Alienware Gleiche Ausstattung / selber Preis?

Mutschee

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
7
Schönen Abend allerseits, :)

hab mich mal eben im Forum angemeldet um mit einer kleinen Frage aufzuwarten derer ich gerade nicht Herr werde.

Folgendes: Meine Schwester sucht momentan nach einem geeigneten Laptop welches sie auch zum spielen ohne Probleme verwenden kann. (Die übliche Diskussion ob ein Desktop-Rechner nicht auch ginge stoß ich mal nicht an ;) )

Der Laptop sollte gewisse Konfigurationsmöglichkeiten was die Hardware betrifft vorweisen, sprich keinen fertigen kaufen.
Jedenfalls hab ich mir ein paar Seiten angesehen wie die xmg notebooks usw.
Wie jedem ist mir auch Alienware bekannt, waren diese für mich bisher lediglich Maschinen, die bei ähnlicher Hardware und einem ansprechenderen Äußeren, wesentlich teurer waren als die Kollegen.
Ich schob dies auf die Verarbeitung sowie dem Namen ;).

Viel wird sich nicht geändert haben, jedoch nun zu meiner eigentlichen Frage:

Auf der folgenden Website sind 4 Modelle vorgegeben, unterschiedliche Hardware usw.
Manche lassen sich verändern, manche Teile nicht.

http://www.dell.com/de/p/alienware-18/pd?ref=PD_OC

Soweit so gut. Ändere ich nun aber z.b. die ersten 2 Modelle (die linken) so ab, das die auf den ersten blick selbe Hardware verbaut ist, ist immer noch ein immenser Preisunterschied vorhanden.

Sprich selber Prozessor, Bildschirm der gleiche, 2x 880m, festplatten ebenfalls usw usw ihr kennt das ja.

Meine Frage also: Warum?

Entweder bin ich grade ein wenig blind oder es liegt an meinen -7 Dioptrien auf den Augen, aber ich kann keinen
Unterschied in der Ausstattung erkennen. Wieso also ist ein Preisunterschied vorhanden?

Wenn ihr Lust habt, probiert es doch bitte selber und berichtigt mich falls ich mich vertan habe^^

Zudem bitte keine Diskussion ob Alienware nun schlecht oder nicht ist, darum geht es mir gerade nicht.
Ich verstehe nur den immensen Preisunterschied nicht, bezahlen muss meine Schwester sowieso selbst :p.

Ich hoffe ich habe alles nötige beigeschrieben und ihr verzeiht meinen Roman da oben :evillol:


Schonmal Dankeschön für Feedback zu dieser Sache

Mutschee
 

SaarL

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.307
Und wo sind da "identische" Konfigurationen?
Da sind "4" (2*) verschiedene...

(*Andere CPU).
Andere HDD.
Mehr HDD.
SSD.
Mehr RAM.

Um mal die Unterschiede zu nennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Farang Lao

Gast
Klar gibts unterschiede, sei es der RAM (8 oder 16GB) , Grafikkarte (GTX 860M bis R9 M290X) von der CPU (i7 4710MQ bis i7 4810 und i7 4910MQ ) oder der verbauten SSD oder nicht gar keiner verbauten !

P.S. trotzdem alles Shit,dann lieber nen fettes MSi oder Asus Gaming Notebook,als der überteuerte Schrott von Alienware !
 

Mutschee

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
7
Hallo :)

Es geht mir nicht darum das die 4 Standard Konfigurationen absolut identisch sind, sondern darum das wenn man z.B. die 2 linken
"gleich macht". Sprich beim abändern der beiden Basismodelle auf selbe Konfiguration bleibt der rechte von beiden teurer.

Oder sehe ich das gerade falsch. Danke weiterhin :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Farang Lao

Gast
Die haben ja auch unterschiedliche Rabatt-Angaben ! Logisch das dann auch andere Preise dabei heraus kommen !
 

SaarL

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.307
Den ganz links kannst du bspw. nicht so weit "hochrüsten" wie den rechten.
Den rechten kannst du bei ein paar Sachen nicht "downgraden".
Das ist Alienware anscheinend den Unterschied wert.

@ Rabatt: Naja, egal. Der rechte hat ja trotzdem "mehr Rabatt" als der Linke.

Zu guter letzt: es muss ja keinen Sinn ergeben und Alienware kann ja Preise machen wie sie lustig sind^^ Wenn Alienware auch nur 100 Leute abbekommt, die den "teureren" kaufen, machen sie noch mehr Gewinn -> gut für sie :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Mutschee

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
7
Ok auf ein neues :D danke für die bisherigen Antworten
Das sich alle teils mehr oder weniger aufrüsten lassen is mir bewusst.

Es ging gerade im Beispiel nur um die zwei linken exemplare. Sprich das ganz linke (2049€)
und das eins weiter rechts (2699€)

Rüste ich beide gleich auf, ist trotz des Rabatts ein Preisunterschied dar.
 

