55 oder 65 Zoll TV?

Bigboernie

Ensign
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
233
Hallo,
ich überleg ein neues TV zu kaufen und bin unschlüssig was die richtige Größe ist.
Momentan hab ich nen 42". Könnte größer sein :D
Sitzabstand ist ca. 3,50m. Gekuckt wird in Full HD über Mediareceiver: Normales TV, Amazon Prime und Netflix.
DVD oder Blueray ist kein Thema.

Für Full-HD sehe ich Empfehlungen von 55" für meinen Sitzabstand.
Da Ultra-HD vermutlich auch in den nächsten Jahren eher die Ausnahme sein wird könnte ein 65-Zöller zu groß sein :confused_alt:.
Aber der Reiz nach 65 Zoll ist halt da...:)

Was machen 55 Zoll und dann ärgern nicht den Großen genommen zu haben oder 65 Zoll und ärgern das das Bild nicht optimal ist:heul:?

Könnte natürlich nen 65-Zöller ordern und wieder zurück schicken wenns nicht passt - aber dafür hab ich eigentlich keine Lust. Son Teil ist schließlich ein recht unhandlicher Klotz.

Was ratet Ihr?
 

SaxnPaule

Commodore
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
4.431
Hast du Platz für 65 Zoll, dann nimm 65 Zoll.

Ich bin von 42" FHD Plasma auf 55" UHD OLED umgestiegen, aber nur weil nicht mehr Platz da ist. Ansonsten hätte ich den 65er genommen. Sitzabstand bei mir zwischen 2,60 und 4,10m, je nachdem wo man sitzt.

Warum sollte UHD in den nächsten Jahren die Ausnahme bleiben? Gerade bei Streaminganbietern wird da in absehbarer Zeit schon Material erscheinen. Bei stino TV aber eher nicht. Da sind ja in Deutschland nach wie vor 720p Standard.
 

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.193
FullHD gibt es in 55" quasi eh nicht mehr zu kaufen oder es müsste schon ein sehr altes bzw. sehr günstiges Modell sein. Wenn der Platz da ist, 65". Gerade die auf den Geräten installierten Apps wie Netflix und Amazon bietet ja schon heute UHD, auch wenn 4K Bluray kein Thema sein sollte.
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.042
Bei 3,5m Sitzabstand würde ich das Größte nehmen, was mein Budget hergibt. Und wenn es am Ende 75" sind.

<- jemand der 1,8m vor 55" sitzt.
 

Skeidinho

Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
2.372
Kauf dir direkt einen 65 Zoll, sonst ärgerst du dich später, weil dein Fernseher zu klein ist. Gerade bei 3,5 Meter.
Du wirst dich schnell an die Größe gewöhnen und dann sagen: "Och, etwas größer könnte er doch noch". Mir geht es zumindest bei meinem 65er so...ich finde 75 wäre da der nächste Schritt ;)
 

SaxnPaule

Commodore
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
4.431
Was hast du denn für ein Budget? Daraus ergibt sich doch dann zwangsweise ob 55" oder 65". Es sei denn, du kannst auch mit einem mittelklassigen Bild leben.
 

Bigboernie

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
233
Ok danke.
Die Meinungen sind ja eindeutig.
Aber bei 75"... Platz wär da. Kostet aber doch etwas mehr. Ich glaub dann gibts :streiten: Ärger mit meinem Finanzminister und Raumausstatter in Personalunion.
 

mfJade

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.180
Bei 3,5 metern würd ich nen 65er nehmen.
 

SaxnPaule

Commodore
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
4.431
Naja, je nach Modell liegen zwischen 55 und 65" mal eben 1.000 EUR. Wenn die zusätzlich drin sind, auf jeden Fall den größeren.
 
C

CPU-Bastler

Gast
Warum einen 65"-TV kaufen, wenn es für ein wenig mehr Geld ein 75"-Gerät gibt?
Bei 85" ist der Aufpreis noch sehr hoch - deshalb eher Finger weg.

Die Themen curved-Display und 3D haben sich zum Glück erledigt.

Dafür sind HDR und OLED hinzugekommen.
Wer beides haben will muss richtig viel Geld an den Dealer seines Vertrauens abdrücken.

Alternativ Smartphone mit Brille und Kopfhörer. Da schmeist man schnell jedes TV-Gerät weg. Nur das Gewicht stört und zu zwei gucken geht auch nicht. Mein Tip das wird Trend 2019.
 

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
872
Ein wirklich vergleichbarer 75"er kostet mindestens 500-1.000€ mehr, als der kleine 65"er Bruder.

Ansonsten ist der Vergleich wieder bei einem schlechten 75"er mit einem besseren 65"er. Äppel mit Birnen. Und dann würde ich lieber den 65"er mit gutem Bild vorziehen.

Und zur Größe: Ich sitze ca. 3,5m vor einer 110" Leinwand, selbst das ist noch nicht wirklich zu groß. Ich würde eben nach Budget gehen.
 

Maxolomeus

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.074
Sorry, was hier grundsätzlich außer Acht gelassen wird ist neben dem Budget einfach mal, was gibt dein Wohnzimmer her? Wenn Budget und Einrichtung es hergeben, dann 65", aber am besten vergegenwärtige dir vorher auch einmal die aktuelle Bildfläche, wenn du dir nicht sicher bist, ob es zu groß/einnehmend sein könnte. Danach kannst du dann auch vernünftig nach Geräten suchen. Der Preisunterschied bei 55" und 65" OLEDs ist ja auch nicht ohne, wenn du in die Richtung tendieren solltest. :)
 

DubZ

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
812
ich denke der TE würde nicht zw. 55" und 65" fragen, wenn sein Wohnzimmer die 65" nicht hergeben würde.

Ich gucke auf 3,5m Sitzabstand mit Beamer auf 110". Von daher ist klar, für was ich mich entscheiden würde ;)
 

Narbennarr

Captain
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
3.671
Ich hätte keine Lust normales TV und Prime Streams auf sehr großer Größe und geringem Abstand zu sehen. Da erkennt man leider jede Unzulänglichkeit und das sind nicht wenige bei den Quellen.
 

GoetzCebu

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
137
Wenn Du den Platz hast, dann nimm 65", jeder bessere Film wird es Dir danken.

Ich hatte bis April einen HD mit 50" und fand das ok.
Seit 9 Monaten hab ich jetzt aber einen 4K mit 65" und sitze in 3m Abstand, da kommt fast schon Kinosaal Athmosphäre auf.
 
Anzeige
Top