millionen?
das ist doch glatt gelogen.

wenn man bedenkt das 270 millionen davon in einem schwarzen loch verschwinden, sind es nur noch schlappe 30 millionen.

da fällt mir ein, ich sollte jetzt schonmal ein taxi rufen, dann kommen die am 2.1. evtl noch an.

silvester halt.
ein pöhse große mizekatze!:freak:
 
Naja, werde wieder 10-20 sms vorschreiben und um 0:00 verschicken....
aber bei 250 freisms im monat ist mir das recht egal^^
 
OMG, SMS - in welchem Jahr sind wir? 1998? Meine gesendeten SMS pro Jahr kann ich an einer Hand abzählen. Das verhält sich ähnlich wie mit Email, wird auch für allen Dreck misshandelt für den es nicht gedacht war.
 
ich finde nachwievor, dass es sich kaum lohnt sms zu schicken - da telefonier ich lieber eine minute und übermittle meine glückwünsche persönlich. wer sein handy ausgeschaltet hat hat eben pech gehabt.

so long and greetz
 
So praktisch SMS auch sein mögen :)

Ich bin einfach zu faul eine SMS zu schreiben, viel zu faul :D

Ein Handy besitze ich seit jetzt fast schon 9 jahren und ich glaube in dieser zeit villeicht 50 SMS geschrieben zu haben.

Da kann man mal sehen wie SMS schreibfaul ich bin, aber dafür schreibe ich sehr viele E-mails :daumen:

Eine Kollegin auf der Arbeit schreibt auch sehr viele SMS, allein aus dem Geräusch mit bis zu 7 Klicks pro Sekunde
und dann die verschiedenen Tastentöne wären schon fast ein Beat von einem Song. ( das nenn ich Highspeed SMSing )

Sonst allen meinen Gruß
 
also wer tastentöne aktiviert hat, gehört geschlagen, soviel dazu :)
aber soviele sms ist echt heftig...bei 80Mill einwohner in DE.
 
Da werden sich die Anbieter sicherlich freuen, ich mein mehr Geld kann man eigentlich nur mit Klingeltönen vom onaniereden Elch für 4,95 Euro machen.
Und selbst 5 Cent/SMS würde ich noch als unverschämt empfinden wenn man bedenkt, dass die Übermittlung kaum mehr kosten dürfte als der normale Betrieb (An-/Abmeldungen in den Zellen, Keepalives oder was da im Normalfall alles drüber geht).
 
Für die paar Byte an daten sind SMS exorbtitant teuer, das stimmt... (siehe Blutschlumps Comment) Das wäre ja alles halb so wild, aber die meisten Anbieter kassieren für die Empfangsbestätigungen bis zu 45Cent -und das ist Abzocke. Leider habe ich die Erahrung gemacht, dass SMS ohne Empfangsbestätgung nix wert sind (Der "Paketloss" is imho noch immer etwas zu hoch... außerdem weiß man so, wann der andere die Nachricht bekommen hat...)
Bei "3" sind die Delivery-Messages Gott sei Dank gratis... eh der einzig fähige Anbieter...

MfG, Thomas
 
bei e-plus kostet die bestätigung auch nix. Dafuer habe ich aber das problem das ich meine sms nie loswerde yu silverster weil das die da einfach ueberlastete sind. deswegen warte ich immer ne halbe stunde dann werde ich die auch los.
 
Zurück
Top