6 Jahre alten PC aufrüsten/austauschen 800€

Celle23

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
30
Guten Abend,
ich würde gerne nach fast 6 Jahren mir ein neuen PC zusammenstellen und würde mich über ein paar hilfsbereite Kommentare und Vorschläge freuen :)

Meine Anforderungen:

- das System sollte sehr leise sein!!!,
- Spiele werden in einer Auflösung von 1920x1080 auf ein 24 Zoll TFT-Monitor und 47 Zoll Fernseher gespielt,
- PC dient als Mediacenter (Filme, Musik und Games),
- zukunftssicher (VR-Brillen tauglich),
- soll übertaktet werden (ca. 4,5 Ghz),
- selten Foto- und Videobearbeitung,
- und am besten die nächsten 6 Jahre wieder „aushalten“,
- Preisbudget 800 €


Kurz eine Übersicht über mein aktuelles System:

Gehäuse:
Antec Three Hundred

Netzteil:
Enermax Modu82+ 525W Bronze

Motherboard:
Gigabyte GA-MA770T-UD3P, AMD 770

CPU:
AMD Phenom II X4 955 Black Edition, übertaktet (4 x 3,6 GHz)

CPU-Kühler:
SCYTHE Mugen 2

RAM:
4GB-Kit A-DATA Value DDR3-1333
8GB-Kit A-DATA Value DDR3-1333

Graka:
Asus Radeon R9 280X DirectCU II 3GB

Festplatten:
640GB WD Caviar, SATA II, WD6400AAKS
120 GB Samsung SSD 840 Evo

DVD-Brenner:
LG GH22LS bare schwarz


Von diesen Komponenten würde ich eigentlich nur die Graka und die Festplatten mitnehmen wollen, sowie die vor kurzem gekauften Gehäuselüfter Silent Wings 2 PMW (2x120mm und 1x140mm).


Folgendes System habe ich mir zusammengestellt, wobei die CPU für mich relativ klar ist. Der Rest ist diskussionswürdig :)

Vorschlag:

Gehäuse:

Fractal Define R5 gedämmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz; 99,80€

Netzteil:

500 Watt be quiet! Straight Power 10-CM Modular 80+ Gold; 94,65€

Motherboard:
Asus Z170 Pro Gaming Intel Z170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail; 144,85€

CPU:
Intel Core i5 6600K 4x 3.50GHz So.1151 WOF; 264,86€

CPU-Kühler:

Thermalright HR-02 Macho Rev.A (BW) Tower Kühler; 42,49€

RAM:
16GB HyperX FURY schwarz DDR4-2666 DIMM CL15 Dual Kit; 108,40€

Insgesamt:

755,05€

Die Graka und die HDD wird dann vermutlich ende nächsten Jahres ausgetauscht.

Fragen:
Das Netzteil sollte mit 500 Watt ausreichen oder? Ich schätze das System sollte unter Last maximal 430 Watt ziehen.
 

valin1984

Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.140
Grüß Dich!

Vorweg: ich habe das gleiche Gehäuse, Netzteil (jedoch in 600W) und CPU Kühler und das System ist schon sehr leise. Deine Grafikkarte wird die Lautstärke bestimmen.

Mir wurde beim kauf des Netzteils gesagt 500 wäre genug, war mir persönlich dann aber zu grenzwertig, so nahm ich für 10EUR mehr das 600er. Schade dass es das Straight Power nicht in 550 gibt. Das wäre optimal.
Ergänzung ()

Der RAM wäre an und für sich noch ok finde ich und 12GB sind auch momentan sehr ausreichend. Es gibt Skylake auch mit DDR3 Boards... wäre vllt. ein Einsparpotenzial. Und später wärd auch mit DDR3 noch 2400MHz machbar wenns denn sein müsste...
Ergänzung ()

Der i5 ist definitiv gut. Fürs Gaming reicht der locker.

