News Adobe-Hack betrifft bis zu 150 Millionen Kunden

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
797
#3
Betroffen sind aber nur die, die bei Adobe registriert sind? Nutzer von Adobesoftware, die kein Adobekonto haben, sind nicht betroffen?
 

Kollo

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
587
#4
Na wenn Du keine Software von Adobe benutzt, für die man ein Paßwort benötigt... ;)
 

JeverPils

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
382
#5
Teste es doch einfach mit dem angegebenem Link.

Ich bin nicht betroffen.

Mfg.
JeverPils
 

ceddy

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
967
#6
Meine E-Mail taucht dort auf. Doof wenn man zwar ein sicheres Passwort verwendet aber dies bei allen Diensten gleich ist. Kann mir ja schließlich nicht für jeden ... ein anderes Passwort ausdenken/merken.
 

bra-tak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
392
#8
War auch betroffen... Beim einloggen wurde mir auch sofort empfohlen, mein Passwort zu ändern.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
7.001
#9
Meine E-Mail taucht dort auf. Doof wenn man zwar ein sicheres Passwort verwendet aber dies bei allen Diensten gleich ist. Kann mir ja schließlich nicht für jeden ... ein anderes Passwort ausdenken/merken.
Ja, es ist auch so schwer mehrere Passwörter zu erstellen... :rolleyes:
Du könntest ein Muster ausdenken, welches nur dir bekannt ist und bei einem Passwort niemals erraten werden kann, eine Passwort-Liste erstellen, drei Passwörter ausdenken, die du in verschiedenen Kombinationen verwendest usw.

Das menschliche Gehirn ist zu all diesen Dingen locker in der Lage, weißt du.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.237
#10
Verdammt ... Meine ist auch dabei ._.
 

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.992
#11
Ich bin da zwar auch "angmeldet", allerdings hatte ich den Account nur für Testversionen. Passwort wurde natürlich trotzdem geändert. Zum Glück nutze ich keine Internetdienste, die mit dem gleichen Passwort geschützt sind. :D
Mehr als meinen Usernamen und das Passwort haben die Diebe nun auch nicht.
 

Morphy2k

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.646
#15
Für mich hatte der Vorfall einen positiven Effekt, ich habe mein ganze Sicherheitskonzept (wenn man das so nennen konnte^^) überdacht und radikal geändert. Für jeden Account im Netz ein eigenes Passwort mit 16-26 Zeichen, die sich kein Mensch merken kann :D

Ich hoffe das langsam mal mehr Anbieter die Two-step authentifikation einbauen, bisher leider sehr überschaubar.
 

dflt

Bisher: Ununhex
Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.355
#16
Generell ist es ja eh das beste für jeden einzelnen Dienst separaten Benutzername + E-Mail zu nehmen und vor allem für den Login keine "öffentlich" verwendete E-Mail-Adresse zu verwenden..
Naja eine meiner alten Mails war auch dabei (von Adobe kam aber nix), macht mir keine sonderlichen Sorgen da ich dort vermutlich so ein Passwort aus sagenumwobenen sechs kleinen Buchstaben gemacht habe.. :p

Ärgerlich ist die "Aktion" aber natürlich schon, vor allem weil es wohl keine Sicherheitsvorkehrungen gibt, dass Gigabyte-große Datenbanken kopiert werden können..
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
499
#19
Habe darauf gewartet, dass er implizieren würde, dass ich demnächst auch noch meine Handynummer angeben muss.
Das wäre es nämlich. Da habe ich das lieber wie bei SteamGuard.
 
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
508
#20
na super...

Mutters ebook Konto ist dabei... hrmpf

Konnte ich sowieso noch nie leiden diesen Adobe Qutasch mit den ebook Büchern...


mfg
 
Top