News 3D-Camcorder von Sony?

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.472
Möglicherweise wird Sony bereits in naher Zukunft einen neuen Camcorder mit der Fähigkeit zur Aufnahme dreidimensionaler Bilder auf den Markt bringen, mit dem dann jeder selbst Inhalte für den 3D-Fernseher schaffen kann. Ein Bild des vermeintlichen Prototypen des „EX3“ wurde nun dem Technik-Blog Engadget zugespielt.

Zur News: 3D-Camcorder von Sony?
 

roker002

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.054
uii ich kann jetzt schon sagen.... dieses Teil wird am anfang nicht unter 10k € im Preis liegen :D

ich bin ehe für 3D holo darstellung anstatt den fernseher mit ne brille! ;)
 

homerfreak

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
96
Ne EX3 gibts übrigens schon. Das gleiche Ding, bloß in 2D ;) Auch mit Wechselobjektiven.
 

Sukrim

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
956
...und das soll wie genau funktionieren? Schnell mal den Flux-Kondensator aus dem deLorian ausbauen, hm?

Naja, was ich seltsam finde ist der knappe "Augenabstand" der Linsen, die doch recht knapp beisammen sind.
 

JetStre4m

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
578
Ich frag mich ob das nicht ungünstig ist wenn der Linsenabstand bei der Kamera viel niedriger ist als normalerweise der Augenabstand bei einem Menschen.
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.253
Man so viel neue Technik heute mal wieder. Echt geil die so was zu entwickeln, bin mal gespannt wie es ich durchsetzen wird.
 

Lasyx

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
980
Ich wäre auch eher für Hologramme. Das würde viel mehr Spaß machen.

Cu
Lasyx
 

copernix

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
762
Sehen die Unterhaltungselektronikhersteller ihre Kundschaft wirklich mir 3D-Brillen im eigenen Heim sitzen?
Als nächstes kommen lektronische Brillen, dann komplette Helme und irgendwann läuft der Mensch selbst wie eine Maschine durch die Gegend und hat nur noch über Technik Kontakt zu Mitmenschen.
Ich frage mich wirklich wie man soetwas ernsten Verstandes und Gewissens verkaufen kann...
 
M

mc.emi

Gast
unter "camcorder" verstehe ich eine andere geräteklasse als das bild darstellt ^^
 

BobbyBest

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.534
Haben die eigentlich zwei Bildsensoren, oder arbeiten die mit einer Art Shutterblende?
 

JahCS

Ensign
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
151
War ja abzusehen, dass die ganze 3D-Technik auch für den Endverbraucher kommt, aber ich werde wohl zumindest die nächsten 5 Jahre abwarten, bis es einigermaßen ausgereifte Produkte gibt.
 

Die Fi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
298
Das ist der nächstlogischer Schritt den Sony und Co. machen können. Wäre blöd 3D-Player, 3D-BlueRays und 3D auf dem Markt zu bringen, wenn der Endverbraucher nur auf die Filmindustrie angewiesen wäre um diese zu Nutzen.
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.095
Ist das wirklich ein Camcorder? Sieht eher aus wie eine ... äh... kompakte TV Kamera.
Und ich kann dem ganzen 3D Wahn nichts abgewinnen. Ist im Kino zwar mal ganz nett aber Zuhause?
Hab mir Avatar (jaja... ich mag den Film) jetzt auf BD gekauft und bin absolut von der Qualität überwältigt! Hab den 2 mal im Kino gesehen (jaaaha ich habs verstanden der Film hat keine Handlung) aber in den eigenen vier Wänden ist die Qualität absolut unglaublich. Da konnte keine BD bisher auch nur annähernd mithalten! Das erste Eingangssignal, das einen aktuellen 2010er LED LCD wirklich mal auslasten kann.
Also zurück zum Thema: Warum 3D außerhalb des Kinos? Man muss sich komplett neue Technik anschaffen, 25% der Bev. wird übel und bekommt Kopfschmerzen und die Bildqualität leided im Allgemeinen auch (HD/2 für die Einzelbilder).
 

freacore

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
867
Ein Camcorder speichert das Video im Gegensatz zur Studiokamera intern, und das macht auch diese Kamera.
 
Top