Absolut High-End

kernel123

Newbie
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
5
Guten Abend,

ich soll für meinen neuen Chef einen absoluten High-End Rechner zusammenstellen...

Bisher haben wir immer nur Komplettsysteme gekauft, Terra und HP....

Was ist gerade aktuell? Bin neu hier, entschuldigt also Fehler!

Danke und schönen Abend..

viele Grüße, Kernel123
 

cr@zy

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.706
Absolutes High-End... das ist mal ne Aussage ;)

Wie groß ist das Budget? Ist ziemlich wichtig, denn nach oben gibt es praktisch keine Grenzen~

Wofür soll der PC sein? Games/Video-/Fotobearbeitung...?




cya
cr@zy
 

kernel123

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
5
tut mir leid, ich habe ja das budget vergessen... sollte so zwischen 2000 und 3000 liegen...
billiger geht natürlich auch ;-)

sry, mein fehler!
 

michi12

Banned
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.030
Bevor wir überhaupt ein System vorschlagen:
Für was wird der PC verwendet ?

Spielen ? Videos bearbeiten ? Rendern ?
Oder "nur" Office, DVD schauen und hin und wieder ein Spiel spielen ?

Wie viel Wert legt er auf die Lautstärke des PCs ?
Ist Wasserkühlung denkbar, oder eher nicht ?

Fragen beantworten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

kernel123

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
5
der rechner wird für CAD, Office, Grafikbearbeitung verwendet...
das mit dem Rechner gespielt wird kann ich mir eigentlich nicht vorstellen... außer er lässt mal seinen sohn in sein büro ;-)

hat eine wasserkühlung großen wartungsaufwand? die lautstärke ist enorm wichtig, der pc sollte nicht so laut sein...

danke!
 

cr@zy

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.706
Ok... dann wäre eigentlich nur noch von Interesse wieviel Speicherplatz zwingend benötigt wird (ne ungefähre Angabe reicht, wird dann auf jeden Fall am Ende reichlich Luft nach oben sein ;))

Den Rest können wir dir dann zusammenstellen :)

Wird der Rechner dann eigentlich von euch zusammengebaut oder lasst ihr das ne Firma machen? Bzw. wo soll gekauft werden? Internetshop oder beim PC-Laden um die Ecke?




cya
cr@zy
 

kernel123

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
5
meinst Du mit Speicher Festplatte? es sollten mind. 500 GB drin sein...

der pc kann von uns gebaut werden, im laden um die ecke gekauft oder im internet bestellt werden, das is eigentlich egal...

danke!
 

michi12

Banned
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.030
Welche Software genau ? Quadcore-optimiert ?

Zum "Sohn": Soll eine potente (ohne Wasserkühlung (Wakü) laute) Grafikkarte eingebaut werden, oder eine leise (evt. passiv gekühlte ), welche nicht so "gut" ist ?
Also ist eine gute Grafikkarte notwendig, oder soll sie eher leise als Leistungsstark sein ?

Zur Wasserkühlung: Wartung ist hin und wieder notwendig.
Aber so wie ich das einschätze, wirst du auch mit einer LuKü leise hinkommen.
 
E

Element^

Gast
Ich denke, dass der Core i7 drin sein sollte, eine 640GB und eine 2TB, ich mein warum nicht..
Er sagte was von Grafikbearbeitung, Matrox????
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.963
Asus P6T http://geizhals.at/deutschland/a391160.html 210,-- €
Intel Core i7 920 http://geizhals.at/deutschland/a366185.html 245,-- €
Noctua NH-U12P SE1366 http://geizhals.at/deutschland/a383862.html 60,-- €
OCZ OCZ3X1333LV6GK http://geizhals.at/deutschland/a385210.html 175,-- €
----------------
690,-- €

Western Digital WD6401AALS http://geizhals.at/deutschland/a365287.html 65,-- €
LG GH22LS30 http://geizhals.at/deutschland/a360831.html 25,-- €
Club3D CGAX-4852IDP http://geizhals.at/deutschland/a368180.html 140,-- €
Cooler Master RC-690 http://geizhals.at/deutschland/a271165.html 65,-- €
Enermax EMD525AWT http://geizhals.at/deutschland/a312971.html 90,-- €
----------------
1.075,-- €

Dell 2408WFP http://geizhals.at/deutschland/a315040.html 600,-- €
Logitech LX710 http://geizhals.at/deutschland/a212571.html 50,-- €
----------------
1.725,-- €

Wenn mehr Lüfter ins Gehäuse sollen: Noctua NF-S12-800 http://geizhals.at/deutschland/a213017.html 18,-- €
 
Zuletzt bearbeitet:

Wader22

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.058
Ich würde zu min. 12GB RAM raten, was bei den Preisen auch nicht sehr teuer wird. Ansonsten eine aktuelle CPU, je nach optimierung vielleicht den Core i7 940. Ansonsten könnte man bei den genannten Einsatzgebieten über eine NVIDIA QUADRO Grafikkarte nachdenken. Zu Wasserkühlung kann ich aber leider nichts sagen, aber da haben wir hier ja Experten.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.963
Das wären dann 235€ (für 260MHz) mehr für die CPU und nochmal 175€ für 2 mal den Arbeitsspeicher macht 410€ Aufpreis! Eine Quadro ist einfach zu teuer und eine Wasserkühlung zu pflegeintensiv.
 

