Allroundsystem für unter 1000€

samol3

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
106
Hallo liebe Comunity.

Vor einiger Zeit hatte ich euch schonmal zu Rate gezogen für die Kaufberatung einer Grafikkarte.

Jetzt bräuchte ich nochmal eure Hilfe.

Was möchte ich?

Ein Komplettsystem für (grobe Preisrichtung) unter 1000€.

Was soll das System können?

Ich nen es mal nen Allrounder. Games wie Need for Speed, sollten auch in Zukunft noch vernünftig zu spielen sein. Gerne Spiel ich auch dinge wie Anno 2070.
Multimedia sollte möglich sein.
1-2 Virtuelle Rechner sollten problemlos laufen.
Und Dinge wie Office oder Internet muss ich denk ich nicht erwähnen.

Ich wünsche mir ein System das mir nicht die Ohren betäubt, sollte also silent Eigenschaften mit sich bringen.

Als Gehäuse hab ich mir mal 2 ausgesucht

Fractal Design Define R4 oder Nanoxia Deep Silence oder gibt es vergleichbare bessere?

Grafikkarte ist vorhanden (Asus AMD Radeon HD 7870)
Mein altes DVD Laufwerk könnte ich übernehmen oder ist ein Blu-Ray Laufwerk ratsam?

Festplatte hab ich an ne 256 SSD fürs Betriebssystem und die wichtigsten Programme gedacht.

Datenhafen 1-2 GB sollten denke ich brauchbar sein.

Wieviel Arbeitsspeicher macht momentan sinn? Reichen 4GB oder sollte man schon auf 8 oder mehr GB achten?

Windows 7 ist auch vorhanden. Oder sollte ich aus welchen Gründen auch immer auf Windows 8 switchen?

Dinge wie CPU / Mainboard / Netzteil / hab ich überhaupt keine Ahnung was für meine Zwecke brauchbar ist.


Ich würde mich rießig über ein paar Tipps von den auskennern freuen.

LG Frank
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318

frimou

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.683
Rise :D
 

samol3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
106
OK ich habs verstanden.

Ich hab mal was zusammengestellt, wäre nett wenn jemand drüberschaut und mir noch verbesserungsvorschläge macht.

1 x Western Digital WD Green 2TB, SATA 6Gb/s (WD20EARX)
1 x Seagate Pipeline HD 5900.2 2TB, 64MB Cache, SATA 6Gb/s (ST2000VM003)
welche ist besser?

1 x Samsung SSD 840 Pro Series 256GB, 2.5", SATA 6Gb/s, retail (MZ-7PD256BW)

1 x Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570)

1 x Corsair Vengeance Low Profile weiß DIMM Kit 8GB, DDR3L-1600, CL9-9-9-24
(CML8GX3M2A1600C9W)

Reichen 8GB aus?

1 x ASUS H87-Pro (C2) (90MB0E90-M0EAY5)

1 x LG Electronics BH16NS40, SATA, bulk (BH16NS40.AUAU10B)
Gibts schon Spiele auf Blu Ray ansonnsten würd ich mein altes DVD Laufwerk weiter nutzen.

1 x Thermalright HR-02 Macho Rev. A (BW)

1 x Fractal Design Define R4 Black Pearl, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R4-BL)
1 x Nanoxia Deep Silence 2 schwarz, schallgedämmt (NXDS2B)
1 x Nanoxia Deep Silence 1 schwarz, schallgedämmt
Welches Gehäuse würdet ihr empfehlen? Warum ist das Deep Silence 2 günstiger als sein Vorgänger?


1 x be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.31 (E9-CM-480W/BN197)

Gehäuselüfter? Wieviel macht sinn?

Lohnt es auf Windows 8 zu setzen? Oder reicht Windows 7 aus?

Hab ich was vergessen?

LG Frank
 

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.703
Wenn du parallel mit VMs arbeitest, biete sich eigentlich ein Xeon E3 1230v3 oder ein Xeon E3 1245v3 an. Dazu min. 8GB RAM, mit VMs und dem Budget eher 16GB RAM. Das Straight Power E9 400W würde im Prinzip vollkommen ausreichten. Bzgl. Silent ggf. eine 2,5" HDD auswählen.

MMn ist Win 7 für ein Desktopsystem netter.

