Acer iconia w500

Bions

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
628
hat schon jemand erfahrungen damit ?
ist ja im moment das einzige vernünftige tablet mit windows.
vorallem hat es jemand mit umts und tastatur ? mich würde interessieren wie lang der Akku dann mit der tastatur halten würde ?
 

Freak_On_Silicon

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.864
Ich würde mir das mit Windows 7 nochmal überlegen. Windows 7 mit Touchscreen ist ein graus...

Bzw probiers auf jedenfall vorher aus.
 

Bions

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
628
Ich suche etwas für das kurze surfen und Mails Checken, weiters muss Windows oben sein und kein Android, da ich etws für die Arbeit installieren muss zum einwählen, ein Netbook habe ich schon aber so ein Ding mit wenn ich wirklich schreiben muss einer extra tastatur ist sicher praktisch
 

Corristo123

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
772
Es ist schon richtig. Windows 7 ist nicht gerade das beste Betriebssystem für Pads. Allerdings find ich es persönlich gar nicht so schlecht. Ich hab mir auch das W500 gekauft, allerdings ohne umts, da ich noch ein Android-Handy hab und das mit Tethering nutze, wenn es mal nötig ist.
Die Akkulaufzeit ist recht ordentlich. 6 Stunden (Surfen mit WLAN) schafft das Gerät schon, alledings nicht mit maximaler Helligkeit. Aus dem "Tiefschlaf" erwacht es kaum schneller als beim normalen Start. Über den Energiesparmodus, den man auch über die Power-Taste aktivieren kann, ist es fast unmittelbar einsatzbereit und verliert in diesem Zustand auch nicht übermäßig viel Akkuleistung. Wie das mit einem UMTS-Modul aussieht, kann ich Dir nicht sagen.
Was mich an dem W500 etwas stört, ist das "relativ" hohe Gewicht. Es wiegt fast einen Kilo, was Du schon schnell merkst. Das Tastaturdock ist ganz okay, das Tippgefühl könnte aber besser sein und man benötigt einen festen Untergrund, da es Dir sonst schnell nach hinten wegkippt. Es wird über USB angedockt und bietet maximal Fast Ethernet (100 MBit) über den LAN-Anschluss. Ab und zu meldet er USB ab und wieder an, was sich dann mit einer reduzierten Geschwindigkeit bemerkbar macht (USB 1.1) und über LAN bekommste dann nur noch sehr magere Werte. Ich persönlich finde es jetzt nicht so dramatisch, da ich die Tastatur eher selten benutze und sie für einen Transport schon recht praktisch ist.
Positiv überrascht hat mich die WLAN-Schnittstelle, beim Kopiervorgang kommt sie mit über 8 MB/s schon fast an die Geschwindigkeit des LAN-Anschlusses ran. Allerdings steht meine Fritzbox auch nicht allzu weit weg vom Tab.
Da ich mich mit Android und ios wegen fehlender, gescheiter Programme und Druckunterstützung gar nichts anfangen kann, bin ich mit dem W500 schon sehr zufrieden. Allerdings musst Du auch bedenken, dass die SSD nicht allzu groß ist und da ein bisschen aufpassen musst. Unter Windows läuft sie doch etwas schneller voll.
Man könnte den Speicherplatz ja auch noch durch eine SD-Karte erweitern.
 

Corristo123

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
772
Hallo!

Ich hab das W500 mit dem C-60 ohne UMTS. Der Akku hält über das Tastaturdock nicht länger, da es leider keinen Anschluss für ein Netzteil besitzt. Es ist mit einem "richtigen Dock" eigentlich nicht vergleichbar, bietet neben den 100 MBit-LAN Anschluss nur noch 2x USB.
 

KA3AXCTAH

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
350
Es sei erwähnt die SSD Festplatte kann man gegen eine größere austauschen.
 
Top