Piktogramm

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
5.917
Jungs das soll ein Arbeitsrechner sein

Bei CAD ist die Frage Nr. 1 ist die Software in 64bit verfügbar bzw. wird sie verfügbar werden. Wenn nicht ist alles über 4GB schon im Ansatz sinnlos. Weiterhin wäre es wichtig zu wissen, um welche Software es sich handelt! Viele CAD Softwarehäuser (na gut eigentlich gibts ja nur 2-3große CAD Kernprogramme...) rüsten außerdem gerade auf DirectX um, was die Anschaffung von professionellen Grafikkarten nicht mehr rechtfertigt. In diesem Falle würde eine Mittelklasse Grafikkarte wie zB eine 4670 von His mit ICE-Q Kühler relativ viel Leistung bei geringer Lautstärke bereitstellen. Wenn mehr erforderlich ist geht das mitunter auch noch leise.
Dann bleibt die Frage, ob das System aufrüstbar sein soll, oder am Ende seiner Schaffenszeit ersetzt wird (dies ist in Firmen häufiger der Fall, da einzelne Hardwareposten nicht all zu gut von der Steuer absetzbar sind). Bei Fall #1 wäre sicherlich ein i7 System von Intel interessant in letzterem (wahrscheinlicherem Fall) wäre jedoch für weniger Geld ähnliche Leistung zu erwarten.


Zu guter letzt bleibt evtl. noch zu überlegen ob ein 2Sockel System samt Mittelklasse Grafikkarte noch im Budget sind und dem Cheffe dann als Workstation unter den Schreibtisch gesetzt werden. Dies ist aber nur sinnvoll, wenn die Software mit 8Kernen und Unmengen Arbeitsspeicher zurecht kommt.


Zum Thema Wakü: Waküs sind und bleiben Liebhaberobjekte oder von Anfang an von großen Systemhäusern integrierte Kühlsysteme (zB von Apple). Der Selbstbau ist noch immer Bastelarbeit und basteln an nem Arbeitsrechner gehört ni!
 

michi12

Banned
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.030
@KnolleJupp:
Du postest einfach ein System ohne zu Wissen, welche Software genau verwendet wird.

Ohne wissen um die Software ist ein Systemvorschlag einfach Schwachsinnig.
Deshalb wartet doch erst einmal ab, bis der TE meine Frage von oben nach der Software beantwortet.

Erst dann kann man sinnvolle Vorschläge posten.
Denn je nach Software reicht auch ein normales C2Q-System oder ist ein Phenom X4 oder Phenom II X4 die bessere Wahl !
 
Zuletzt bearbeitet:

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.963
Jo, ähh... hat ja nix gekostet es mal auf zu schreiben... also einfach Schwachsinnig ist was anderes, ne!
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.979
Macht der Herr Chef denn Grundlagenarbeit und erstellt komplette CAD-Zeichnungen? Oder wandelt er diese nur in Befehlssätze für irgendwelche Maschinen um?
Werd morgen mal mein Brüderlein anrufen und ihn Fragen. Er hab in seinem Büro ein echtes Stück High End!
Also bürotechnisch gesehen.
Intel Quad Xeon Prozessor mit 2,93Ghz außerdem ein Erweiterungslot für nochmal den selben. (Ist ein Dualsockelboard)
Dann so eine QuaddoFX4800. Und im Gehäuse findet sich nur Metall wenn man es aufmacht! Absolut geräuschlos!
Mal abgesehen von der 120GB Raptor :D
Naja von dem geschriebenen verstehe ich selbst nur 50%
Hab absolut keine Ahnung von Bürohardware. Werd ihn mal anrufen und meine Erkenntnisse hier posten. Bis spätestens morgen Abend hast du deine Informationen kernel123


...die Uhrzeit...
es sollte heißen: Bis spätestens heute Abend......


Edit:
ist euch aufgefallen, dass hier alle zu erst auf Heimanwenderhardware getippt haben? Aber es gibt doch die ganzen Opterons und Xeons! Ich glaube, so etwas ist hier gefragt. Selbst ich war drauf und dran irgendwas von i7 und GTX260 55nm zu schreiben :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

Piktogramm

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
5.917
Flash, lass ma lieber...

Was die Xenons angeht, selbige haben ihre Daseinsberechtigung (zB bei Mehrsockelsystemen) aber für nen 0815 Arbeitsrechner der es bis jetzt werden soll sind sie noch nicht gerechtfertigt.

Hingegen hat ne Raptor eigentlich Nichts in solch einem System zu suchen, wenn schon dann SAS-HDDs.


Aber das lässt sich nicht bewerten solang Kernel123 nicht online kommt.
 
Top