SaarL

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.307
Ja schon klar.
Dennoch lässt sich der rechte prinzipiell (ob man es nutzt oder nicht ist irrelevant) höher aufrüsten.
Also ist die OPTION(!) halt das Geld wert (okay ist es nicht, aber für irgendeinen vllt^^).

Oder:
Verwirrungstaktik und auf nen "doofen" hoffen :p
 

Mutschee

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
7
Aahhh Danke. Das macht natürlich sinn :-) Sprich der linke ist von vorneherein nicht darauf ausgelegt nachgerüstet bzw aufgerüstet zu werden und stößt dort dann an seine grenzen.
Das würde den Preisunterschied wohl erklären :-) Danke schonmal für die Antwort.

Verwirrungstaktik hätte damit dann wohl seinen Erfolg erzielt ^^ :p.
 
F

Farang Lao

Gast
Bei dem einen haste ne 500 GB HDD bei dem anderen haste ne 1TB HDD,ob es diesen Preisunterschied wert ist........das ist Alienware ! Die rechtfertigen ihren Preis alleine durch ihren Namen und dem Design,obwohl ich das die NBs von den republic of Gamers von Asus noch besser finde,aber auch die sind überteuert !
 

SaarL

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.307
Der linke wird von Alienware nicht so weit aufgerüstet wie der rechte - würde ich so sagen.
An seine Grenzen stößt er (so wie du das wohl meinst) ganz und garnicht.
Der Konfiguator (wie von Alienware gewollt dort angegeben) stößt an die Grenzen - es werden halt nur 16GB RAM anstatt 32GB RAM angeboten.
Gehen würde natürlich beides.

@ Farang Lao
Ich habs am Anfang auch nicht geschoben^^
Er meint: beide @ selbe Einstellungen (sprich beide 256GB SSD+1TB HDD und beide 16GB RAM - Rest ist sowieso gleich), DANN gibt es immernoch ein Delta von 300€ ca.
 

Mutschee

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
7
Den linken habe ich in der Konfiguration ebenfalls auf 256gb ssd + 1TB gestellt, so damit die beiden linken die selben werte Erreichen :-).
Sicherlich ist Alienware durch den Namen teurer, aber darum ging es mir ja wie bereits gesagt nicht :-).

@SaarL Jap du hast verstanden was ich meinte :-) Danke^^.

Ob er sich wirklich nicht anders aufrüsten lassen würde kann ich jetzt natürlich nicht nachvollziehen, motherboard etc hab ich jetzt glaube ich auch keines gesehen usw.^^

@Farang Lao stimmt du hast recht, die option des Arbeitsspeichers könnte beim zweiten modell auf 32gb sein
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Farang Lao

Gast
MoBo ist bei allen 4 warscheinlich derselbe OEM Schrott,da sie auch alle gleich viele Anschlüsse haben und auch den selben CPU Sockel.
Ist auch bei einem Laptop nicht so wichtig wie jetzt bei einem Desktop PC !
 

SaarL

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.307
Wird schon das selbe sein.
Wird halt nur nicht angeboten.

Ist wie wenn ich dir anbiete:
a) ich Putze deine Fenster
b) ich Putze deine Fenster

a) = 10€
b) = 15€

Bei b) kannst du aber noch ne Autowäsche für 10€ hinzufügen, welche du sonst nicht von mir bekommen könntest (auch nicht einzeln).

Also ist die Option (ob genutzt oder ungenutzt) auf ne Autowäsche bei b) wohl die 5€ Differenz zu a) wert.
 

Mutschee

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
7
Dankeschön ihr zwei^^ Damit wäre die Frage wohl geklärt. Wofür sich meine Sis entscheidet ist dann wohl ihr überlassen.
An Msi hab ich jetzt gar nicht gedacht, sollte ich wohl auch nochmal durchsehen. Wobei Frau ja eher optisch entscheidet hust :-).

Jedenfalls macht das Sinn und ihr habt ein wenig Licht in mein Dunkel gebracht.
Danke dafür :)
 
F

Farang Lao

Gast
Ist Optik wichtig, dann was aus der Asus RoG Serie,sind zwar auch teuer aber wie ich finde stylischer als Alienware und vor allem ist Asus Top in Notebooks !
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.583
Mal abgesehen von dieser Alienware Diskussion (ja Preisunterschiede sind da vollkommen normal und von Alienware vielleicht sogar gewünscht, am besten einfach anrufen und ein persönliches Angebot verlangen), was willst du mit einem Alienware 18 machen, wenn du nur ohne Probleme spielen willst langt auch eine GTX880M. Eventuell noch auf die neuen GTX9xx Modelle warten, erste Leaks sind vielversprechend. Eine DualGPU System amcht einfach kein Sinn und sorgt für mehr Lärm, fehlendes Optimus, schlechter Laufzeiten, mal von den immer noch vorhandenen Treiberproblemen abgesehen.
Also Vorteile hat es nicht und auch der Preis ist unverschämt, den für die Hälfte bekommt man einen Laptop mit einer GTX880M, die ca. 50-70% langsamer als zwei M290X ist, aber durch dne Preisunterschied kann man nach zwei bis drei Jahren, wenn die GTX880M nicht mehr reichen sollte entweder nur eine neue GPU nachrüsten oder gelich einne neuen Laptop kaufen.


