Absegnung 1000€ Gaming-PC

Paramount

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
22
Preisspanne?
ca 1000€

Verwendungszweck?

Hauptsächlich Gaming.

- Watch Dogs, Far Cry 4, AC Unity, GTA 5, The Division, Witcher 3

z.Z. spiele ich in 1920x1080, neuer Monitor ist für 2015 in grober Planung

Was ist bereits vorhanden?
Leider nichts mehr.

Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?
3-5 Jahre/Nein

Besondere Anforderungen und Wünsche?
Verbrauch nicht so wichtig, kein OC, Design unwichtig, der PC sollte eher leise sein, ist aber ein eher unwichtiges Kriterium.

Dass keine HDD dabei ist, ist Absicht, möchte nur eine SSD, für alles andere habe ich ext. Festplatten.

Edit: Es wird im Sommer relativ warm in meiner Wohnung...

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hatte mir vor ein paar Wochen mal was zusammengestellt, komme damit auf knapp 1080€. Ist zwar nicht so dramatisch, trotzdem wären mir glatte 1000€ lieber.

Wo kann ich bei dieser Zusammenstellung also noch sparen, ohne große Leistungseinbußen zu haben?

http://geizhals.de/crucial-mx100-512gb-ct512mx100ssd1-a1122682.html
http://geizhals.de/intel-xeon-e3-1231-v3-bx80646e31231v3-a1106393.html
http://geizhals.de/crucial-ballistix-sport-dimm-kit-8gb-bls2cp4g3d1609ds1s00-a723497.html
http://geizhals.de/sapphire-vapor-x-radeon-r9-290-tri-x-oc-11227-04-40g-a1067162.html
http://geizhals.de/gigabyte-ga-h97-d3h-a1107992.html
http://geizhals.de/asus-drw-24f1st-schwarz-90dd01g0-b10000-a973049.html
http://geizhals.de/cooler-master-hyper-t4-rr-t4-18pk-r1-a859058.html
http://geizhals.de/corsair-carbide-series-300r-cc-9011014-ww-a710805.html
http://geizhals.de/be-quiet-straight-power-e9-cm-480w-atx-2-4-e9-cm-480w-bn197-a677396.html

Danke vorab für Eure Hilfe :)
 

andy484848

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
680
Sieht ganz gut aus. Kannste eigentlich so lassen. Zum cpu kühler kann ich nichts sagen ...aber ansonsten passt alles soweit.
 

mackenzie83

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.465
wenns leise und mit staubfilter sein darf: Carbide 330R. ansonsten ist die zusammenstellung perfekt und kann so gekauft werden
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.241
Ein alternativer CPU-Kühler wäre z.B. der Scythe Mugen 4 http://geizhals.de/scythe-mugen-4-scmg-4000-a959487.html für 34€ bzw. 12€ mehr.

Ansonsten ist das eine sehr gute Zusammenstellung!

Sparen kannst du natürlich mit der "normalen" Grafikkarte:
Sapphire R9 290 Tri-X OC http://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-290-tri-x-oc-11227-00-40g-a1048411.html 339€ bzw. 38€ weniger

Oder mit einem günstigeren Gehäuse:
Zalman Z3 Plus http://geizhals.de/zalman-z3-plus-schwarz-mit-sichtfenster-a970458.html 37€ bzw. 18€ weniger

Das wären dann 56€ weniger bzw. 44€ weniger wenn du den anderen CPU-Kühler nimmst.
 
Zuletzt bearbeitet:

IceKillFX57

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.594
Hatte den Kühler den der TS oben in der Liste hat.
Ist ganz ok, ist eig. so wie ich einen Boxedkühler erwarten würde.
Ich würde lieber ~35€ für die CPU Kühler einplanen wenn das Geld dafür vorhanden ist.
 

Eltonno

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
246
Wenn dir CM bei dem NT nicht wichtig ist, kannst du auch ein System Power 7 500W nehmen.
Bei dem MB ginge auch noch etwas weniger mit H87.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.241
Ich habe das gleiche Netzteil. Siehe meine Signatur unten.
Und das passt...
 

Paramount

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
22
Danke schonmal bis hierher.

Sparen kannst du natürlich mit der "normalen" Grafikkarte:
Sapphire R9 290 Tri-X OC http://geizhals.de/sapphire-radeon-r...-a1048411.html 339€ bzw. 38€ weniger
Die Frage ist ja, ob sich die 38€ weniger lohnen. Man beachte, dass ich den PC relativ lange nutzen will.

Oder lieber den alternativ genannten Kühler und dafür "nur" die "normale" Tri-X?

wenns leise und mit staubfilter sein darf: Carbide 330R.
Die Idee mit dem Staubfänger ist nicht schlecht, Staub hat meinem alten PC schon stark zu schaffen gemacht :D
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
18.384

xxxx

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.626
Oh man das Netzteil reicht völlig die Kombi zieht maximal 450 W aus der Steckdose das heißt das Netzteil wird mit weniger als 400W belastet. Warum empfehlen hier immer irgendwelche Leute total überdimensionierte Netzteile das nervt.
@Paramount Die Zusammenstellung ist ok kannst du so nehmen den Kühler habe ich selber der ist ok für nen Xeon reicht der dicke.
 

