Allround Notebook mit Gaming-/ Filmambitionen bis 1200€

$$mg92$$

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
142
Hallo liebe CB-Community,

Nun melde ich mich mal wieder zu Wort da ich eure Beratung und Hilfe sehr zu schätzen weis. Da ich demnächst anfangen werde zu studieren will ich mir ein Notebook mit zukunftsperspektive kaufen woran ich die nächsten 7 Jahre meinen Spass haben kann und bin bereit dafür etwas tiefer in den Geldbeutel zu greifen. Ich weis in 7 Jahren wird das Notebook absolut veraltet sein jedoch sollte es die nächsten 2-3 Jahre immernoch leistungsstark sein.

So, nun zu den Details

Wichtig für mich sind folgende Merkmale:

- Preis: Schmerzensgrenze 1400€ wenn möglich günstiger
- Größe: 15 oder 17 Zoll
- mattes LCD-Display Full-HD 1920 x 1080, 16:9 Format
- Intel® Core™ i7-3610QM Prozessor der dritten Generation
- 8 GB Arbeitsspeicher
- Festplatte mit ca. 1TB Speicher und / oder SSD
- BluRay Laufwerk
- WLAN 802.11 b/g/n, GBit-LAN, Bluetooth 4.0, WiDi
- HDMI, USB 3.0
- Windows 7 64Bit
- HD Webcam
- Gewicht: Egal
- Notebook sollte nicht zu dick sein
- Design sollte schön sein wenn möglich Alu ganz hell oder dunkel / schwarz
- Akkulaufzeit ca. 5h oder mehr
- Tastatur mit Beleuchtung

Die Grafikkarte habe ich absichtlich nicht angegeben da es dabei zahlreiche Lösungen gibt. Ich habe mich etwas informiert und bin beispielsweise auf die NVIDIA Geforce GT 650M DDR3 2048mb, Nvidia Geforce GTX 660M 2048 MB VRAM und NVIDIA Geforce GT 650M GDDR5 2048mb gestoßen. Die Grafikkarte sollte in der Lage sein alle aktuellen Spiele bewältigen zu können wenn auch nicht immer mit höchster Auflösung. Es soll kein reines Gaming-Laptop sein da ich nur gelegntlich mal was zocken oder ein Film in HD-Auflösung schauen will.

Da ich momentan mit der Materie Notebook und PC nicht ganz auf dem neusten stand bin habe ich noch ein paar Fragen an euch:

- Was hat es mit dem SSD-Speicher auf sich den man als Cache nutzen kann um Programme oder Windows schneller zu starten, sollte also ein klarer Vorteil sein in Kombination mit einer herkömmlichen Festplatte?

- Wozu dient die NVIDIA Optimus Technologie?

- Aus Performancegründen wird von der Full-HD-Auflösung (1920x1080) abgeraten
man sollte höchstens HD+(1600x900) Auflösung verwenden aufgrund der Interpolationsproblematik ist das ein ernstzunehmendes Problem?

- Eigentlich bin ich eher ein Fan von matten Displays also keine hochglänzenden, spiegelden ist dies immernoch ein aktuelles Problem oder braucht man davor keine Angst mehr zu haben?

Abschließend noch ein paar mögliche Modelle die ich mir ausgesucht habe aber irgendwie bräuchte ich die Kombination aus allen 3 Modellen, leider hat jedes Modell Vor- u. Nachteile ich würde am liebsten ein Notebook kaufen dass von jedem dieser Modelle die Vorteile besitzt:

http://www.notebooksbilliger.de/asus+n76vz+v2g+t1031v

http://www.notebooksbilliger.de/not...pad+y580/lenovo+ideapad+y580+m772fge+15gaming

http://www.notebooksbilliger.de/samsung+serie+7+700z7c+s01


Ich würde mich über eure Empfehlungen und Tipps sehr freuen und hoffe das ich doch noch irgendwie das richtige Notebook für mich finde!!!


gruß marcel
 
SSD sind wirklich gut und schnell und in Kombination mit einer HDD unschlagbar, ich will gar nicht mehr ohne ;)

nVidia Optimus schaltet zwischen interner udn dedizierter Graka um (spart Energie)...

Auflösung 1600x900 reicht an sich vollkommen, zumal die mobilen Grakas sowieso bei FullHD an die Grenzen kommen...

Ich mag ebenfalls keine glänzenden und würde mir niemals ein Gerät holen...

