Absegnung für Gaming Pc

candaris

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
17
Hallo

muss im Auftrag meiner Mutter für meinen kleinen Bruder nen Gaming PC zusammenstellen.
Hab mich jetzt mal anhand der Anleitung auf dieser Seite eingearbeitet und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

Cpu: Intel Core i5-3470 Box, LGA1155 165,37 €
Gpu: Gigabyte GeForce GTX 660 Windforce 2X, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort 193,31 €
RAM: 8GB-Kit G.Skill PC3-10667U CL9 38,84 €
MB: Gigabyte H77-D3H, Intel H77, ATX 81,33 €
Laufwerk: ASUS DRW-24B5ST Retail 29,90 €
Gehäuse: Xigmatek Midgard II Midi Tower - black, ATX, ohne Netzteil 65,51 €
Netzteil: be quiet! STRAIGHT POWER CM BQT E9-CM-480W 80+Gold 88,67 €
Festplatte: Seagate Barracuda Spinpoint HD103SJ 1TB SATA II 67,18 €
Und Windows 7 halt für 80,47 €.

Komme auf knapp über 800 € und damit geh ich so ziemlich an die Budgetgrenze.

Kann man das Teil so ruhigen Gewissens kaufen oder ist noch irgendetwas stark verbesserungswürdig?
Insbesondere beim Netzteil bin ich mir unschlüssig. Habe bis jetzt nicht nur Positives von be quiet! gehört.


MfG
Candaris
Ergänzung ()

"Absegnung VON Gaming Pc" wäre glaub ich besser gewesen...
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.011
Würde die Grafikkarte gegen eine übertaktete HD 7870 tauschen, da schneller und gleich teuer.

Über die E9 Serie hab ich bisher nur positives gehört, hab selber auch eins und bin super zufrieden.
Wenn du das CM nicht brauchst, dann reicht auch die 400W Version.

P.S. Der Threadtitel lässt sich ändern, unter bearbeiten, erweitert.


MfG
 
K

kante2k

Gast
Das Mainbord kannst du austauschen, gegen ein b75 board.
Sparen tus du dadurch ein paar euronen!
 

namenamron

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
109
bzgl. netzteil habe mir das selbe gekauft, bin bis dato ca. 1 monat im einsatz sehr zufrieden.

habe mir auch gaming pc zusammen gestellt.

und musst auch bei null anfangen :-)

knapp 800 euro zzgl. monitor , maus , tastatur :) = 1150 €

habe aber den xenon prozessor gekauft

hat mehr kerne.. und meines wissens nach keine nachteil gegenüber dem 3450


und wenn du schon neues system kaufst hol dir ne ssd dazu für dein betriebsystem.. ist genial
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.011
Der Xeon (E3-1230V2) ist 30€ teurer als der i5-3470 und er hat nicht mehr Kerne.
Er bietet lediglich HT, was von Spiele so gut wie nie unterstützt wird, oft sogar die Leistung negativ beeinflusst.
Eine IGP bieten die Xeon Prozessoren ebenfalls nicht, was aber auch nur im Falle eines Defekts der Grafikkarte interessant sein könnte.


MfG
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.616
Falls bei Hardwareversand bestellt wird kannst du noch etwas sparen in dem du bei geizhals die Sachen raussuchst und dann bei Hardwareversand reingehst

Mein Vorschlag
1 x Seagate Barracuda 7200.14 1000GB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Intel Core i5-3470, 4x 3.20GHz, boxed (BX80637I53470)
1 x Corsair Vengeance Low Profile blau DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CML8GX3M2A1600C9B)
1 x Gigabyte GeForce GTX 660 OC, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (GV-N660OC-2GD)
1 x Gigabyte GA-H77-D3H, H77 (dual PC3-12800U DDR3)
1 x LG Electronics GH24NS95 schwarz, SATA, bulk (GH24NS95.AUAA10B)
1 x BitFenix Shinobi schwarz (BFC-SNB-150-KKN1-RP)
1 x be quiet! Straight Power E9 400W ATX 2.3 (E9-400W/BN190)
648,60€ wenn du über Geizhals bei Hardwareversand reingehst +Windows 7 bei Ebay für 40-50€

Da hätte man sogar noch genug Geld übrig für einen Monitor, falls einer benötigt wird
 
Top