Absegnung Gaming-PC mit OC-Potential

Dynamikz

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
31
Hallo zusammen,
Nach vielen, sehr vielen Stunden des hin und her überlegens, habe ich mir nun ein system zusammengestellt, welches mir zusagt. Es wird zu 90% zum zocken benutzt 10% für unikram, evtl fange ich das streamen meines gamplays an, mal sehen... spieletitel ist alles was ab jetzt so kommt und alles andere als ultraeinstellungen kommt nicht in Frage :D .
Nachdem ich mich aufgrund des relativ hohen Kostenfaktors von custom-loop-WaKü´s ersteinmal dafür entschlossen habe, vorerst auf die alt-hergebrachte art zu kühlen und irgendwann später evtl auf WaKü umzusteigen, möchte ich euch nun bitten einmal ein Blick drauf zu werfen was ich mir da zusammengestellt habe.
Ich werde versuchen zu jedem einzelnen Teil einen Kommentar zu schreiben um euch verständlich zu machen warum genau dieses Teil in dieser Ausführung auf meiner Liste steht.
Ich würde mich sehr darüber freuen wenn ihr, solltet ihr ein Teil für nicht sonderlich zweckdienlich oder angebracht halten, mir nicht einfach schreibt "die graka is kacke" sondern mir begründet wieso und welche Alternative ihr mir vorschlagen würdet.

Mein Hauptaugenmerk bei meinem Setup liegt auf folgenden vier Punkten:
-Sehr gute Kühlung
-Top Performance in allen belangen
-Trotz LuKü sehr leise bis unhörbar
-Gutes, aufgeräumtes Erscheinungsbild sowohl innen als auch aussen (was zum beispiel auch ein Fenster im case einschließt)


Dann wollen wir mal, hier der einkaufwagen:
http://geizhals.de/eu/?cat=WL-299871


HDD Western Digital Caviar Green 2000GB
guter preis/leistung für ne gute HDD nach allem was ich so gelesen habe, wurde mir auch schon hier empfohlen

SSD OCZ Vertex 3 Max IOPS 120GB für mein OS
deutlich günstiger als der allseits gepriesene samsung830 aber trotzdem ein top produkt zu einem guten preis

CPU Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz
sprung zum i7 ist meines erachtens wenig von nutzen, der chip ist top und hat neben OC-potential auch nen guten preis

DDR3-RAM Corsair Vengeance Low Profile 4x4GB-kit
jaja 8gb reichen dicke zum zocken, 16gb kosten aber nur knapp nen 10er mehr also was kostet die welt ;D

GPU EVGA GeForce GTX 680 SC Signature 2
beim thema GPU bin ich mir nach wie vor sehr unschlüssig ob sich der sprung von der 670er auf die 680er gtx überhaupt lohnt?! ich tendiere dazuden lüfter der hier aufgelisteten 680er durch einen alternativen von arctic auszutauschen. die preisliche differenz wären dann 680er+alt.kühler= 450 €uro und 670er von asus = 370 €uro was in etwa 80 euro differenz ausmachen würde.

GPU-kühler Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II
besagter austauschkühler nach dem youtube video hier eigentlich für "nur" 80 €uro mehr (von einer gtx670 zu einer gtx680+kühler)mein klarer favorit

Mainboard MSI Z77A-GD65
die basis des ganzen. klar es geht auch nen tick preiswerter aber man muss auch nicht zu sehr knausern und ich denke dieses board ist ein top MB mit OC-ptential und genug platz falls mich mal der SLI virus packt ;D

CPU-kühler Noctua NH-D14
auch hier bin ich mir ein wenig unsicher. er soll absolut top sein und viele test-seiten im netz nennen ihn als ihre referenz. ich hätte es gerne mega-leise mit genialer kühlleistung (thema WaKü ist erstmal at akta gelegt) aber 70 €uro ? hmm

Case Corsair Obsidian Series 650D
meines erachtens der schönste midtower momentan,absolut. ich HASSE diese cases bei denen man denkt es hebt gleich ab und fliegt zurück auf seinen heimatplaneten... bin mir aber erstens bei der kühlleistung nicht sicher was LuKü angeht, viele sagen is absolut kein ding und andere wiederum es wäre eher problematisch. zweite wahl wäre das 500r von corsair mit unbestritten genialer LuKü-leistung aber halt ohne seitenfenster. klar das fenster kann man reinmodden aber ist die kühlleistung dann immernoch so um längen besser als die des 650D´s ? sparen würde ich ca 55bis60 €uro beim 500r...