Gehäuse: Define allerdings gibt es auch noch weitere nette Gehäuse ;-)

SSD: Plextor M5S 256GB
 
Zuletzt bearbeitet:

samol3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
106
Was ist der Unterschied vom i5 zum Xeon?
Sollte ich beim RAM ein 2x8GB oder 4x4GB Kit nehmen?
Das E9 480W hab ich wegen des Kabelmanagemants in betracht gezogen oder meinst du das ist den Aufpreis nicht Wert?
Macht die 2,5" zur 3,5" HDD so viel weniger Geräusche?
Ist die Plextor gut? Vor einiger Zeit schrien alle noch nach den Samsung SSD´s.

Auf Win8 schiele ich eigentlich nur wegen der angeblich rasanten boot-Zeiten.

LG
 

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.703
Der Xeon ist im Prinzip ein i7 zum Preis vom i5. Mir wär der Aufpreis beim Netzteil für CM zu hoch, das sieht eh niemand...

Windows 8 bootet nur so schnell, wenn ein UEFI GOP Boot eingerichtet ist.

Ich antworte später nochmal ausführlicher.

RAM: 2x8GB zwecks Aufrüstung. Ist in jedem Fall sinnvoller.
 

Tokolosh

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
754
Der Xeon ist ein i7 (die Server-Variante davon) mit Hyperthreading-Eigenschaft. Er wird immer empfohlen, weil er einfach so viel günstiger als ein i7 ist...es ist aber mit Ausnahme der 100MHz, die er weniger hat ein i7!

Die Bootzeit mit Windows 8 ist rasant. In Kombo mit SSD eine Sache von ein paar Sekunden..Ich war auch immer gegen Windows 8. hab mir dann die 30 Euro Variante kurz vor Ende der Aktion im Januar noch gekauft. Und bin vollkommen überrascht worden. W8 kann alles was W7 kann und einige Dinge (Treiber, Taskmanager etc noch besser) Ich finde das mit den Tiles auch beknackt und deshalb nutz ich sie nicht. Kannst dir sogar wenn du willst den Startbutton wiederholen... Also warum noch W7 nutzen.. ?!
 

samol3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
106
...wenn ein UEFI GOP Boot eingerichtet ist.

Ich antworte später nochmal ausführlicher...
ich bitte darum :confused_alt:
Ergänzung ()

@Tokolosh: beim Windows 8 stört mich diese Kacheldesign. Man findet eben nichts mehr an gewohnter stelle.
als ich das erste mal vor WIN8 saß hab ich nicht mal den Herunterfahren Button gefunden.
Alles was man sich seit WIN3.1 angewöhnt hat wird in WIN8 über den haufen geworfen.

Wenn man allerdings die Startleiste und so zurückholen kann, dann bin ich offen für WIN8.

Hast du nen Preistipp? ebay? amazon?
 

Tokolosh

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
754
Ok das meinte ich mit "Tiles" (kachel/Ziegel, sorry für den Anglizismus :D). Das ist genau der Punkt, den alle "Kritiker" ansprechen. Aber im Endeffekt ist es häufig einfach nur das Gewohnheitstier Mensch, was hier im Weg steht ;) Ich find die Dinger auch bescheuert. Aber hab alle Programme rausgenommen. Wenn der PC hochfährt, hab ich nur einen Bildschirm mit einer kachel namens "Desktop" dann drück ich einmal "Enter" und gut ist. Dann hab ich meinen gewohnten Desktop mit Icons und Programmen in der unteren Leiste. Ins Menü kommste einfach indem du den Mauszeiger nach rechts bewegst. Den PC fährste in 2 Schritten runter etc. pp. alles etwas ungewohnt am Anfang aber auf keinenfall schlechter.

Soweit wollte ich das nicht ausweiten, im Endeffekt musst du das selbst wissen. Wollte nur mal meine Erfahrungen mit W8 schildern, weil ich eben auch mal genauso dagestanden hab und es gehasst habe ;D

Edit: Achja und letztendlich kannst du noch vieles benutzerdefiniert einstellen. Wie gesagt das gewohnte Startmenü zurückholen, ich glaube den Kachelbildschirm kann man auch deaktivieren. Aber das stört mich persönlich jetzt nicht mehr, weil eben auch nichts drin steht :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.703
Für einen GOP Boot müssen sämtlich Komponenten dafür ausgelegt sein. Ich kann mir gut vorstellen, dass dieser an deiner Grafikkarte scheitert. Diese müsste nämlich auf ein UEFI geflasht werden und ob sowas angeboten wird musst du zunächst herausfinden. Das wär für mich das einzig Reizvolle an Windows 8, trotzdem kann ich mich damit einfach nicht anfreunden ;)

Zur SSD nochmal, einen Unterschied zur Samsung wirst du nicht feststellen können (Außer dich interessieren Benchmarks...)
 

samol3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
106

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.703

Tokolosh

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
754
Xeon 1230V3
i7 4770

~50 Euro mehr für 100 MHz Taktfrequenz mehr... rentiert sich nicht ;)
Sonst sind sie gleich.

