Absegnung Desktop PC

triplus

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14
Hallo zusammen,

ich würde nur gerne von euch absegnen lassen ob das System so Sinn macht. Habe mir einige Threads durchgelesen und die Komponenten soweit zusammen gestellt Allerdings bin ich noch unschlüssig, da ich mich in dem Desktop Markt so gut wie gar nicht mehr auskenne was da aktuell gut ist:

Grafikkarte:
GTX 970 oder R9 290 <- lohnen sich die rund 20€ mehr für die GTX 970?
Mainboard:
Gigabyte GA-H97M-D3H oder ASRock H97 Pro4 <- Das Gigabyte erscheint optisch größer, ist es dann für jemanden der ungern an kleinen Dingen arbeitet besser geeignet?
Kühler:
EKL Alpenföhn Brocken ECO oder Thermalright Macho 120 Rev. A <- ersterer ist bei Mindfactory nicht vorrätig, lohnt es sich diesen woanders zu beziehen oder reicht da auch der Thermalright?
Gehäuse:
Nanoxia Deep Silence 3 oder Fractal Design Define R5 Black <- Da es bei mir in der Bude sehr warm wird im Sommer, sollte der PC ausreichend gekühlt sein, erreiche ich das mit beiden Gehäusen?

Und zu guter letzt: Reichen mir die 500W? Oder eher auf 550W upgraden?

Mein System ist hier:
http://geizhals.at/eu/?cat=WL-533454&wlkey=fccad062cb58ce6c24fe124dc8c3d33c

Das ganze würde ich bei Mindfactory bestellen und selbst zusammen bauen. Meine Obergrenze liegt bei 1200€, allerdings gebe ich für gute Komponenten auch das Geld aus wenn es sich lohnt.

Verwendungszweck:
Spielen (Jedes Genre, auch BF Hardline, Witcher 3, etc.) und Programmieren auf ner Oracle Datenbank. Anforderung an die Spiele sind, dass die einfach rund laufen und es möglich ist in der Zukunft noch einigermaßen vernünftig spielen zu können.
Vorhanden habe ich, bis auf einen externen Monitor nichts.
Der Pc soll ca 3 - 4 Jahre halten und wenn es ohne groß aufrüsten möglich ist zumindest ein paar Games noch mit angemessener Auflösung zu zocken wäre es optimal.
Ich betreibe kein OC und habe es auch nicht vor in Zukunft.
Anforderungen sind keine besonderen. Lautstärke ist sekundär, da er sowieso ausgeschaltet wird wenn es schlafen geht und tagsüber werde ich mit Kopfhöhrer zocken.
Den PC werde ich selbst zusammen bauen.


Habe mir erst ein Notebook überlegt, aber ich verzeicht für das mehr an Leistung nun doch an die Mobilität - zumal das Studentenleben eh vorbei ist ;).

So, dann sage ich schonmal danke.
 
Zuletzt bearbeitet: (Lesbarkeit verbessert)

Flatan

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.546
Nim die R9 290. Die GTX 970 würde ich aufgrund der Speicherproblematik und der langen Nutzungsdauer nicht empehlen.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.452

triplus

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14
Ich würde e1ne 290er präferieren - 4GB VRAM - 512 Bit Anbindung.

http://geizhals.at/de/sapphire-radeon-r9-290-tri-x-oc-new-edition-1000mhz-11227-13-20g-a1224557.html?hloc=at&hloc=de

Das Gigabyte als ATX Board nehmen - also ohne M in der Bezeichnung.

Alpenföhn reicht mMn.

Nanoxia für mich.

Das NT ist ok - Rest auch mMn.
Danke dir. Also das Board dann?
http://geizhals.at/eu/gigabyte-ga-h97-d3h-a1107992.html

Nehme die deine vorgeschlagene Radeon. Dankeschön!
 

Iryos

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
43
Ich würde die GTX 970 nehmen, weil von der Leistung her ist sie viel schneller wie die r9 290 und das mit der Speicher Problematik ist auch dann nur bemerkbar wenn du in einer höheren Auflösung wie Full HD spielte was ich aber nicht glaube das du das tust. Aber der Rest ist Gut.
 

FUTrollAddmin

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
852
Die 970 ist nur 5-10% schneller, diesen Unterschied merkst du aber nur in Benchmarks, nicht beim Spielen.
Die 290 ist die bessere Wahl, da sie 4 GB Speicher hat und deutlich günstiger ist. Je nach Spiel und Einstellungen kann bei der 970 bereits jetzt der Speicher knapp werden, in Zukunft noch viel schneller, auch wenn du nicht in Auflösungen größer als FHD spielst.
Das 500W NT ist genau richtig.
 

Oromis

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.995
Die Speicherproblematik wird den Wiederverkaufswert stark schwächen und mit dem stetig wachsenden VRam Verbrauch der Spiele, auch in niedrigeren Auflösungen, (durch bessere Texturen) wird der 970 früher das Genick brechen als der 290X.
 

Iryos

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
43
Das Spiel tut ja aber nicht die VRam Belegung steuern sonder das tut der Speichercontroller deiner Grafikkarte den der tut nur wichtiges zeug drin lassen und nicht alles. Ich z.b spiele mit meiner GTX 660 BFH und CoD AW auf Hohen Einstellungen und dort sind nur max. 1.5 GB belegt und es läuft mit ca. 90 FPS
 

Oromis

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.995
Und diese "wichtigen Sachen" werden seine Kapazitäten übersteigen, und wenn nicht seine, dann in jedem Fall die desjenigen der sie ihm abkaufen will, bzw dann wohl eher nicht will.
 
Top