YoWatsUp

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
39
Wenn man sich die Bewertungen anguckt, dann ist das Corsair Carbide Series 330R wohl nicht so gut. Tests sagen zwar viel Positives, aber auch Negatives. An sich sieht das 330R ganz gut aus, aber ich würde da lieber auf Nummer sicher gehen

Dieses Gehäuse finde ich perfekt
http://geizhals.at/de/cooltek-antiphon-airflow-schwarz-ct-ap-af-600045790-a1155442.html

-bietet ausreichend Platz
-ist gut ausgestattet: USB 3.0, staubdicht und überall mit Staubfiltern ausgestattet, Kabelkanäle, Festplatten können quer eingebaut werden...
-gut belüftet
-gut verabeitet mit hochwertigem Material und kein billiges Blech
-keine unnötige Tür

Ich finde das Straight Power E9-CM 480W zwar gut, allerdings gibt es mMn bessere Netzteile, welche mMn ein hochwertigeres Innenleben haben, mehr Ampere auf die 12V-Schiene bieten und billiger sind.
http://geizhals.de/?cmp=1039303&cmp=1010713&cmp=1062260&cmp=1096358&cmp=830688

Sehr leise und gute Kühler sind diese
http://geizhals.de/?cmp=672600&cmp=1158734&cmp=1157899#xf_top

Sehr gute Grafikkarten im P/L Verhältnis sind diese
http://geizhals.de/?cmp=1059569&cmp=1067603#xf_top

@xxxx Ich finde 456W zu wenig für eine R9 290 ;)
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
18.384

YoWatsUp

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
39
Mir würden 456W bei einer R9 290 deutlich zu wenig sein! Und für weniger Geld gibt es bessere Netzteile. Da frag ich mich was bei euch schief läuft -.-
 

xxxx

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.626
@YoWatsUp ist es aber nicht ich hab das selber vor kurzen gemessen mit ner Sapphire R9 290 Vapor-X nem Xeon 1230v3 der auf allen Kernen mit 3,7Ghz läuft dazu 3 Festplatten und ne SSD und ne X-fi ich hab bei Vollast von Cpu und Gpu 444W gemessen die das Netzteil aus dem Netz gezogen hat. Wenn wir annehmen das das Netzteil noch so effizient ist wie damals wo ich es gekauft habe müssen wir die 444W/100*87 nehmen da komme ich auf 386W mit dehnen das Netzteil belastete wird also hätte er bei nen 480W Bequiet noch fast 100W Reserve. Vor allem kommt er so auch dann in dem Bereich wo das Netzteil mit am effizientesten arbeitet das sind ja bekanntlich 20% und 80% Auslastung. Und besser als Bequiet wären wahrscheinlich nur Seasonic und FSP/Fortron weil die im Gegensatz zu den anderen selber produzieren was sich oft in qualitativeren Bauteilen wieder spiegelt.

@JollyRoger2408 du empfiehlst es offensichtlich weil du keine Ahnung hast informiere dich mal richtig CB macht ja nicht umsonst die Tests für die Leistungsaufnahme des gesamten Systems.
 
Zuletzt bearbeitet:

FUTrollAddmin

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
852
@xxxx:
Zu "diesen Leuten" zähle auch ich.
Du machst ja schöne Zahlenspiele und da mag auch durchaus was dran sein, aber das sind eben auch alles nur Messungen/Berechnungen des Durchschnittsverbrauchs. Die Lastspitzen liegen regelmäßig noch mal >100W darüber.
 

xxxx

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.626
Welche Lastspitzen wenn das System unter Vollast gemessen wird wo sollen dann irgendwelche Lastspitzen her kommen mehr als 100% Last geht ja nun mal nicht. Fakt ist das Netzteil reicht und nen größeres wäre raus geschmissenes Geld zumal ja sowieso bekannt ist das die Markennetzteile auch kurzzeitig mehr Strom liefern können.
 

xxxx

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.626
Er verwechselt es vermutlich mit Wechselspannung dort sind kurzzeitige Spitzen möglich aber da in einem Computer alles mit Gleichspannung arbeitet (bis auf die Spawas die arbeiten intern mit einer Pulsfrequenz das tut hier aber nichts zur Sache da sie trotzdem mit einer Gleichspannung gespeist werden). Der maximale Strom fließt immer noch beim einschalten wenn sich die ganzen Kondensatoren laden und wenn da das Netzteil nicht schlapp macht ist der Rest auch kein Problem. Naja gut aber das ist jetzt alles offTopic und hat mit dem Thema nix mehr zu tun.
 
Top