NT be quiet! Pure Power L7 530W
hab ich in meinem momentanen system drin und würde es auch gerne beibehalten bis WaKü wieder ein thema für mich wird ODER bis mir hier jmd sagt das dieses NT mein setup nicht packt (will noch ein wenig licht ins dunkle bringen per bitfenix-alchemy oder so). diese ca 60 euro fallen also in der gesamtrechnung weg (sonst nix brauchbares in meinem aktuellen system drin ;D)

Alles in allem, schätze ich mit Austauschlüftern und dem ein oder anderen Schnäppchen hier und da, die kosten auf ca 1300 €uro. Da müssen dann aber auch sämtliche meiner 4 Wunschpunkte erfüllt worden sein, ausnahmslos.
Es geht hier auch erstmal nur um eine Art Basis, es werden garantiert noch SSD´s dazu kommen und evtl irgendwann eine WaKü und/oder ein SLI-Setup, wird die Zeit und mein Geldbeutel zeigen :p


Ob und welche Lüfter ich noch dazukaufe oder ob ich die mitgelieferten verbaut lasse weiß ich noch nicht, tendiere zur ersten Option. Vor allem wenns der Noctua CPU-Kühler wird, werden alle mitgelieferten Lüfter (soweit es geht) durch Noctua Lüfter ersetzt!
was dies angeht lass ich mich auch gerne eines "besseren" belehren da noctua ja relativ preisintensiv ist. noiseblocker sollen auch leise aber vorzüglich sein. da ich gerne, wenns ein gehäuse mit fenster wird, das innenleben in black&blue&white halten würde, auch die beleuchtung, passt das farbkonzept von noctua halt rein garnicht :(

da mir erstmal nicht mehr einfällt und ich ja auch schon viele infos dagelassen habe, freue ich mich auf eine utnerhaltung mit euch, welche komponenten noch einer änderung bzw anpassung bedürfen ;)


so far
 
Zuletzt bearbeitet: (räschtschraibung und buchstabendreher ^^)

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
sehr viel Text ;) deine geplante Zusammenstellung hätte gereicht, auch gerade nachts um 2 :)

SSD solltest du beim Standard bleiben, Crucial M4 oder Samsung 840
i5 ist nett aber OC bringt halt mal in Relation garnix, daher wie in den FAQ groß und breit getreten der non OC 3470
https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/
ein 140€ Board ist mehr als überholt, ausser du brauchst exotische Anschlussvielfalt
daher dazu das schöne H Board http://geizhals.de/746893
SLI ist nie empfehlenswert, erst recht nicht für zukünftige +1 Planungen
die 16GB RAM kickste mal in die Tonne, denn sie bringen null, 4 reichen, 8 weil sie günstig sind http://geizhals.de/598574
wo sind denn bitte 10€ mehr? klick mal auf deutsch und wähl nen seriösen Anbieter wie mindfactory, das sind 81€ im Vergleich zu 36, und als Gegenwert 0% Mehrleistung https://www.computerbase.de/2012-05/test-welchen-ram-fuer-intel-ivy-bridge/4/
die gtx 680 bringt kaum Mehrleistung im Verhältnis zu den gigantischen Mehrkosten von 100€
daher wie in den FAQ http://geizhals.de/774003
und einen separaten Kühler für die Graka zu kaufen ist in Zeiten von Asus und Gigabyte silent Kühllösungen ebenfalls sinnfrei
ein L7 Netzteil von 2009 ist uralt, Standardempfehlung wäre (ultra silent und effizient)
ein E9 von bequiet, ohne KM http://geizhals.de/677345 oder mit KM http://geizhals.de/677396
450W reichen halt locker https://www.computerbase.de/2012-10/test-nvidia-geforce-gtx-650-ti/12/ bei Besitz des L7 kannstes natürlich gerne ohne Probleme behalten
auch ein 135€ Gehäuse ist Unsinn, bei der Wahl von silent Komponenten ist Schalldämmung unnötig und kostet im worst case sogar noch ordentlich Hitzeabfuhr
daher wie in den FAQ ein schönes Shinobi http://geizhals.de/736663
der Noctua ist einfach extrem teuer dafür dass er weder leiser ist noch mehr Kühlleistung als ein Standard Macho oder Mugen bringt, daher wie in den FAQ http://geizhals.de/830474

