Alter PC gestorben, brauche wahrscheinlich neuen

Isfit

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
31
#1
Hallo, mein alter PC den ich mir selber zusammengestellt und gebaut habe ist leider nach 4 Jahren gestorben.

Nun muss wahrscheinlich ein neuer her :)

Mein Budget ist um die 1000-1200€, natürlich je billiger desto besser.

Mein alter Computer war ein pure gaming-PC, jetzt spiele ich aber viel weniger.
Daher ist mir Spiele-Leistung nicht mehr so wichtig.
Der PC wird aber sehr wahrscheinlich mindestens 15-16 Stunden pro Tag eingeschaltet sein --> er muss das ausstehen können :)

Ich würde gerne eine SSD haben auf der das OS liegt (Win7 64bit Ultimate), vielleicht eine zweite (wie sehen die Preise heutzutage aus? Hab das nicht so verfolgt) für Programme.

Benutzen werde ich den PC vor allem zum browsen, mit manchmal >30 Tabs offen, inkl. vieler YouTube videos :D
Manchmal Spiele, aber ich brauch nicht mehr maximale Einstellungen, aber flüssig und gut ausschauen sollte es schon
Wie gesagt, er muss lange im Betrieb bleiben können ohne Probleme (als mir eine Festplatte mal durchgebrannt ist, hat der Technikberater gesagt, dass sie nur für 10 Stunden pro Tag ausgelegt war - viel zu wenig für mich)

Wichtig ist mir aber auch das Case-Design, es soll gut aussehen, recht wenig wiegen (Mein alter PC hat zusammen sicher 15kg auf die Waage gebracht, wenn nicht mehr, dass war viel zu viel, ich konnte ihn nicht einmal in ein anderes Zimmer bringen ohne Probleme)

Vielleicht auch diese Cube-Cases? Diese kleinen? Ich hab da aber keine Ahnung bezüglich Hardware etc.

Wichtig wäre mir NVidia+Intel, ich mag AMD/Radeon einfach nicht :D
Vielleicht funktioniert die GTX480 noch, wenn ja kann ich sie vielleicht benutzen, aber vorerst nehme ich mal komplett neue Hardware an :)

Ich frage mal so generell, weil ich mich die letzten 4 Jahre nicht um PC Hardware gekümmert habe und somit nicht wirklich weiß, was auf dem Markt ist.

Danke im Vorraus :)

Isfit
 

namenamron

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
105
#2
interessant wäre zu wissen was für hardware noch vorhanden ist, hdd? speicher? mainboard? gpu?
was heißt füt dich gestorben? vielleicht ist nur das netzteil kaputt.

es wäre auch wichtig zu wissen welche spieltitel du spielst wenn du mal spielen willst.


dann kann dir hier sicher geholfen werden.
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.612
#3
dafür, dass er gestorben ist hast du aber eine menge lachender smilies gemacht;)

https://www.computerbase.de/forum/t...g-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/

lies dir das mal durch und poste deine zusammenstellung. wenn du ein kleines case haben willst, müsstest bei geizhals mal nach einem passenden mini-itx-gehäuse und mainboard ausschau halten

gehäuse z.b. das bitfenix prodigy. gibts in stylischen farben;)
 
Zuletzt bearbeitet:

53rdHammerheads

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
433
#4

Isfit

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
31
#5
Ich kann leider nicht genau sagen welche HW überlebt hab, da ich erst morgen zum DiTech fahre und sie überprüfen lasse.
Ich weiß nur dass er einen ziemlich massiven Kurzschluß hatte, also mach ich mir nicht viel Hoffnung.

Der PC hat schon seit einiger Zeit gekränkelt, hab also durchaus mit einem plötzlichen Tod gerechnet.

Ich schau mir eure Links mal an, dann mach ich mal morgen oder so eine Zusammenstellung, danke :)

Wie sieht es denn mit SSD und Dauerbetrieb aus?

