Allround-PC in Klein

XShocker22

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.467
Hallo Base'ler,

bei mir ist es nun auch schon vier Jahre her seit meinem letzten PC-Upgrade und nun merke ich, dass es an der Zeit wird, für etwas Neues. Selbstverständlich habe ich die FAQs gelesen, will hier ja schließlich nicht als faul abgestempelt werden.

Hier nun das System:

1 x Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570)
2 x G.Skill DIMM 8GB, DDR3-1600, CL11-11-11-28 (F3-1600C11S-8GNT)
1 x XFX Radeon HD 7870 GHz Edition Double Dissipation Edition, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (FX-787A-CDFC)
1 x ASUS H87I-Plus (C2) (90MB0F30-M0EAY5)
1 x LG Electronics DH18NS50 schwarz, SATA, bulk (DH18NS50.AUMA10B/DH18NS50.AUAA10B)
1 x Scythe Mugen 4 (SCMG-4000)
1 x BitFenix Prodigy schwarz, Mini-ITX (BFC-PRO-300-KKXSK-RP)
1 x be quiet! System Power 7 450W ATX 2.31 (BN143)

Ich dachte mir: Warum sollte ich wieder so einen "großen" Rechner hier hinstellen, wenn es doch auch etwas kleiner geht.

Die CPU ist klar, wurde soweit aus einem FAQ übernommen. Der RAM ist deshalb ausgewählt worden, weil sowieso bloß zwei Bänke vorhanden sind und ich somit gleich die größten Module genommen habe.
Bei der Grafikkarte bin ich mir nicht so sicher, bzgl. der Lautstärke. Die Tests die ich bis jetzt gelesn habe sind da ziemlich voneinander abweichend. Gibt es vielleicht andere Empfehlungen oder ist sie mittlerweile bedenkenlos käuflich?
Mainboard habe ich auch gutes gelesen, es sei denn jdm. hat etwas anzumerken. DVD-Brenner ist auch klar. Blu-Ray brauche ich nicht. Der Mugen 4 ist wegen des Preis-/Leistungsverhältnisses ausgewählt worden und weil ich den Mugen 2 besitze, der mich restlos überzeugt hat.
Gehäuse gibt es nichts zu meckern - laut Review und das Netzteil wurde ausgesucht, weil es relativ leise sein sollte und nur eine 150mm-Tiefe haben darfen. Ist es Leistungsfähig genug, um dieses System inkl. zwei Festplatten zu befeuern?

Also, wie schaut es aus?

XShocker22
 
Zuletzt bearbeitet:

!Sy

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
213
Vor allem bei so einem kleinen Gehäuse würde ich mir ein Netzteil mit Kabelmangement holen, schau mal nach den be quiet! CM - sind 10-20€ mehr und wird dir definitiv helfen wenn du weniger Kabel zu verstecken hast.

GraKa sind bei Lautstärke die nVidia aus meiner Erfahrung im breiten leiser, bei ATI musst mehr die richtige finden, spielt aber auch ein Teil persönliche Vorliebe mit rein. Ich weiß das die Sapphire 7850 sehr leise sind, die 7790 ebenso - auch unter Last nicht mehr als ein sanftes Rauschen.
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.641

XShocker22

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.467
Ok, ihr habt mich vom Fractal überzeugt. :D DVD-Brenner wird in der Form erweitert. http://www.amazon.de/AmazonBasics-DVD-Brenner-externes-optisches-Laufwerk/dp/B003M0NT1M

Somit hat sich auch die suche nach einem Netzteil mit einer maximlaen Bautiefe von 150 mm erübrigt, da diese jetzt auf 160 mm festgelegt werden kann.

Jetzt würde ich gerne wissen, welches modulare Netzteil passt, ohne mit der Grafikkarte in Konflikt zu geraten. Weil im ComputerBase-Test scheint es Probleme gegeben zu haben.

XShocker22
 
Top