Test AMD-Grafikkarten im Test: Radeon 5770, 6870, 7870, 270X, 380, 480 und 580 im Vergleich

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.006

Hexxxer76

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.707
Sehr schöner Test. Da sieht man die Entwicklung ganz deutlich.
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.640
Mal schauen, ob wir jemals so einen Sprung erleben werden wie von der 6870 auf die 7870. Oder damals als die HD 5XXX Generation rauskam. Das waren die beiden Generationen, wo Nvidia in den letzten Jahren wirklich das Nachsehen hatte.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.923
Fehlt noch eine vereinheitlichte Tabelle in der man AMD und Nvidia gegenüberstellen kann.
Oder ich habe das überlesen.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.482
Während bei AMD die Leistungsaufnahme über die Jahre gestiegen ist, ist sie bei Nvidia von GeForce GTX 460 auf GeForce GTX 1060 sogar gefallen.
Dazu könnte man aber anmerken, dass die HD 5770 damals schon eine ausgesprochen sparsame/effiziente Karte war.
Die GTX 460 war halt... Fermi. ;) (Ok. Nicht ganz so eine Katastrophe wie die G80-Karten, aber trotzdem.)
 

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.177

C.J.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
502
Sehr schöner Test, wie auch schon das Nvidia-Gegenstück. Die 7870 ist im Vergleich echt gut gealtert: Immer noch 50% der Performance der 2016er und 2017er Midrange-Karten und das bei geringerem Verbrauch. Das heißt aber eben auch, dass es bei der Architektur viel weniger Fortschritte als bei Nvidia gab: Gerade mal 60% mehr Effizienz zwischen 480/580 gegenüber der 7870 und diese dürften quasi komplett durch 14 vs 28nm kommen. Alles vor der 7870 fällt dann extrem ab. Zu wenig Speicher und man sieht, dass zwischen 6000 und 7000 ein großer Sprung bei der Architektur war.

@CB: Ihr könntet eventuell mal eine Übersicht erstellen, wo ihr beide Testreihen (also die von Nvidia und AMD) kombiniert. Eventuell habt ihr das in Voraussicht auf den Kommentarbereich mit Absicht nicht gemacht, aber es man könnte damit mal dem Mythos auf den Grund gehen, dass AMD-Karten besser altern würden als die Nvidia-Gegenstücke.

Edit: Letzteres hat sich erledigt. Post von Jan noch nicht gesehen.
 

Hexxxer76

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.707

Th3c0m3d14n

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
21
Zum einen erfreulich zu sehen, das die R9 270X sehr gut gealtert ist (PS4 Äquivalente GPU).

Wer sie damals gekauft hat, hat alles richtig gemacht, aber muss mich schon wundern, das die RX 580 das bisschen mehr Leistung ggü. einer RX 480 mit einer viel höheren Leistungsaufnahme erkauft.

Allgemein frage ich mich aber, warum man hier zwei GPU's unterschiedlicher Leistungsklassen zusammenwürfelt und dann nicht mal die R9 280X mit in den Vergleich reinpackt.
 

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.229
Ja bei mir steht auch mal wieder ne Erneuerung an und da der Rechner Abends meistens lange an ist, wird auch der Stromverbrauch interessant. Im Artikel kann man ja sehr schön sehen, das der Stromverbrauch bei AMD nicht der beste ist.
Ob ich jetzt nochmal AMD kaufe, wage ich zu bezweifeln.
 

roaddog1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
290
Danke für den interessanten Artikel.
Meine Frau nutzt für WoW eine R9 270x und ist in Kombination mit einem i5 8400 sehr zufrieden.
 

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.686
Ja die 7000er Serie von AMD ist echt verdammt gut gealtert. Dass sogar die 7870 immernoch so ordentlich abschneidet überrascht mich doch etwas, hätte da eher die 7970 als unteres Ende der Fahnenstange gesehen, was heute noch relevante alte Karten betrifft.

Danke für den interessanten Test.
 

JeanLuc Bizarre

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
72
Sehr schöner Test, freu mich immer wenn mal so ein Vergleich über die Generationen kommt. Das macht ihr ja auch regelmäßig. Daumen hoch.
Aber eine kleine Anregung hätte ich noch. Wie wärs wenn ihr beim nächsten Mal jeweils noch eine aktuelle IGP von AMD und Intel mittesten würdet? Wär doch mal schön zu sehen was sone heutige HD620 im Vergleich zu alten Mittelklasse leistet.
Abgesehen vom "Interessant-Faktor" ist das sogar richtig praktisch, denn bei alten Spielen sind ja nur die alten Karten als Systemvoraussetzung genannt. Wenn man nun alte Grafikkracher auf nem neuen Notebook ohne dedizierte Graka spielen möchte, wäre es wirklich hilfreich wenn man die Leistung der neuen Krüppelgrafik halbwegs realistisch einschätzen könnte.
 

GreenKiller

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
462
Der Test deckt genau meine letzten 3 Grafikkarten ab, von einer HD 5750 (~100€) über eine R9 270X (~180€) zu einer RX 480 (~230€). Immer Pi mal Daumen eine Verdopplung der Leistung zu einem angenehmen Preis, hatte in der Zeit auch nie Probleme mit Treiber und alle 3 Karten funktionieren noch!
 

BoardBricker

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.225
Ein für mich besonders interessanter Artikel, da ich hardwaretechnisch immer min. eine, eher sogar zwei Generationen überspringe.
Wenn ich mich recht erinnere, da hatte ich in den letzten Jahren (davor natürlich noch weitere) :
X1950XT --> HD4890 --> R9 280X --> RX 480
 

Asghan

Commodore
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
4.140
Top