Wenn du doch das Dell kaufen solltest, denk bitte daran die Garantie zu erweitern, 12 Monate sind einfach nur unverschämt für so einen Laptop.
 

Mutschee

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
7
@Farang lao mir persönlich ist optik jetzt halbwegs banane :p meiner schwester weniger, und ihr würde rein optisch alienware schon zusagen, ich denke dann aber doch das ihr die leistung auf dauer gesehen schon wichtiger sein sollte

@Yann1ck Erstmal Danke. Die Frage ob eine reicht hab ich mir auch schon gestellt, selbst einen vergleich konnte ich dazu noch nicht ziehen da ich eigentlich nur desktop pc´s verwende. Momentan muss ich mich nach Internet Tests richten und da sie doch relativ gerne auf hoher grafik spielt, scheint bei vielen spielen die fps etc schon in den keller zu sinken.
Daher wohl die Frage wie sinnvoll 2 grakas wirklich sind : /


Ja ihr ist bewusst das im Laptop eben Abstriche gemacht werden müsste, dennoch möchte sie schon gerne das system ausreizen sag ich mal.
Von den Treiberproblemen hab ich allerdings auch schon gehört, mich allerdings noch nicht näher mit befasst.

Das schon die 9xxm modelle vor der tür stehen hab ich gerade nachgelesen, Danke für die info an dieser stelle.
eventuell wäre es also doch ratsam noch 1-2monate abzuwarten und zu sehen wie sich das entwickelt.

Ihre "Ansprüche": Es sollte ein Laptop sein da ein PC platztechnisch nicht umsetzbar ist.
Ansonsten sollte er flott unterwegs sein, ssd usw pflicht eben aber kein "übertriebener" prozessor ;)
Und für sie eigentlich am wichtigsten die Grafik: sie möchte aktuelle spiele schon möglichst auf richtung max settings spielen
Sie zahlt auch gerne ein wenig mehr dafür, der Preis sollte allerdings nicht unverschämt werden, glaube 3500+ würde sie wohl nicht dafür ausgeben wollen^^

Wenn ihr noch Ideen haben solltet, dann bitte :-) ein wenig austausch schadet wohl nie.
Ich persönlich wäre wohl an den xmg von schenker oder msi nun hängengeblieben.

Wie immer danke im Vorraus
Mutschee
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.583
Hier mal ein paar Leistungsdaten zum vergleichen, Dazu noch die geleakten Daten zur GTX980M, die sollte eigentlich bald kommen:
GTX880M: http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-GTX-880M.107533.0.html
GTX880M SLI: http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-GTX-880M-SLI.109043.0.html
M290X: http://www.notebookcheck.com/AMD-Radeon-R9-M290X-Crossfire.112854.0.html
GTX980M: http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-GTX-980M.126679.0.html

Da sieht man auch, dass eine GTX880M alles aktuelle auf Max Settings schafft, wenn man mal von dne Game smit schlechter Programmierung bzw. hohen CPU ANfoderungen auf max Einstellungen absieht (erkennt man daran, dass es auch beim SLI keine höheren Werte gibt). Das nächste Spiel, bei dem es mMn wirklich Probleme wegend er Grafik geben könnte ist "space citizen", aber sonst fällt mir da nichts ein.

Deswegen bleibe ich dabei, jetzt lieber einen Laptop mit GTX880M für 1500-2000€ kaufen und wenn der nicht mehr reicht entweder nur die GPU tauschen (MXM-Sockel erlaubt das) oder halt wieder einen Gaming Laptop für 1500€-2000€ damit fährt man besser, als einmal ein SLI System zukaufen und das nach 2-3 Jahren auch nicht mehr reicht. Ist aber nur meine persönliche Meinung.
 

SaarL

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.307
Bin es nur ich, oder kommen mir die FPS (JA, der Benchmark ist unbekannt, spricht wo und wie lange in welchem Game) ARG ARG hoch?
Ich mein, vergleicht doch mal mit dem Desktopkarten (ja, unterschiedliche Stellen, aber trotzdem).

Hab mal den 290X Link angeklickt:

BF4 @ max: 77fps
Selbst ne Desktop 980 macht da keine 50fps
(okay, hier vllt. Mantle?) Aber selbst ne 295X2 macht keine 70fps...

Metro Last Light @ max: 53fps
Selbst ne Desktop 980 macht da keine 28fps

Crysis 3 @ max: 38fps
Selbst ne Desktop 980 macht da keine 26fps

etc.pp.
 
Top