lange Rede kurzer sinn
bleib beim Standard und du hast das Optimum bzw die gleiche spürbare Leistung für mehrere Hundert Euro Ersparnis ;)

gerade mal testweise in den Warenkorb bei mindfactory gepackt:
i5 3470 159€
ASRock H77 66€
8GB RAM 36€
WDC Green 2TB 79€
Shinobi 49€
Samsung 840 120GB 82€
Gigabyte 670oc 333€
Macho 36€
__________________
840€
=> 440€ gespart. nett.
(wobei du wie bereits erwähnt auch teilweise mehrere ausländische Preise gewählt hast statt den tatsächlichen DE-Preisen eines einzelnen Anbieters, willst ja wohl nicht noch einzelne Komponenten für etliche € Versand einzeln einschiffen lassen oder? ;))
 
Zuletzt bearbeitet:

smuper

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.826
Hallo zusammen,
Nach vielen, sehr vielen Stunden des hin und her überlegens, habe ich mir nun ein system zusammengestellt,
Und nach gefühlten 20 Threads bist du immer noch nicht weiter. Im Leben muss man Entscheidungen treffen und du hast genu Input mundgerecht serviert bekommen. Und nach "sehr vielen Stunden" sollte man dann auch eine ordentliche Zusammenstellung hinbekommen.
 

Dynamikz

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
31
@riseagainst
das kleine shinobi war auch mein erster gedanke, hab dann aber gelesen es wäre unterirdisch schlecht was kühllung angeht. was den rest angeht hast du wohl recht, allerdings denke ich mir immer wer zu preiswert kauft, kauft im endeffekt doppelt.... ich werde deine ratschläge aber in betracht ziehen da sie mir viel geld sparen und noch ein wenig recherchieren.
vielen, vielen dank für deine mühe und deinen rat

@gorby
jep hat er gut gemacht :D

@smuper
das letzte setup das ich mir zusammengestellt habe, hat mich locker mehr als nen monat hin und her überlegen gekostet. hiermit bin ich auch noch lange nicht fertig da ich (a) was gescheites für mein geld haben will, (b) nicht zuviel geld ausgeben möchte und (c) mir hier wertvolle tipps erhoffe.
vielleicht haste ja des nächste mal auch wieder nen konstruktiven beitrag für mich...
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.936
Wenn dir tatsächlich nicht nur Effektivität sondern (finanzielle) Effizienz wichtig ist, dann solltest du in die Hufen kommen und mal zu einem Ende kommen.
Sonst überlegst du nacher noch so lange, bis wieder neue Hardware auf dem Markt ist und all unsere Ratschläge und auch deine Zeit, die du investiert hast, sind Verschwendung gewesen. ;)
 

Dynamikz

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
31
natürlich ist mir beides wichtig, bin aber natürlich froh wenns preiswerter für mich wird. mit manchen vorschlägen bin ich durchaus einverstanden und werde diese woh lauch umsetzen, bei manchen sachen aber werd ich evtl bei meinen anfänglichen vorstellungen bleiben, mal sehen. werd aber erst noch ein paar rechercherunden drehen denke ich :D
 
Top