ABIT Maiboard

No.1

Cadet 1st Year
Registriert
Okt. 2007
Beiträge
15
hej Leute, hab mir ein neues mainboard gekauft von ABIT da anscheind mein altes Mainboard durch wahr. Nun ist aber das Problem das dieses ABIT ding mit meiner Graka nicht Funktioniert.
Wenn ich die Stromversorgung über den 6 Pin anschluss anschließe, geht das ganze für ne halbe sekunde alles an(lüfter bewegen sich nur kurz) und dann kommt ein Fehlersingnal:
1 langer 4 kurze und am Fehler Display kommt dann 8.A.

nun hab ich aber gedacht das die Spannung von 420 nicht ausreicht( hat eigentlich auch früher nicht ausgereiucht weil auf der Verpackung der Graka steht das mind 500W Netzteil gebraucht wird, hatte aber eine mit 420)
Nun hab ich mir aber eine 550W gekauft und wenn ich wieder die Graka an die Stromversorgnung anschließe, geht wieder nichts; Knipse ich die Stromversorgnung bei der Graka ab, geht der Rechner aufeinmal -.-

Hab auch schon eine Alte Graka angeschlossen und der PC geht. Hab langsam das gefühl das nur meine Graka durch wahr und das wahrs....

Daten:
Graka: GeForce XFX 9600GSO
Netzteil: 550W
mainboard: ABIT AN9 32X
BIOS: Phoenix
 
Ja und jetzt....???
Welches Netzteil hast du denn verbaut ?
Die Wattzahl ist meist nicht entscheidend... (schon gar nicht bei ner 9600er)
 
was für n netzteil und vor allem WAS für ne cpu ist verbaut? (das board ist nämlich nur n AM2, kein AM2+). übrigens frag ich mich, woher du das board noch neu bekommen hast. abit ist schon seit einigen monden nicht mehr existent ;)
 
eine von

Stability POWER

AC~ INPUT: 115V~, 230V~
Current: 10A, 5A
Frequency: 60Hz, 50Hz
Watt: 550
(+3.3 & +5 MAX. OUTPUT 250W, all OUTPUT is expend to 550W max.)

Intel P4 & AMD CPU full support

Mehr an daten steht auf dem ding net mehr drauf^^

Edit: CPU ist ein AMD Athlon 64 X2 Dual Core
Socket 4400+ AM2 65W

PS: Und wegen der Frage mit Abit, naja Ebay kann alles :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Liegt dann wohl eher am Netzteil, als am Mainboard (10A & 5A)...
Man sollte eben nicht am falschen Ende sparen...
 
das netzteil ist zwar saumies-
(+3.3 & +5 MAX. OUTPUT 250W, all OUTPUT 550W max.)
heisst im klartext, daß die 12v-schiene 550-250 = 300watt liefern soll-
sowas verkaufen seriöse hersteller als 350watt-netzteil,
für die kombi aus 9600gso und 4400x2 sollte es aber dennoch reichen.
ist die grafikkarte neu? sind die pci-e-kontakte sauber und in ordnung (die goldenen an der graka...)?
kannst du die graka in nem anderen rechner testen?
 
hab die Graka über einem jahr, hab das ding auf nem anderen rechner getestet, naja kommt halt das selbe raus, die Graka ist wahrscheinlich durch -.-
 
Hab den Grund nun herraus gefunden, das wahren Stromschwankungen auf dem CPU, PCIE und dem Hauptantromschluss für das mainboards(hab den namen vergessen, das ist der 20pin anschluss). Nun muss ich einfach ein sehr starkes Netzteil kaufen und das problem soll gelöst sein
 
nein, nicht einfach n augenscheinlich "sehr starkes" sondern n markennetzteil das dir ZUVERLÄSSIG die benötigten spannungen auf den einzelnen schienen liefert. sollte bei renomierten herstellern eigentlich übertall der fall sein. lieber mal was geld mehr ausgeben und dafür dann JAHRE freude an nem netzteil haben.
Hab mit mein Corsair z.B. schon gute 3 jahre und es schnurrt noch wie am ersten tag. hab damit auch schon X4 Phenoms der ersten generation ohne probleme befeuert und das mit "nur" 520W die das netzteil laut hersteller max. liefert.
 
Zurück
Oben