Abschluss Informationstechnologie Techniker Lernunterlagen

Haraldson

Ensign
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
225
Hallöchen liebe Community,

ich absolviere derzeit die Ausbildung zum IT-Techniker und habe in ca. 2 Monaten die Lehrabschlussprüfung. Da es sich bei mir um einen Sonderfall handelt (ich absolviere die Lehre über eine Arbeits-Stiftung mit verkürzter Lehrzeit --> 2 Jahre statt 4) ist natülich alles sehr komprimiert was Berufsschule ect angeht.

Nun wollte ich hier mal fragen ob ihr gute Seiten / Portale kennt die einen Themenbereiche aus der IT näher bringen bzw. sich zum Lernen gut eigenen. Natürlich lese ich regelmäßig Seiten wie heise, golem, Born´s IT Blog, Futurezone ect. und schaue mir auch immer YouTube Videos an.

Bin für alle Anregungen dankbar, da der IT-Bereich doch sehr umfangreich ist (vom Aufsetzen eines Servers, Routing, Firewall, Sicherheit usw.). Prinzipiell bin ich gerne der audiovisioelle Lerntyp bzw. auch praktischer Natur indem div. Szenarien nachgestellt und gelöst werden müssen.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe und Vorschläge
 

nosti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
375
Moin,
ihr habt doch sicherlich Lernmaterialien und Unterlagen bekommen oder zumindest empfohlen bekommen?
Wir wissen ja nicht was du für Prüfungen ablegen musst.
Ich hab vor gut 13 Jahren eine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration gemacht, die Vorbereitung umfasste alles mögliche, inklusive Projektmanagement und Betriebswirtschaft.
Im Grund wurde aber alles in den empfohlenen Literaturstellen behandelt.

Grüße
 

Haraldson

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
225
Naja wenn ich mir die Schulunterlagen anschaue dann wird einem nur Angst und Bange^^

Vom Lehrer bekommt man Installationsanweisungen für Server 2008 und so eine Scherze . . . . urlate Unterlagen einfach

Ja es gibt einen Vorbereitungskurs den ich auch besuchen werden . . . allerdings ist der 2x Freitag 17-22Uhr und 1x Samstag 8-16Uhr

Naja Prüfung besteht an und für sich aus einem praktischen Teil der meistens mit dem Aufsetzen eines Servers (Mittels Hypervisor ESXI oder HyperV), der Konfiguration (DNS, DHCP, GPO, AD, NTFS Freigaben usw.) besteht und aus einem 10-30 minütigen Fachgespräch wo verschiedene Fachbereiche abgefragt werden.
 

Scythe1988

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.585
"Bin für alle Anregungen dankbar, da der IT-Bereich doch sehr umfangreich ist (vom Aufsetzen eines Servers, Routing, Firewall, Sicherheit usw.). "

Was nur ein kleiner Teil "des IT-Bereichs" ist. Die Aussage gibt mir das Gefühl, dass du dich tatsächlich noch einmal fokussieren und in Erfahrung bringen solltest (bei deiner Prüforganisation), was ihr überhaupt macht. Die 2 Jahre werden ja nicht einfach Beschäftigungstherapie gewesen sein.
 

nosti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
375
Ich kenne die Ausbildung zwar nicht, aber die Unterschiede in der Installation von Windows Server 2008 zu 2016 sind jetzt nicht so wild, steht alles aufm Bildschirm.....zumal die eigentliche Installation meist der kleinste und langweiligste Teil ist. Die Konfiguration und der Betrieb sind da die größeren Probleme.

Die Aufgaben die du nennst sind Basics und sollten, wenn die Umgebung stimmt, recht schnell von Statten gehen.

Was sind denn die verschiedenen Fachbereiche? IT ist wesentlich mehr als Infrastruktur-Themen.

Grüße
 

Haraldson

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
225
Was ich jetzt auf die schnelle im WWW gefunden habe dazu:

Windows Server aufsetzen, DNS und DHCP Rollen installieren, DNS-Zonen erstellen. AD DS Rolle installieren, Server zu einem DC heraufstufen und DNS in die Domäne integrieren (passiert eh fast automatisch).
DNS-Forwarder konfigurieren und DHCP konfigurieren, damit Clients Leases mit allen nötigen Einstellungen (DNS, Gateway,...) bekommen.
Rolle für Fileserver installieren und ein paar Ordner freigeben und mit Zugriffsrechten für (vorher angelegte) AD-Benutzer und Gruppen versehen.
GPOs für Roaming Profiles sowie ein paar andere Einstellungen (Desktophintergrund, Browser-Startseite...) einrichten.
Druckserverrolle installieren und einen Drucker mit verschiedenen Rechten (SW-Druck, Farbdruck,...) für AD-Gruppen freigeben. Drucker per GPO bereitstellen. Routing und RAS Rolle installieren und den Server als Router (NAT) konfigurieren, damit Clients ins Internet kommen.

Einen Windows-Client in die Domäne joinen, dieser soll auch Netzwerkeinstellungen per DHCP bekommen. Prüfen ob die GPOs richtig angewendet werden.

Quelle

Naja grundsätzlich absolviere ich derzeit folgende Ausbildung

Ich kenn mich durchaus in den Bereichen aus, da aber wie beschrieben die Bereiche sehr umfangreich sind suche ich Lernplattformen oder Material die diese Themenbereiche evt. komprimiert zusammenfassung und das nötigste vermitteln . . . .

Ich sollte dazu sagen das diese Ausbildung in Österreich stattfindet . . .
 

nosti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
375
Moin,
was du gefunden hast ist ja schon mal ein guter Einstieg.

Wie sieht des denn mit den Basics aus? Binäre Rechnung, Umrechnung von Zahlensystemen, Subneting? Grundlegendes Wissen von Ports und Protokollen (TCP/UPD/ICMP). Darauf basierend, Aufbau von Netzwerken und Erstellen eines Firewallregelwerks.
Analyse von Fehlern auf Servern, Ereignissprotokolle und Logdateien....
Das Feld ist sehr sehr weit.

Grüße
 
Top