7950 oder 760?

Zwiebelsohn

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3
Ich weiß noch nicht so ganz ob ich mir die 7950 Boost holen soll oder die 760 ... Vom Preis sind die Karten auf jeden Fall mittlerweile sehr identisch, aber bei der Leistung bin ich mir noch nicht so sicher.

Trotz vieler Reviews & Benchmarks bin ich mir da immer noch nicht so sicher.
Bei dem Video: http://www.youtube.com/watch?v=dmGWyAyO9mc ist die 7950 ganz klar vorne mit der Leistung, umgekehrt ist die 760 bei einigen Reviews stärker, was denn jetzt? Liegts vielleicht an den Patches?

Mfg
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.622
Es kommt immer auf das jeweilige Spiel an. Sowohl Grafikkarten Hersteller als auch die Spiele Entwickler legen oft extra Treiber oder Patches nach, die die Leistung in einem bestimmten Spiel verbessern. Und schon sieht die Benchmarktabelle wieder anders aus ;).
 

keldana

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
946
Heutzutage kommt es sehr darauf an, wie aktuell der Treiber ist und welches Spiel man jetzt her nimmt. Bei den beiden Karten ist es wohl so extrem, daß eben keine als der wahre Sieger anzusehen ist.
 

Zotaczilla

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.118
Willkommen im Forum,

im Standardtakt (Werks-Takt) sind die beiden Karten ähnlich schnell.Es kommt immer auf das Spiel darauf an .....es gibt Games die mit NV oder AMD ganz leicht besser laufen.
7950 bessere Anbindung/Übertaktpotential , höhererStromverbrauch

wenn Du eine non Boost irgendwo bek......dann keine Boost!!!

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

derius

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.096

Marius

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7.137
Leg eine handvoll Dollar drauf und nimm eine 770! :)
 

hongkongfui

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.067

Hitman-73

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
492
@Zwiebelsohn

wenn du nicht auf einen der beiden Chiphersteller gepinselt bist, kannst du bei relativ gleicher Leistung der Beschleuniger auch noch die Beigaben mit in Betracht ziehen sprich Game Bundles.

MfG
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.272
Wäre mal interessant zu wissen, wie der Rest des Systems aussieht.

Gehe mal davon aus, daß die Karte zum Zocken benutzt werden soll.

Ich persönlich empfehle die 7950 Boost.

Die ist flott, hat 3GB VRAM und wunderbar zu übertakten - falls mal nötig.

Damit bist Du locker im Referenzbereich einer 7970.
 

tiwa86

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.771
Wie schaut denn eigentlich dein restliches System aus, passen da die beiden gewünschten Karten überhaupt rein?

Ansonsten kann ich aus eigener Erfahrung dir diese Karte empfehlen, ich habe die Rev 2:
Rev2: http://geizhals.at/de/gigabyte-radeon-hd-7950-boost-rev-2-0-gv-r795wf3-3gd-a978520.html (neuer Boost-Bios (FX1 oder FY1), Passivkühler, verbraucht mit Standard-BIOS mehr Strom, 1,25V)
Rev1: http://geizhals.at/de/gigabyte-radeon-hd-7950-boost-rev-1-0-gv-r795wf3-3gd-a732249.html (keine Passivkühler, angeblich bessere Chill-Chips)

Meine Karte habe ich dann noch auf ein anderes, älteres BIOS (F43) geflasht. Läuft nun auf den gleichen Taktraten bei 1,09 V und wird max. 70° heiß, bei unhörbaren Lüfter (33%). Und ich beweg mich da auf HD7970 Level. :_)
Wenn du dann noch das Never-Settle-Bundle verkaufst (siehe hier: http://www.amd4u.com/radeonrewards/), bezahlst du am Ende für die Karte so ca. 190 Euro.

Aber im Grunde ist es leistungstechnisch egal, welche Karte man nimmt. Ich finde die Treiber gerade bei AMD etwas besser/runder, da ich alles über das CCC steuern kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

killbox13

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
802
Da sich die Karten overall quasi nichts nehmen würde ich mir n festes Budget setzen und dann danach gehen wo ich mehr für mein Geld bekomme.

- Kühlung
- Lautstärke
- Bundles
- Eventuell ne Frage des Platzes im Gehäuse
- Eventuell Stromverbrauch
- Eventuelle Designvorliebe

oder was einem eben alles wichtig sein könnte oder auch nicht.
 

JayTheBear

Newbie
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4
Spannende Frage jeden Fall...

Für die Radeon HD 7950 Boost spricht...

- Mit Flashen des BIOS' auf Niveau einer 7970 zu heben. Bei dem "Eingriff" verlierst du allerdings die Herstellergarantie. Betrachtet man also alle Möglichkeiten, die du mit der 7950 Boost hast, liegt sie vorne, was die Leistung angeht.
- Spiele-Bundle mit 3 Spielen (Tomb Raider, Sleeping Dogs, Hiitman: Absolution, Deus Ex: Human Revolution, Devil May Cry, Dirt Showdown, Far Cry 3, Far Cry 3: Blood Dragon, Dirt 3, Sniper Elite 3) Verkaufst du das Bundle wieder, kriegst du einen guten Teil des Kaufpreises (50-100€) wieder rein.

Für die GTX 760 spricht...