Spiele sehr unterschiedlich, aber meistens RPGs, und zwar durchaus auch neuere (Skyrim etc)
 
Zuletzt bearbeitet:

TeasiT

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
95
#7
Hi,

ich werde bei meinem Gehäuse zum Coolermaster CM Storm Scout II Advanced greifen.
Wiegt um die 8KG, also nicht übermäßig schwer, dazu hast du noch Tragegriffe die dir den Transport sehr einfach machen.
Laut "Linustechtips" [YT] sind diese sehr stabil.
Du bekommst ein Sichtfenster und beigelegte rote LED Lüfter, allerdings sind die Lüfter nur bei der "advanced" Version dabei.
Aussehen tut es auch mMn gut, nicht zu aufdringlich aber mit diesem "Gaming-Appeal".
Preis: bei Mindfactory schwankt die adv. Version um die 80€!

Wenn du es klein und chic haben möchtest, Schau dir das Bitfenix Prodigy Mini ITX an, ist für 65-70€ zu haben.

Alles natürlich persönlich Präferenz,
Liebe Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet:

Isfit

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
31
#8
Ich habe gerade gesehen, dass auf den Mainboards für die Cube-Gehäuse schon ein Prozessor drauf ist - eignen sich die, oder sind die eher von der Leistung weiter unten?
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.904
#9
Es gibt auch ITX Baords wo du seperat die CPU dazu kaufst. Je nach Budget wäre dann auch ein i7 möglich.

Leistungseinbußen im Direkten Sinne hast du nicht, dafür musst du dir bewusst sein, dass wenn du dir eine Grafikkarte holst und diese einbaust, dann alle Slots belegt sind, also mal ne Soundkarte oder Wlan Karte dazustecken ist dann halt nicht.

Also je nach Vorlieben vielleicht zu einem mATX Board / Gehäuse greifen da hast du dann noch ein paar PCIe Slots für mögliche Erweiterungen frei...

http://geizhals.at/de/corsair-obsidian-series-350d-mit-sichtfenster-cc-9011029-ww-a937831.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.904
#11
Also ich finde die Zusammenstellung Oversized. Und einen Haswell mit dem Aktuellen USB Bug würde ich auch nicht kaufen. Eine K-CPU finde ich auch eher sinnfrei. Oder steht OCing zur debatte und ich hab es nicht gelesen? GTX 770 auch oversized. Da eher eine 7870 evtl ne 7950. Doch da die Radeons rausfallen, wohl eher etwas in Richtung GTX 760 wenn diese erscheint.
 

Isfit

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
31
#12
OCing werde ich nicht machen aber was ist der Unterschied zwischen K-CPU und nicht-K CPU?
Der Haswell-Bug scheint aber nur beim Standby aufzutreten, was ich sowieso nie einschalte, also würde es mich eher nicht stören
Die 770 ist schon nice... Gefällt mir sehr... Hmm...

Mal schauen :)
Morgen zum Ditech, dann schaue ich weiter :)
 

Aw Online

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.049
#13
Ich finde die Zusammenstellung ist nicht überdimensioniert, gerade bei dem Budget, dem Anwendungsbereich und der Anwendungsdauer.
Der Unterschied zwischen K-CPU und nicht K-CPU, ist das übertakten.
Genau nur beim Standby kann der USB-Bug auftreten.

Wenn nicht übertaktet werden soll:

Intel Core i5-4670
Gigabyte GA-H87M-D3H
8GB Corsair Vengeance Low Profile
Thermalright HR-02 Macho 120
Gigabyte GeForce GTX 770 WindForce 3X OC
Western Digital Red 1000GB
Samsung SSD 840 Series 120GB
Corsair Obsidian Series 350D
Super Flower Golden King Platinum 550W
LG Electronics GH24NS95

Preis ca: 1080€

Gruß Aw Online
 
Zuletzt bearbeitet:

Isfit

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
31
#14
Okay, war doch nur die PSU, hab die jetzt ausgetauscht und läuft wieder :/
Danke trotzdem :)
 
Top