News Adobe stellt Flash-Player-Roadmap vor

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Adobes Flash Player gehört zu den wohl umstrittensten Browser-Erweiterungen, nicht zuletzt aufgrund des teilweise hohen Ressourcenbedarfs und der immer wieder bekannt werdenden Sicherheitslücken. Davon unbeeindruckt will man aber nach wie vor an der Software festhalten, wenn auch nicht im mobilen Bereich.

Zur News: Adobe stellt Flash-Player-Roadmap vor
 

Raptor2063

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.241
hui und ich dachte Flash wird jetzt bald begraben :freaky:
naja, dann bin ich mal gespannt was die "Hardwareunterstützung" in Zukunft bringt

Für gewissen Anwendungen ist Flash schon gut, aber ob fürs Web?! Da könnte ich mir schon vorstellen, dass es auf kurz auf HTML5 rausläuft.
 

ice-breaker

Commodore
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.132
Für gewissen Anwendungen ist Flash schon gut, aber ob fürs Web?! Da könnte ich mir schon vorstellen, dass es auf kurz auf HTML5 rausläuft.
das hat auch Adobe schon erkannt.
Die nächsten Jahre wird Flash weiterhin nötig sein, denn HTML5 kann auch nicht alles, was Flash kann, aber als long-term goal wird HTML5 Flash ersetzen. Neue Spezifikationen für nutzvolle JavaScript-APIs (Zugriff auf Webcam und Microfon) kommen in einem Rekordtempo heraus, der Funktionsumfang von Flash der mit HTML5 nicht umsetzbar ist (abgesehen von der realen Browserunterstützung) wird immer geringer.
Aber es ist noch immer 50mal soviel Arbeit mit HTML5 Canvas etwas zu bauen und das gleiche mit der Flash IDE zu realisieren...
 

derchris

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
275
Habe seit 3 Wochen kein Flash mehr auf meinem iMac - ich vermisse nichts.
 

Morku

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
842
Habe seit Jahren Flash auf meinem Windows Rechner. Ich vermisse gar nichts!
 

luschi7

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
138
Ist doch alles gut so. Flash hat IMO eine klare Zielgruppe.
- Für sinnvolle Webanwendungen sollte Flash möglichst gar nicht mehr verwendet werden.
- Für Spiele ist das weiter eine tolle Sache und da können die ruhig verstärkt drauf setzten.
 

honkbaer

Ensign
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
205
Hatte letztens ein iPad in den Fingern und direkt Flash vermisst.

Flash ist tot es lebe Flash!
Seit Jahren wird von HTML5 als Flash-Ersatz gepredigt und dennoch ist Flash nicht wegzudenken.
Mal gucken wann wir Flash tatsächlich zu Grabe tragen können/müssen.
 

Heelix

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.735
seit langem Click to flash auf dem Desktop PC, außer für Browser Games ( bei mir Siedler online ) absolut nutzlos für mich. Meist wird damit nur Werbung dargestellt!
 

baizon

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.084
Was noch erwähnenswert wäre ist, dass Flash nach 11.2 für Linux nicht mehr weiterentwickelt wird. Es wird dann ein Support für die nächsten 5 Jahre zur Verfügung gestellt, die Weiterentwicklung wird aber aufhören.
 

klink

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
716

xerox18

Captain
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.072
totgesagte leben länger ;)

Flash wird uns noch sehr lange erhalten bleiben auch wenn es einigen nicht passt.
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.972
Flash wird uns noch sehr lange erhalten bleiben auch wenn es einigen nicht passt.
Genau! Ohne Flash ist das Internet doch nichts. Ich kann mir ein Leben ohne Flash gar nicht vorstellen. Zu der API kann ich aber nichts sagen :lol: der Witz sei mir gestattet.
Flash ist ja ganz nett für kleine Animationen und Videos. Auf Deviantart läuft ja verständlicherweise alles darüber - das ist mit diversen Flashbuildern einfach viel schneller umzusetzen. Sollen die Künstler jetzt anfangen HTML Code zu programmieren?

Mist ist eben... Im Moment fällt Flash hauptsächlich durch nervige und performancefressende Werbung auf - am Desktop hab ich nen Adblocker und auf dem iPad (mit dem ich 80% der Seitenzugriffe hier hab) wird wenigstens das nicht angezeigt.
Aber auf fremden PCs (vorzugsweise natürlich älter als Sand, die 80GB HDD bis zum geht nicht mehr zugemüllt ect.) merkt man es aber extrem.
 

EMkaEL

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
955

MysWars

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
850
Also ich mag Flash :-)
Da brauch man sich nicht mal um das blockieren der Werbung bemühen sondern installiert einfach keinen Flash Player.

Bei HTML5 Werbung wird das wohl nicht so einfach sein.
 

xii

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
265
Ich mag Flash nicht, und arbeite aus diesem Grund auch nicht damit. Bereits vor 8 Jahren hatte ich mich dagegen entschieden, weitergehend mit damals ActionScript in Version 1 zu befassen.

Ich habe dann Ende letzten Jahres trotzdem mal an einer recht witzigen Präsentation in Köln teilgenommen, seit dem scheint Adobe wirklich eine "richtigere" Richtung einzuschlagen.

Dazu existiert eine Aufzeichnung.
 

sLyzOr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
416
HTML5 wird und kann garnicht alles unterstützen was mit flash möglich ist. und selbst der hardwarehunger wird in ein paar jahren wohl jeden egal sein.

Ich glaube das Flash noch viele viele jahre ganz normaler alltag bleibt
 

uncool

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
105
Man sollte nicht auf jeden Shitstorm aufspringen, und einfach mal realistisch die Vorteile von Flash sehen.

Auch wenn es nicht alle wahr haben wollen, Flash hat den Weg für Onlinegaming und Videoseiten ala Youtube geöffnet. Ohne Flash wäre da gar nix gelaufen. Auch Seiten wie Youpo*n nutzen die Technologie, aber natürlich besucht die Seite ja hier NIEMAND. ;-)

Die meisten kostenlose Services, Spiele u.Ä. brauchen Werbung, um sich zu refinanzieren. Und gerade dort hat sich Flash etabliert. Animierte Gifs oder Textwerbung bringen nur ein Bruchteil der Werbeeinnahmen, die RichMedia (Flash etc) bringt. Fast alle freien Services profitieren also indirekt von Flash.
 
Top