Ansonsten scheint der Plan solide, da machst du wohl nichts falsch. Du hast nur gute Qualitätsprodukte in sinnvoller Kombination gewählt IMHO.
 
T

Tausendsassa

Gast
Auf jeden Fall mal den RAM auf einen 2133MHZ tauschen.
http://geizhals.de/crucial-dimm-kit-16gb-ct2k8g4dfd8213-ct2c8g4dfd8213-a1151335.html?hloc=de

Warum eigentlich den alten Macho?


Asus Z170 Pro Gaming Intel Z170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail; 144,85€

CPU:
Intel Core i5 6600K 4x 3.50GHz So.1151 WOF; 264,86€
Für die 385€ bekommt man aber auch schon einen i7-4790K.

Gut, da fehlen dann natürlich die Gimmicks die Skylake so bietet.
 

Celle23

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
30
Danke für die Antworten!!!

@Valin
Bei bequiet gibt es ein Netzteil-Kalkulator. Siehe: http://www.bequiet.com/de/psucalculator
Der sagt auch 600 Watt. Bei 500 Watt würde das System, das Netzteil um 95 % auslasten. Bei 600 Watt sind es 80 %. Also wird es 600 Watt werden.
Ich hab mir auch erst überlegt den CPU Kühler, Netzteil und RAM mit ins neue System zu nehmen aber wenn ich in 6 Jahre einmal aufrüste, dann gleich komplett. Außerdem würde ich in meinem alten System eine HD5870 einbauen und den kompletten Rechner verkaufen.


@Tausendsassa
Na huha, danke für den Tipp! Sollte natürlich der Thermalright HR-02 Macho Rev. B sein. Da lag schon der falsche Kühler im Warenkorb.

Wegen i7-4790K: Hab ich erst überlegt aber ich denke bei einem neuen Rechner sollte man gleich auf die neue Architektur setzen.

Wegen RAM: Beim Arbeitsspeicher bin ich total offen. Hatte mir nur den beliebtesten bei geizhals rausgesucht :) Aber der von dir gewählte ist direkt auf Platz 2 und ist kostengünstiger! Sehr gut :)
 

N30PHY73

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.458
Kleiner Hinweis: ich habe ein ähnliches System und habe von den vorherigen Komponenten den Scythe Mugen 2 Rev. B übernommen. Der passt auch auf den neuen Sockel.
 

Majofan21

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
468
Wenn du ein Bisschen am Mainboard sparst,, kannst du noch ein-zwei leise Lüfter dazukaufen.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
19.583

Celle23

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
30
@Majofan21
Die Lüfter sollten reichen. Im Gehäuse sind 2 verbaut und ich hab hier noch 3 Silent Wings 2 rumzuliegen.

@JollyRoger2408
Das Netzteil werde ich mir mal anschauen. Aber das be quiet! Straight Power 10-CM ist bei den Tests, die ich gelesen habe, größtenteils der Testsieger gewesen.

Nochmal die aktuelle Zusammenstellung:
-Fractal Define R5 gedämmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz; 106,15€
-600 Watt be quiet! Straight Power 10-CM Modular 80+ Gold; 104,05€
-Asus Z170 Pro Gaming Intel Z170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail; 144,85€
-Intel Core i5 6600K 4x 3.50GHz So.1151 WOF; 268,95€
-Thermalright HR-02 Macho Rev. B Tower Kühler; 41,06€
-16GB HyperX FURY schwarz DDR4-2666 DIMM CL15 Dual Kit; 108,85€

Gesamt:773,91€

Ich werde wahrscheinlich noch warten bis der Prozessor verfügbar und wieder bei 240-250€ angekommen ist. Im Endeffekt liegen ich dann so bei 750€. Wenn ich es dann noch schaffe mein altes System für 250€ zu verkaufen und die Mehrwertsteuer (bestellt wird über Firmenaccount) noch abziehe, dann bezahle ich für ein komplett neues System 350€ ;)
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
19.583
Top