Alternative Boxed I5-2500k

h1e

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
11
Heyho Leute...
...ich will mir demnächst einen neuen Rechner zulegen und werde mir den 2500k gönnen.
Da ich schon paar Sachen über den Boxed Kühler gelesen habe, möchte ich dann doch wohl eher ne Alternative mir dazu anschaffen. Ich möchte vorerst nicht übertakten und ja ich hol mir trotzdem den K ;) man weiß ja nie.
Aber vorerst möchte ich einfach nur ne Alternative zum Boxed der recht leise und er sollte nicht zu teuer und nicht son riesen schweres Ding sein ;) ....also unter 30 Euro wäre echt cool.
Gehäuse wird : Xigmatek Midgard
Mainboard: Asus P8P67
RAM: 8GB Corsair Vengeance DDR3-1600 CL9 .. die mit Headspreader schreib ich extra weil ja z.B. der Mugen 2 da wohl Probleme machen könnte.

mfg h1e
 
stimme PloeP9 zu, ist wirklich ein guter Kühler, gibt es auch als eine bischen kleinere Version, würde aber zum Großen tendieren.

PS: schalt beim Link von Ploep9 links oben auf Deutschland um, kosttet da nähmlich nur 22€ ;)
 
hmm ich weiß ja nich wie das heutzutage ist, da mein Rechner schon knapp 8 Jahre alt ist und früher wars immer bissl problemtisch die schweren dinger zu nehmen. Sind die Halterungen denn mittlerweile ganz in Ordnung? Hab da bissl Angst wenn man da son knapp 1 KG ding dranhängt, obwohl mittlerweile die LAN-Zeiten vorbei sind und den Rechner eh nicht bewegen werde.
 
Bei den Halterungen musst du keine Angst haben, die meisten Kühler werden inzwischen verschraubt. Und ganz ehrlich, eigentlich war's immer nur bei Intel problematisch mit großen, schweren Kühlern, wegen den Push-Pins.
 
ok .. Ploep9 hat ja sogar das gleiche Gehäuse + den Kühler .. sollte also wohl alles passen rein vom Platz her....;)
 
Zitat von h1e:
Hab da bissl Angst wenn man da son knapp 1 KG ding dranhängt, obwohl mittlerweile die LAN-Zeiten vorbei sind und den Rechner eh nicht bewegen werde.

Hatte ja auch so meine Zweifel, mit der Befestigung von so einem 1Kg Brocken, aber die Backplate vom Ninja 3 ist schon recht massiv.
Transpotieren möchte ich den PC trotzdem nicht.

Gruß Uwe
 
es gibt den ja auch in der CO Variante ? ... welche ist da mehr zu empfehlen?
 
Wirklich leise sind die arctic freezer nicht und OC ist mit fen dingern nur beschränkt möglich.
Hol dir was vernünftigrs wie den thermalright macho oder den archon ich selber habe ein noctua und komme im idle nich höher wie 29 grad dabei 4 ghz und flüsterleise
 
165er Höhe ist schon deutlich..... solltest also ein recht breites Gehäuse haben. Habe selbst die Vorgänger von diesen Kühlern gekauft und bin von der Qualy nicht sonderlich überzeugt, auch nicht vom Geräuschpegel. Aber für den schmalen Geldbeutel sicherlich eine Alternative.
 
Zurück
Top