Zur Sache selber:
Wieso nur noch Laptop?
Hol dir lieber PC und Subnotebook/Netbook! Reicht dein Budget ebenfalls für aus, in der Uni hast du auf den Tischen eh keinen Platz für nen 15" oder gar 17"...
Und der PC lässt sich besser aufrüsten, undundundund...
 
Nimm das Lenovo! Ich hab das gleiche nur mit 4gb ram weniger und ohne bluray Brenner. Das Gerät ist einfach top und erfüllt eigentlich all deine Anforderungen!
Mit dem spiegelnden Display kommt man gut zurecht, sofern man nicht gern draußen in der Sonne Filme gucken möchte.
 
Hallo mg92,

deine Perspektive, das Notebook 2-3 Jahre zu halten ist schon erst mal nicht unrealistisch. Natürlich muss man dazu sagen, dass ein Notebook sofern man auf die Leistung angewiesen ist - wir sprechen also nicht von Office-Begleitern - nach spätestens 3-4 Jahren überholt ist und durch ein Neues ersetzt werden muss da Leistung und Effizienz nach den zukünftlichen Gesichtspunkten unzureichend ist.

Eine gute Wahl im Segment unter 1000€ ist immer die aktuelle gt650m mit einem sehr guten P/L-Verhältnis, die 650er ist auch noch als zukunftssicher einzustufen. Da bei dir etwas mehr Budget zur Verfügung steht würde ich in Richtung der GTX Grafikkarten tendieren. Im Preisbereich realistisch sind denke ich die gtx660m, gtx670m, gtx675m.
"Problem" bei den größeren Grafikkarten sind meist die Barebones, da du ja ein schlankes Chassis wünschst. Die 670er und die 675er sind meist in Verbindung mit einem großen Kühlsystem verbaut, was natürlich das Chassis in der Höhe wachsen lässt.
Die 660er stellt da noch ein wenig die Ausnahme, da man sie auch in schlanken Gehäusen antrifft.

Bei den Displays würde ich schon in Richtung FullHD tendieren. Die meisten FHD Panel in den gehobenen Notebooks sind qualitativ hochwertig im Vergleich zu anderen. Ausleuchtung, Kontrast, Farbeindruck, Helligkeit und Schwarzwert sind vor Allem in Multimedia- und Gamingnotebooks wichtig, um einen schönen Eindruck zu vermitteln.

Eine SSD ist auf alle Fälle eine feine Sache und beschleunigt das System merklich. 64GB oder 128GB sind ausreichend um Win7 und die wichtigsten Programme unterzubringen. Die HDD dient dann als Datengrab.

Deine gewünschte Akkulaufzeit von über 5h sehe ich etwas als Problem, da auch trotz Optimus zahlreiche Dinge versorgt werden müssen, so z.B. ein großes Display, die CPU etc. Ich werde mal sehen was die Modelle da so hergeben.

Ansonsten jetzt meine Vorschläge:
-> Schenker XMG A722 (wurde schon genannt und verlinkt :))
-> Lenovo IdeaPad Y580 (wurde auch schon genannt; leider mit glare Display aber mit Alu Gehäuse)
-> Schenker XMG A522
-> Schenker XMG A502 Pro
-> Schenker XMG A702 Pro
-> MSI Gaming-Serie (Die GE Serie ist kompakt gehalten, die GT Serie sind recht große Gaming Barebones)

So, das soll es erst mal von meiner Seite gewesen sein.

Grüße, Röhrich
 
Zuletzt bearbeitet:
Zitat von genetix1989:
Das Schenker xmg a722 Gamescom Special hab ich mir auch bestellt. Mit blu ray Brenner und anderem wlan aber dafür ohne Windows. Das bekomme ich von meiner Uni. Ich kann aber noch nicht berichten, weil es noch nicht da ist :D

Das könnte für dich auch passen:

www.notebooksbilliger.de/product_mobile.php/schenker+xmg+a722+adv+4ef+gamescom+special
Hmm, das gleiche special, dafür in 15'', aber mit Windows 7 und 100€ billiger, also 1099€, wäre für mich interessant. Dürfte auch ein Intel Core i5 3210M, 2,5GHz sein.

Edit: Hatte jetzt mal Zeit. Leider liegt man bei manueller Zusammenstellung meines Wunsches bei ca. 1300€. ^^

Schade das es das special nur in 17'' gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top