Edit: Da du eine GPU hast, geh ich nicht auf die interne GPU von Intel ein. Die hat der Xeon natürlich auch nicht ;)

Du meinst WIN7 ist im Endeffekt nicht viel langsamer als WIN 8?
Im Großen und Ganzen schon, ja! Aber gerade der Systemstart ist ein großer Unterschied. Auch ohne SSD ! Ich hab den Direktvergleich gehabt auf meinem Laptop.. du merkst es sofort ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.703
Naja sofern kein Fast Boot eingerichtet ist, ist die Bootzeit zwischen Win7 und Win8 ziemlich vernachlässigbar. Wenn du Windows 8 testen möchtest, mach es. Mein Ding ist es nicht aber wie du an Toko siehst, gefällt es einigen. Das musst du einfach für dich entscheiden ;)
 

samol3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
106
ok ich glaube dann wirds ein Xeon merkt man die 100MHz vom 1230 zum 1245? sind ja immerhin 30€

Nochmal zum BluRay Laufwerk, braucht man das schon für Spiele oder werden die noch alle auf DVD gepresst?

Brauch ich noch zusätzliche Gehäuselüfter?
 

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.703
Naja der größe Unterschied zwischen 1230 und 1245 ist eher die vorhandene iGPU, nicht die 100MHz. Die 100MHz solltest du nicht merken. Soweit ich weiß gibt es noch keine Spiele auf Blu Ray. Wie es in Zukunft aussieht, weis ich nicht.

Gehäuseläuft sind im Define vorhanden, wie gut diese sind kann ich nicht beurteilen. ...Beim CPU-Kühler solltest du ggf. noch auf einen guten Lüfter setzen.

Persönlich gefallen mir auch die etwas kompakteren µATX Gehäuse sehr gut aber das ist ebenfalls Geschmacksache :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Tokolosh

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
754
Gefallen ist was anderes. Aber wenn ich schon Windows nutzen muss (zocken) nehme ich das neuere Übel mit besser umgesetzten Features ;) Sobald die Spieleindustrie Linux endlich mal unterstützt und Microsoft die Exklusivität entzogen wird, sieht mich das OS nicht wieder!!!

Aber ja im Endeffekt ist es Wurst ob W7 oder W8. Nimm was dir gefällt... W8 keys bekommste auch schon für 40-50 Euro. Die Software selbst kannste frei (wie schon bei Windows 7) runterladen. 30 Tage testen kannst du ja z.B. auch eh immer bevor gemeckert wird seitens des OS ;)

Und Nein, 100MHz wirst du nicht merken! Spiele auf einem Datenträger?! Geht der Trend nicht eh Richtung Cloud Computing? Also wenn du die 60 Euro über hast und vielleicht auch BlueRays gucken willst, nimm ein Blu Ray-Laufwerk. Ansonsten gibts doch schon alle großen aktuellen Spiele als Digitalversion?!
 

samol3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
106
Die iGPU brauch ich aber wiederrum nicht da ich ne 7870 hab. Oder mach ich nen Denkfehler?

Gehäuselüfter werd ich mir dann erstmal anschauen ob die vom Define was taugen.

als CPU-Kühler hab ich mir den Thermalright HR-02 Macho Rev. A (BW) ausgesucht, sollte passen oder?

Im Prinzip is es eh egeal wie schön das Gehäuse unterm Tisch aussieht :-D
 

Tokolosh

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
754
Sagen wir mal so. Fällt die AMD aus, hättest du eine "Ersatz" GPU und könntest erstmal weitermachen. Ohne siehste halt nichts.. obs dir das für so einen Extremfall wert ist musst du selbst wissen. ;)

Der CPU Kühler ist TOP! Gerade in Sachen Preis/Leistung.
 
Top