40GB Maxtor Festplatte bootet nicht mehr

ThorstenCBler

Newbie
Registriert
Jan. 2009
Beiträge
1
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Windows XP SP3 läßt sich nicht mehr von der ersten Festplatte starten.
Es erscheint auf dem Bildschirm die Meldung:

Fehler beim Lesen des Datenträgers
Neustart mit Strg+Alt+Entf


Ich habe die "defekte" Platte sodann in einen zweiten Rechner als Slave-Platte eingehängt und unter Windows XP SP3 veruscht mir die Festplatte in der Datenträgerverwaltung anzeigen zu lassen. Das klappt auch, aber dort wird lediglich der Status Fehlerfrei (Aktiv) angezeigt und kein Dateisystem. Gehe ich auf die Eigenschaften der Festplatte wird dort RAW angezeigt.

Nach diversen Googleleien bin ich auf die Utilities TESTDISK und Photorec gestossen sowie die Ultimate Boot CD.

Mit den seatools von der Ultimate Boot CD konnte ich keine physikalischen Probleme auf der Platte (Schnelltest) feststellen.

Die Ergebnisse und Analysen der Tools TESTDISK und PHOTOREC habe ich als Anlagen beigefügt (Word-Dokus).

Kann mir jemand weiterhelfen, ob und wie ich die Festplatte wieder bootfähig mache und somit zum Starten bringe?

Vielen Dank vorab,
Thorsten
 

Anhänge

  • maxtor_defekt_testdisk_komprimiert.doc
    121,5 KB · Aufrufe: 166
  • maxtor_defekt_photorec_komprimiert.doc
    105,5 KB · Aufrufe: 170
Ich verschiebe Deinen Thread mal ins Datenrettungsforum!

Die Fehlermeldung, dass das Filesystem nicht geöffnet werden kann, spricht für ein defektes Dateisystem und da ist ein Datenrettungstool wie Photorec schon das probate Mittel. Eine Möglichkeit wäre auch chkdsk auszuführen, nur dazu würde ich Dir auf jeden Fall eine Sicherung (Image) des jetzigen Zustandes empfehlen.
 
Nach der tieferen Suche wird noch eine zweite Partition die ab Cylinder 260 anfängt gefunden.
Wurde vielleicht dort Daten angezeigt?

Viele Grüße

Fiona
 
Zurück
Oben