- Die Leistungsaufnahme ist ein ungefähr gleich bzw. abhängig von der gewählten Partnerkarte ein wenig höher oder niedriger als die Radoen 7950 Boost. Die Referenzdesigns unterschieden sich deutlich, aber die Parterkarten der GTX 760 reißen diesen Vorsprung durch die Übertaktung und die Kühlsysteme wieder raus. Die 7950 Boost verbraucht dann aber auch wieder durch die Taktanhebung mehr und die Partnerkarten wiederum auch wenig mehr durch die Kühlsysteme. Nimm du zum Beispiel die MSI GeForce GTX 760 TwinFrozr Gaming (hier der Test), die trotz Übertaktung und besserem Kühlsystem 5W weniger aus der Dose zieht.
- Leistungsmäßig sehe ich die GTX 760 auch ein wenig vorne, da die Partnerkarten bis zu 15% schneller als das Referenzdesign der Radeon HD 7950 Boost sind. Nimmt man ca. 10% mehr Leistung der Partnerkarten gegenüber dem Referenzdesign der 7950 Boost an, so ist die GTX 760 bzw. deren Partnerkarten ein wenig vorne. Das gilt allerdings nur, wenn die das Flashen des BIOS' der 7950 Boost nicht in Betracht ziehst.
- Kostenlose Version (Gutschein-Code) von Splinter Cell: Blacklist

Würde mich interessieren, wie deine Wahl ausfällt...
 

Zwiebelsohn

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3
Spannende Frage jeden Fall...

Für die Radeon HD 7950 Boost spricht...

- Mit Flashen des BIOS' auf Niveau einer 7970 zu heben. Bei dem "Eingriff" verlierst du allerdings die Herstellergarantie. Betrachtet man also alle Möglichkeiten, die du mit der 7950 Boost hast, liegt sie vorne, was die Leistung angeht.
- Spiele-Bundle mit 3 Spielen (Tomb Raider, Sleeping Dogs, Hiitman: Absolution, Deus Ex: Human Revolution, Devil May Cry, Dirt Showdown, Far Cry 3, Far Cry 3: Blood Dragon, Dirt 3, Sniper Elite 3) Verkaufst du das Bundle wieder, kriegst du einen guten Teil des Kaufpreises (50-100€) wieder rein.

Für die GTX 760 spricht...

- Die Leistungsaufnahme ist ein ungefähr gleich bzw. abhängig von der gewählten Partnerkarte ein wenig höher oder niedriger als die Radoen 7950 Boost. Die Referenzdesigns unterschieden sich deutlich, aber die Parterkarten der GTX 760 reißen diesen Vorsprung durch die Übertaktung und die Kühlsysteme wieder raus. Die 7950 Boost verbraucht dann aber auch wieder durch die Taktanhebung mehr und die Partnerkarten wiederum auch wenig mehr durch die Kühlsysteme. Nimm du zum Beispiel die MSI GeForce GTX 760 TwinFrozr Gaming (hier der Test), die trotz Übertaktung und besserem Kühlsystem 5W weniger aus der Dose zieht.
- Leistungsmäßig sehe ich die GTX 760 auch ein wenig vorne, da die Partnerkarten bis zu 15% schneller als das Referenzdesign der Radeon HD 7950 Boost sind. Nimmt man ca. 10% mehr Leistung der Partnerkarten gegenüber dem Referenzdesign der 7950 Boost an, so ist die GTX 760 bzw. deren Partnerkarten ein wenig vorne. Das gilt allerdings nur, wenn die das Flashen des BIOS' der 7950 Boost nicht in Betracht ziehst.
- Kostenlose Version (Gutschein-Code) von Splinter Cell: Blacklist

Würde mich interessieren, wie deine Wahl ausfällt...
Da ich bei Alternate bestellt habe und zusätzlich noch Crysis 3 + Bioshock Infinite kostenlos dazu bekomme werde ich mich wohl für die 7950 entscheiden. Allerdings auch wegen der AMD FX-8350, ich denke mal einfach das eine AMD CPU mit einer AMD GPU besser harmoniert. Die ist die auch ziemlich Leistungsstark für den Preis, ich mein 4GHZ und 8 Kerne ist schon der Hammer. :p
 

tiwa86

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.771
Allerdings auch wegen der AMD FX-8350, ich denke mal einfach das eine AMD CPU mit einer AMD GPU besser harmoniert. Die ist die auch ziemlich Leistungsstark für den Preis, ich mein 4GHZ und 8 Kerne ist schon der Hammer. :p
Ob die besser harmonieren wage ich aktuell eher zu bezweifeln. Aber das Gute ist die einheitliche Software in Form vom Control Center. Meine CPU und meine GPU kann ich dort komplett drüber verwalten, übertakten, steuern, überwachen. Das finde ich ganz praktisch, da man dann nicht noch weitere Tools braucht. Welche HD7950 hast du denn jetzt gekauft?
 

Zwiebelsohn

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3
Ob die besser harmonieren wage ich aktuell eher zu bezweifeln. Aber das Gute ist die einheitliche Software in Form vom Control Center. Meine CPU und meine GPU kann ich dort komplett drüber verwalten, übertakten, steuern, überwachen. Das finde ich ganz praktisch, da man dann nicht noch weitere Tools braucht. Welche HD7950 hast du denn jetzt gekauft?
http://www.alternate.de/SAPPHIRE/SAPPHIRE+Radeon_HD_7950_with_Boost,_Grafikkarte/html/product/1060525/?
 

ghostiriZor

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3

tiwa86

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.771
Dann bin ich mal auf deine Bewertung gespannt. Mich würd die Lautstärke da interessieren. Viel Spaß damit.

Ob die Karten für BF4 in vollen Details ausreichen, kann dir aktuell keiner so wirklich sagen. Ich würde ja zu der HD7950 wegen dem 1GB mehr Speicher tendieren. Battlefield 3 nutzt schon 1,4 - 1,6 GB VRAM aus. Dann aber eher die Gigabyte Windforce statt die HIS, finde die Kühlung bei der Gigabyte besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top