Adaper oder Kabel verwenden?

AleksZ86

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.260
hi leute,

ich hab seit kurzem den Monitor siehe Signatur und eine Graka ohne HDMI.

Momentan betreibe ich den Monitor via HDMI->DVI Adapter, nur kommt immer die Meldung vom Treiber dass der Adapter nicht unterstützt wird, obwohl Trotzdem ein Bild angezeigt wird, schwarze Schrift wird aber nicht so gut angezeigt...

Jetzt stellt sich mir die Frage, soll ich jetzt den Monitor über DVI betreiben, den Adapter weiter verwenden oder ein DVI-HDMI Kabel kaufen?

Würde sich sich dadurch die Bildqualität ändern?

Ich hab schon nach Kabeln geschaut da gibt es z.B. bei Alternate Kabel für 200€, ich würde mir sowieso nie so ein teures Kabel kaufen, aber warum kostet das Kabel soviel, müsste doch bessere Bildqualität liefern als ein Kabel das 10€ kostet, oder?

mfg, aleksz86
 

polaroid

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.780
Eigentlich ist es egal ob ein Adapter oder ein Kabel verwendet wird. Hast du den Monitortreiber installiert?

Ich hab schon nach Kabeln geschaut da gibt es z.B. bei Alternate Kabel für 200€, ich würde mir sowieso nie so ein teures Kabel kaufen, aber warum kostet das Kabel soviel, müsste doch bessere Bildqualität liefern als ein Kabel das 10€ kostet, oder?
Teure Kabel haben eine bessere Abschirmung. D.h. es kommt zu keinen Störungen wenn andere Kabel, Steckdosen oder so in der Nähe sind.
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Bei digitaler Übertragung gibt es keine bessere oder schlechtere Bildqualität - entweder du hast Aussetzer (z.B. Klötzchenbildung) oder du hast keine. Wenn die Bildqualität schlecht ist, dann liegt das eher am TN-Panel des Monitors als am Kabel.
 

ferby

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
384
Hmm,
mein AdapterKabel (DVI auf HDMI) hat bei Amazon 13,--€ gekostet und funktioniert super :-)
 

polaroid

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.780
Wie bei allen Digitalverbindungen gilt auch bei HDMI: Die Bedeutung eines hochwertigen Kabels ist in seiner Wirkung auf eine artefakt-freie Bild- und Ton-Wiedergabe nicht zu unterschätzen. Lassen Sie sich nicht verwirren, wenn jemand behauptet, der digitale Datenstrom betehe ja nur aus Nullen und Einsen und da gäbe es keine Qualitätsabstufungen, wie bei analogen Verbindungen. Mit anderen Worten: Geht oder geht nicht. Dies ist nicht richtig!
Quelle
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Wenn du deine "Quelle" dann mal weiterliest, dann wird auch noch sauber erklärt, was bei einem zu schlechten Kabel zu erwarten ist:
(farbiges "Aufblitzen" einzelner Pixel oder ganzer Pixelreihen etc.) bis hin zum Abbruch der Bildübertragung führen kann.
Damit sind wir dann wieder genau beim Ausgangspunkt, eine digitale Verbindung funktioniert oder sie funktioniert nicht. Eine Verschlechterung der Bildqualität wie man sie bei der analogen Übertragung kennt, gibt es nicht. Es gibt nur störungsfreie oder eben nicht störungsfreie Übertragung.
 

AleksZ86

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.260
Zuletzt bearbeitet:

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Schaut für mich eher nach einem schlechten TN-Panel aus ;)

Vielleicht hilft dir ja das.
 

AleksZ86

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.260
@ ferby
hast du auch probleme mit der schrift, wenn du ClearType aktivierst?
Wenn du es gehabt hast wie hast du es gelöst?
 
Top