400€ Office als Komplett-PC?

Kaio667

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
12
Hallo ihr Lieben!

In der Verwandschaft sollen zwei identische Office-PCs angeschafft werden. Beide sollen zum Schauen von Full-HD Videos und Office-Arbeit mit Word, Excel, Powerpoint geeignet sein.

1. Möchtest du mit dem PC spielen?

Nein.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Nein.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?

Ein DVD Laufwerk wird benötigt!


4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)

1x 21,5 Zoll FullHD Monitor / FullHD-Fernseher.

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)

Nein! Kompletter Neukauf.

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

Maximal 400€

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?

In den nächsten Wochen.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?

Da direkt zwei identische Systeme gekauft werden, und ich lediglich den Einkauf übersehe, wäre ein Zusammenbau vom Fachhändler gewünscht. Tatsächlich war das einer der zwei Gründe, den Thread hier zu eröffnen:

1. Bekommt man zu einem angemessenen Preis einen solchen Office-Rundum-Glücklich-PC vom Fachhändler, bei dem man nichts weiter machen muss, als ihn Online zu bestellen? Bei welchem Händler ließe sich das realisieren?

2. Wie ist das eigentlich in dem Preisbereich mit der CPU? Der beim 400€ DeskMini Setup empfohlene Ryzen 3 3200 G scheint ja zurzeit nicht erhältlich :D:D:smokin:

Wenn es nach mir ginge, hätte ich einfach das 260€ µATX Setup gekauft und zusammengebaut.

Liebe Grüße und vielen Dank für eure Rückmeldungen!
 

ghecko

Digital Caveman
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
16.332

Mork-von-Ork

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.443
Moin,

In der Verwandschaft sollen zwei identische Office-PCs angeschafft werden.
Die 400€ gelten pro PC oder für beide?

Der beim 400€ DeskMini Setup empfohlene Ryzen 3 3200 G scheint ja zurzeit nicht erhältlich
AMD APUs unterhalb des 5600G kann man praktisch vergessen sind kaum noch erhältlich und wenn nur zu völlig absurden Preisen.

Wie sieht es mit Gebrauchtkauf aus?
Da finden sich in entsprechenden Shops oder auch auf Ebay durchaus vernünftige Angebote etwas ältere Dell, Lenovo, HP usw.
Sind meist refurbished PCs, etwas Vernünftiges mit i7, SSD und mindestens 8GB Ram bekommt man häufig für unter 300€, W10 ist auch meist dabei, das sollte für die gestellten Anforderungen eigentlich ausreichend sein.
 

bluedxca93

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
862
Eine nicht ganz ernst gemeinte idee:

be quiet! Pure Power 11 400W ATX 2.4 (BN292)

AeroCool CS-1101 Corporate Serie schwarz (EN58126)

MSI B450M Pro-VDH Max (7A38-043R)

ASUS GeForce GT 710 Silent, GT710-SL-1GD5, 1GB GDDR5, VGA, DVI, HDMI (90YV0AL0-M0NA00)

G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GIS)

AMD Ryzen 3 1200 (12nm), 4C/4T, 3.10-3.40GHz, boxed (YD1200BBAFBOX)

Samsung SSD 870 EVO 250GB, SATA (MZ-77E250B)


Hitachi-LG Data Storage GH24NSD5 schwarz, SATA, bulk

Knackpunkt liegt in der Cpu\Gpu das ist im Moment nix sinvolles drin also hab ich das niedrigste gewählt.Läuft nicht mit windpws 11
Gebraucht findest du sicher was.
 

bluedxca93

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
862
@dvor
ups da hast du Recht. Dann wird es etwas günstiger. Aber mit Zusammenbauen wird es eh teurer. Wobei unter 500 sollte auch da neu drin sein.
 
Top